Menu schließen

Referat: Tropischer Regenwald

Alles zu Ökosysteme und Lebensräume (Wald, Wüste, Gewässer,..)

Der tropische Regenwald


Die tropischen Regenwälder befinden sich größtenteils noch in ihrem ursprünglichen Zustand. Im Bereich des immerfeuchten Tropenklimas hat sich ein Ökosystem herausgebildet, welches als immergrüner tropischer Regenwald bezeichnet wird. Es ist das artenreichste Ökosystem der Erde. Millionen von Pflanzen- und Tierarten (viele sind noch unerforscht) existieren in einer unauflöslichen Lebensgemeinschaft, die meisten davon im Kronendach des Waldes. In den oberen Stockwerken findet man auch Epiphyten (Aufsitzpflanzen, keine Schmarotzer).
Kennzeichnend: - Hohe Artenvielfalt, aber geringe Individuenanzahl
Vielstöckiger, stark gegliederter Lebensraum ( Dach der Bäume)
Kein Jahres – sondern ein Tageszyklus!
Ganzjährige hohe Niederschläge
die fruchtbarste und produktivste Lebensgemeinschaft der Welt wächst
auf unfruchtbarem Boden
Problem der Bewirtschaftung des Bodens
Alle Abfallstoffe werden von Pilzen, Bodenbakterien und Kleintieren aufbereitet und auf schnellste Weise in den Nahrungskreislauf des Waldes zurückgeführt. Ein Humusspeicher im Boden, wie in unseren Breiten üblich, entsteht daher nicht. Es existiert somit ein kurzgeschlossener Kreislauf der Nährstoffe. Der Humus reichert sich im Boden kaum an, er wird schon nach zwei Monaten (in den gemäßigten Breiten dauert der Vorgang bis zu vier Jahren) mineralisiert. Der Nährsalzvorrat befindet sich nicht im Boden, sondern in den Pflanzen. Bei Rodung wird der kurzgeschlossene Kreislauf gestört. Der ungeschützte Boden wird von den heftigen Niederschlägen abgeschwemmt. Eine landwirtschaftliche Nutzung solcher Böden ist aufgrund des geringen Nährsalzgehaltes nur kurze Zeit möglich. Nach ca. zwei Jahren ist der Boden erschöpft und es müssen weitere Gebiete gerodet werden (Wanderfeldbau)

Der Boden
Der vorherrschende Bodentyp die Latosole (Roterden). Die Hauptursache für das Entstehen dieser speziellen Bodentypen sind die besonderen klimatischen Bedingungen. Infolge hoher Temperaturen und starker Durchfeuchtung über einen langen Zeitraum sind die Silikatverbindungen intensiv verwittert, alle basisch wirkenden Kationen ausgewaschen und fast ausschließlich Kaolinite neugebildet. Die meist verbreiteten Zwei-Schicht-Tonminerale können wertvolle Düngesalze nicht speichern. Außerdem wird Kieselsäure gelöst und durch die reichlichen Sickerwässer weggeführt (Desilifizierung). Zurück bleiben Eisen- und Aluminiumoxide (Sesquioxide), die oft für die typische rote Farbe der Böden verantwortlich sind (besonders Hämatit, ein Eisenoxid). Ganz offensichtlich spielt der Boden somit im Amazonasgebiet nicht die Rolle als Nährstofflieferant, wie wir es aus den gemäßigten Breiten kennen.
Belastung des Regenwaldes
Kritische Situation durch: - Starkregen
- hoher Bevölkerungsdruck
- intensive Bodenbeanspruchung
- schlechte Bodenqualität
Der tropische Regenwald stirbt in einem atemberaubenden Tempo. Die Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) hat für 1980 elf Millionen Hektar zerstörten Regenwaldes gemeldet. Innerhalb von nur 10 Jahren (1990) wuchs die Fläche auf ca. 22 Millionen Hektar an. Bereits die Hälfte des tropischen Regenwaldes ist durch Brandrodung und Holzeinschlag vernichtet oder stark geschädigt. Global werden 86 Prozent des Holzes verbrannt und nur 14 Prozent werden für Nutzholz verwendet. Aufgrund fortgesetzten Raubbaus an den noch bestehenden tropischen Regenwäldern zum Zwecke der schnellen Gewinnung von billigem durch Brandrodung aschegedüngtem Ackerland oder Tropenhölzern ist der Fortbestand einer ungewissen Anzahl von biologischen Arten akut gefährdet, es besteht die Gefahr des Artensterbens. Mit dem Regenwald verschwinden ca. 50 Pflanzen und Tierarten – täglich!
Anna-Fee Gessner
Inhalt
Kennzeichen des tropischen Regenwaldes, Ökosystem Regenwald, Boden (Bodentypen), Probleme der Bewirtschaftung des Bodens, Belastungen des Regenwaldes (477 Wörter)
Hochgeladen
07.04.2005 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 41 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (41 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Tropischer Regenwald", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4322-Referat-Biologie-Tropischer-Regenwald.php, Abgerufen 29.09.2020 01:49 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: