Menu schließen

Referat: Die Beatles - vier Liverpooler eroberen die Welt

Alles zu The Beatles

Die Beatles



Einleitung
Die vier Liverpooler – oft als Fabulous Four bezeichnet – waren die bedeutendsten Vertreter der Beatmusik und auch an deren Namensgebung beteiligt. Sie haben Musikgeschichte geschrieben. Die vier „Pilzköpfe“ haben es von der Schulband zu einer solchen Legende geschafft und werden sogar mit Elvis verglichen.

Zur Entstehung

Die Beatles entwickelten sich aus einer Reihe Vorläuferbands um John Lennon (Gründer u. Bandleader):
1955 in Liverpool Schulband „The Quarrymen“ ( Quarry Bank Grammar School) gegründet: machen Skiffle-Musik und Rock`n Roll; ständig wechselnde Bandmitglieder, Auftritt auf verschiedenen Schulpartys
Allerdings: Paul McCartney (1957) und George Harrison (1958) setzen sich durch und werden schließlich zu festen Mitgliedern
Mit Lennons Freund aus der Kunstschule „College of Art“ Stuart Sutcliffe (Bass) und Pete Best (Schlagzeug) zusammen gibt das die Urformation der Beatles
Bis 1960 spielt „Stu“ Sutcliffe den Bass der Gruppe: meist mit dem Rücken zum Publikum, um seine mangelnden Kenntnisse zu verbergen; McCartney übernimmt den Bass
1960 The Silver Beetles: 1960 Pete Best als Schlagzeuger: er wurde in die Band aufgenommen, da seiner Mutter der „Casbah Coffee Club“ gehörte, in dem die Beatles regelmäßig spielten, und er wegen seines hübschen Aussehens bei den Mädchen sehr beliebt war.
Pete Best wird im August 1962 durch Ringo Starr ersetzt: „Hör zu, was du mit den Jungs anstellst, ist deine Sache. Aber für die Single braucht die Band einen soliden Drummer, der sie besser unterstützt. Als die Band dann schließlich Ringo kennen lernte, führte eins zum anderen.“ (Aufnahme der ersten Single „Love Me Do“)
von Produzenten Bert Kämpfert vorgeschlagen: Beat Brothers
daraus wird Beatles (=beetle: Käfer; beat: Rhythmus, Takt)
Endgültige Besetzung der Gruppe
John Lennon (Gesang, Gitarre), * 9. Oktober 1940 † 8. Dezember 1980,
nach der Trennung von seiner ersten Frau Cynthia heiratete er Yoko Ono; ihr wird die Trennung der vier Beatles in die Schuhe geschoben
Paul McCartney (Bass-Gitarre, Keyboards und Gesang), * 18. Juni 1942, er war am Aufstieg und Erfolg der Gruppe beteiligt; 1969 Heirat mit Linda Eastman (verstand sich nicht mit Yoko Ono)
Ringo Starr (bürgerlicher Name: Richard Starkley) (Schlagzeug und Gesang), * 7. Juli 1940,
George Harrison (Melodie-Gitarre, Gesang),* 25. Februar 1943 † 30.11.2001, er fühlte sich lange nur als Anhängsel der anderen drei und ist auf den gesamten LPs der Beatles nur mit 18 Kompositionen vertreten, 2001 starb er an Krebs

Zum Werdegang der Beatles
1960: Beginn der Karriere als Live-Band in Hamburg: Auftritte in verschiedenen Musikclubs (der bekannteste war der „Star-Club“ auf der Reeperbahn); allerdings noch kein eigener Stil, sondern sie spielen Lieder von Elvis, Bill Haley
dazwischen: immer wieder mal in Liverpool z. B. im berühmten „Cavern Club“
George Harrison später über die Hamburger Zeit: „Das waren unsere Lehrjahre. Wir erreichten dort unseren Höhepunkt als Liveband.“
Der internationale Durchbruch kam 1962 mit der ersten Single „Love Me Do“, die mit 100 000 verkauften Exemplaren auf Platz 17 der englischen Hitparade landete und sich 6 Wochen dort hielt. Danach bringen sie in London ihr erstes Album „Please Please Me“ heraus.
Manager Brian Epstein verhilft der Band durch Radioauftritte und Interviews zu mehr Popularität: die „Beatle-Mania“ bricht aus.
Die Beatles schreiben einen Hit nach dem anderen und gaben pausenlos Konzerte. Innerhalb von kurzer Zeit waren sie die berühmteste Pop-Band der Welt.
1965 bekamen sie sogar den „Member of the British Empire”-Ordens durch Queen Elizabeth II. verliehen. Aus Protest, weil Popsänger diese Auszeichnung bekamen, gaben einige MBE-Mitglieder sogar ihren Orden zurück.
Aber schon 1966 beschließen die Fab Four nach 1400-Liveauftritten nicht mehr auf Tour zu gehen. Ihr letztes Konzert vor einem Publikum, das Eintritt bezahlt hat, geben die vier im Candlestick Park in San Francisco. Als die Beatles im Flugzeug San Francisco verlassen, sagt George Harrison: "Well, that's it, I'm not a Beatle anymore." Fortan ging jeder einzelne von ihnen mehr und mehr eigene Wege, auch wenn sie noch als Beatles weiterarbeiteten; keine Tourneen mehr, nur noch Alben
Ringo Starr sagte zum Beispiel: „1966 wurde es ziemlich langweilig. Wir brauchten eine Erholungspause. Jeder hatte das Gefühl, das Ende einer Ära ist gekommen.“
Der „Anfang vom Ende der Band-Harmonie“ war 1967 der Tod des Band-Entdeckers und -Managers Brian Epstein
1968: Gründung ihrer eigenen Plattenfirma „Apple Records“
1969: letzter Auftritt auf dem Dach des Apple-Gebäudes
10. April 1970: Als Paul bekannt gibt, dass er sich von der Band trennt, bricht sie entgültig auseinander; letztes veröffentlichtes Album: „Let it be!“
Bedeutung in der Popmusik und Rekorde
Anfänglich standen sie namengebend für die Musikrichtung des Beats. (Gitarren-lastiger Musikstil, der sich durch den schnellen 4/4-Takt und eingängige Melodien auszeichnet „Love Me Do“). Zum ersten Mal entstand ein eigenständiger Rockstil in Großbritannien, der damit eine musikalische Unabhängigkeit von den US-Vorbildern ermöglichte.
Zu den bedeutendsten Hits der Band gehören „Yesterday“, „All You Need Is Love“, „Let It Be“ und „Hello Goodbye“. Die Beatles sind die wichtigste Pop-Band der 60er Jahre und haben nahezu alle Stilrichtungen der Pop- und Rock-Musik nachhaltig beeinflusst.
Bis zum Jahr 2003 hatten sie ca. 1,3 Milliarden Tonträger verkauft. Insgesamt haben sie mehr als 230 Songs geschrieben. Sie haben auf über 50 Singles und LPs mehr als 180 Titel veröffentlicht.
Insgesamt haben sie viele verschiedene Musikrichtungen ausprobiert.
Mit „Helter Skelter“ schrieben sie z. B. einen der ersten Hardrock-Stücke der Rock-Geschichte
Die Beatles lösten sich in ihren Kompositionen auch erfolgreich vom Dur-Moll-Schema der europäischen Musik und verwendeten in ihren Songs ausgefallene Skalen wie z. B. die Kirchentonart.

Bedeutung für die Pop-Kultur
Bis zu den Beatles hatte lediglich Elvis Presley eine ähnliche Welle der Begeisterung und fanatischen Verehrung losgetreten.
Dabei nahmen die Beatles gegenüber den Rolling Stones die Rolle der „braven Jungs“ ein und blieben auch textlich noch recht lange dem harmlosen Schlager treu. Doch im Rahmen der geistigen und gesellschaftlichen Veränderungen der späten 60er Jahre (z. B. Proteste gegen den Vietnamkrieg) änderten die Beatles ihren Stil.
In „Day Tripper“, „Dr. Robert“ oder „She Said, She Said“ verarbeiteten sie die ab 1964 gemachten Erfahrungen mit Rauschgift. Unter anderem um ihren Drogenkonsum unter Kontrolle zu bringen, beschäftigten sie sich mit indischer Spiritualität und bekannten sich 1967 zu dem Guru Maharishi Mahesh Yogi und seiner Meditationstechnik.
Nicht zuletzt durch ihre Filme – insbesondere durch „Yellow Submarine“ (1967) – übten sie einen nachhaltigen Einfluss auf die Pop-Kultur aus und trugen zur Entwicklung des Musikvideos bei, da sie eine zeitlang kurze Filme speziell für ihre neuen Single-Erscheinungen drehten und diese an die Fernsehsender schickten
Die Faszination der Beatles hält auch heute noch an. Täglich kann man die Beatles-Hits im Radio oder auf Konzerten hören. Paul McCartney ist mit 62 Jahren noch immer auf Tournee und füllt große Konzerthallen.
Die einfluss- und erfolgreichsten Songwriter der
Popgeschichte
Inhalt
Referat zur Entstehung, Bedeutung und zum Werdegang der Beatles, den Fab Four. (1085 Wörter)
Hochgeladen
05.06.2005 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 17 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (17 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

5 weitere Dokumente zum Thema "The Beatles"
42 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die Beatles - vier Liverpooler eroberen die Welt", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4387-The-Beatles-Die-Beatles-vier-Liverpooler-eroberen-die-Welt.php, Abgerufen 28.09.2020 09:55 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
  • The Beatles
    Die Beatles: Leben und Werdegang jedes Mitgliedes sowie die Entwicklung und Geschichte ihrer Band.
  • Die Beatles
    Ein Referat über den Werdegang und die Entstehung der Beatles. Ausführliche Lebensläufe von den einzelnen Mitgliedern und ihr ..
  • The Beatles
    Geschichte der Beatles
  • Beatles - Mitglieder/Vorgeschichte/Karriere
    Gute Beschreibung über Bandmitglieder. Ausführliche Text über Vorgeschichte und Karriere. 1. Mitglider 2. Die Zeit in Hamburg..
  • The Beatles Pop: Die Band und ihre Geschichte
    Die Präsentation enthält alle wichtigen Daten über die Band. Die Biografien der einzelnen Bandmitglieder sind zu finden und ihr ..
  • mehr ...
PASSENDE FRAGEN:
  • The Beatles!
    heey! ich wollt eigentlich nur mal fragen, ob ihr noch Beatles hört... ich mein: das is zwar schon lang her, aber ich find sie ..
  • The Beatles
    Hi, ich suche ein Video: Wo ein Mann, Bericht, etc etwas über die Beatles sagt. Erfolge Geschichte etc. gibt es so ein ..
  • Referat Beatles
    Habt ihr ein referat über die beatles?
  • beatles
    von welche firma hatten sie ihre instrumente?
  • Die Fantastischen Vier
    Hi Leute, Wer von euch hört den Fanta Vier? :saufen:
  • mehr ...