Menu schließen

Referat: Gefährdung mitteleuropäischer Wälder

Alles zu Ökosysteme und Lebensräume (Wald, Wüste, Gewässer,..)

Gefährdung der mitteleuropäischen Wälder



Gefahren für den Wald:
Unter den Begriff „ Gefährdung des Waldes bezeichnet man das Auftreten von großflächigen Schädigungen des Waldbestandes durch verschiedene Faktoren, welche im extremsten Fall zu einem Absterben des Waldes führen können.

natürliche Stressfaktoren:
Frost
Hohe Temperaturen
Trockenheit
Wassermangel
UV- Strahlung

Schädlinge:
z.B. Borkenkäfer ( besonders aktiv bei Temperaturen von 20 ° C; Käfer kann bis zu 200 Eier legen; pro Jahr können 2-3 Generationen schlüpfen; bevorzugt viele Baumarten),
Bockkäfer ( importier aus Sibirien; gefährlichster Schädling in seiner Heimat; Massenvermehrung; Schäden: frisch befallene Bäume sterben sehr schnell ab; Verlust an Holzqualität; Forst- und Holzschädling; keine Bekämpfungsmaßnahmen bekannt),
amerikanisches Grauhörnchen ( größer als einheimisches Eichhörnchen; vermehrungsstark; wenig wählerisch; auch im Winter stark aktiv; massive Stammschäden an allen Arten; in Irland wurde dadurch 40% aller Baumarten geschädigt)

1.2. anthropogene (menschlich bedingte) Stressfaktoren:
nasse Deposition: Eintrag von Schadstoffen über das Regenwasser (saurer Regen)
trockene Deposition: Schäden werden direkt, als Gas oder Staub über die
Spaltöffnungen der Blätter aufgenommen
feuchte Deposition: Aufnahme über Nebel und Tau

1.2.1. Schwefel:
Ausfall von Funktion der Spaltöffnung (können nicht mehr schließen) ( zu hohe Verdunstung
Zu hohe Dosis ( Blätter gelb
Keine Fotosynthese mehr möglich
Stört Nährstoffhaushalt

1.2.2. Stickstoff:
Versauerung des Bodens, Eutrophierung, Ozonbildung
als Nitrat und Ammonium in Wälder angetragen
können Symbiosen beeinflussen
wie ein Dünger

1.2.3. saurer Regen:
unbelasteter Boden pH-Wert : 5
bei sauren Regen 80% unter pH-Wert: 5
durch saurer Regen sinkt pH-Wert ins Grundwasser und Boden

1.2.4. Staub/ Schwermetalle:
Stäube sind Lieferanten von Nährstoffen wie Kalzium, Magnesium für Pflanzen
können auch hochgiftige Schadstoffe wie Arsen oder Schwermetalle, wie Cadmium, Blei, Quecksilber eingetragen werden

2.Auswirkungen/ Symptome:

Kronenzustand:
durch Trockenheit, Insektenfraß, Luftschadstoffbelastung
Kronenverdichtung, Nadel- bzw. Blattfärbung
Veränderung der Kronenstruktur

Blattinhaltsstoffe:
Messer des Gehalts der Blätter/ Nadeln an Nährelemente und Schadstoffe
Auskunft über Ernährungszustand der Bäume

Waldwachstum:
Stärke des Wachstums eines Waldes ist auch Indikator für Stressbelastung

Phänologie:
Blattaustrieb/ Regeneration

Schadstufen:
0 – gesund
1 – kränkelnd
2 – krank
3 – schwerkrank
4 – abgestorben
3. Maßnahmen gegen Schäden ( integrierter Pflanzenschutz)

Ziel der Forstwirtschaft:
Waldanteil insgesamt zu erhalten, möglich zu erhöhen
vor allem die dicht besiedelten Bereiche unseres Landes stärker als bisher von weiteren Rodungen abzuhalten

Verfahrungskomponenten:

Physikalisches Verfahren:
Nasslagerung
Einzäunung
Entrindung

Chemische Verfahren:
Ausstreuen von Pestiziden

Biologisches Verfahren:
Mikroorganismen ( Viren, Bakterien, Pilze)
Schutz vor Vögeln, Fledermäusen, Ameisen

Biotechnisches Verfahren:
Lockstoff – Fallen
Fanghölzer
Inhalt
Biologiereferat: Gefährdung mitteleuropäischer Wälder

Gefahren für den Wald, anthropogene (menschlich bedingte) Stressfaktoren, natürliche Stressfaktoren, Auswirkungen/ Symptome, Maßnahmen gegen Schäden ( integrierter Pflanzenschutz)
(, stichpunktartig ausgearbeitet) (387 Wörter)
Hochgeladen
05.06.2005 von unbekannt
Schlagwörter
Biologiereferat | Ökologie | Gefahren für den Wald | anthropogene (menschlich bedingte) Stressfaktoren | natürliche Stressfaktoren | Auswirkungen/ Symptome | Maßnahmen gegen Schäden ( integrierter Pflanzenschutz)
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 16 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (16 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Gefährdung mitteleuropäischer Wälder", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4389-Oekologie-Wald-Gefaehrdung-mitteleuropaeischer-Waelder.php, Abgerufen 07.12.2019 17:57 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: