Menu schließen

Referat: Venedig - Sehenswürdigkeiten, Probleme, Geschichte

Alles zu Europa (Länder, Meere,..)Venedig - Die Probleme einer ehemals bedeutenden Stadt und ihre Geschichte

INHALT
Karneval in Venedig
Probleme
Geschichte
Sehenswürdigkeiten
Fakten über Venedig

Karneval in Venedig
Schon im Mittelalter war es für Adelige nicht unüblich, sich nachts maskiert herumzutreiben, um z.B. in Klöster einzudringen um dort schwere Vergehen zu begehen. Im laufe das Jahrhunderts wurde das tragen von Masken und Waffen zusammen verboten, später das maskieren an sich. Im 17. Jahrhundert legte man folgende Regelung fest : Man durfte sich maskieren aber nur zu Karnevalszeit. Bei vergehen drohten Strafen. Unter österreichischer Herrschaft wurde das maskieren wieder ganz verboten unter der italienischen aber wieder eingeführt. Die Masken, auch bauta genannt, wurden nicht alleine getragen sonder mit einem schwarzen Schleier oder umhang. Bald wurde aus den Masken eine Mode. Darum waren die Tücher bald aus Seide oder teurem Wachstuch und mit Spitze verziert. Geblieben ist bis heute der Brauch zur Karnevalszeit maskiert oder verkleidet über die Straßen zu ziehen

Venedig
Die Probleme einer ehemals bedeutenden Stadt und ihre Geschichte
Venedig, eine Stadt baut auf Wasser Von ihren Bewohnern wird sie la Sarenissima genannt was soviel, wie die Schönste bedeutet, aber die Geschichte Venedigs beginnt mit einer Vertreibung in dunklen Zeiten. Im 5 Jahrhundert fielen die Hunnen über das heutige Gebiet Italiens ein, viele Römer flohen nach Norden wo sie schließlich Schutz in den Lagunen im Sumpf fanden. Sie treiben Baumstämme in die Erde um darauf die Fundamente zu setzen. So ruht Alt-Venedig bis heute auf Holz. Wie viele Bäume tatsächlich abgeholzt wurden kann man nicht genau sagen aber alleine die Kirche Santa Maria della Salute soll auf 180. 000 Baumstämmen stehen. Venedig- Die Geschichte Anfang des 8. Jahrhunderts begann Venedig sich vom Einfluss der byzantischen Herscherr zu befreien. Erstmals wurde ein regionaler Machthaber, Doge genannt, eingesetzt ; 724 wurde Venedig Bistum, im 11. Jahrhundert folgte Staatsgründung. Bald erkannten die Venezianer ihre gute geographische Lage und segelten bis zum Orient. Auch Marco Polo, der bekanntlich als erster Europäer den Orient besuchte , war Sohn der Stadt. Der Doge Enrico Dandolo zog Anfang des 13. Jahrhunderts nach Osten und eroberte Konstantinopel. Im 15. Jahrhundert hatte Venedig schon 200 000 Einwohner , das Hoheitsgebiet dehnte sich bis nach Zypern und ins Festland aus. Erst am Ende des Jahrhunderts verloren sie ihre erste Schlacht gegen Osmanen. Im 18. Jahrhundert begann der Stern von Venedig schließlich zu sinken. Napoleon beendete letztlich die Regentschaft des Adels in Venedig. Der letzte Doge trat ab. Ein Jahr später fiel Venedig an Österreich, 1805 an Italien,1815 erneut an Österreich und 1866 wieder an Italien. Die Probleme einer Stadt Der Tourismus ist für Venedig sicherlich die wichtigste Einnahmequelle, hat aber leider dramatische Nebenwirkungen. Venedig leidet unter der eigenen Schönheit. Vor allem die 7 Millionen Tagestouristen jährlich sind es, die den öffentlichen Verkehr und die Sanitären anlagen belasten. Die Einwohnerzahl ist inzwischen auf dem Stand von 1951 angelangt. Doch wie wir wissen ist Geld Macht, und selbst Schulen und Krankenhäuser müssen weichen weil es nicht genug Souvenir und fast food Läden gibt. Die Stadt versucht bereits die Tagestouristen durch abschreckende Werbekampagnen weg zuscheuchen und so die wirklich an Kultur interessierten Touristen anzulocken, die ein paar Tage länger bleiben. Sind sie nicht niedlich die Tauben die über dem Markusplatz fliegen. So niedlich das man ihnen gerne mal ein Stück Brot gibt ? Wer so denkt darf sich weder über gewisse weiße Flecken , oder darüber das die Skulpturen und Monumente Zentimeter stark bedeckt sind beschweren. Immense Kosten fallen für die Reinigung an die natürlich direkt an die Touristen weiter gegeben werden. Aber es gibt noch andere die sich über die weggeworfenen Reste freuen. In Venedig wohnen etwa 70.000 Menschen aber weit mehr Ratten. Eine Zukunft hat Venedig also nur wenn Touristen und Betreiber etwas mehr Rücksicht nehmen. Sehenswürdigkeiten in Venedig 1 S.Marta de la Salute Doge Nicoletto Contarini und der Senat hatten den Kirchenbau im Pestjahr 1630 feierlich gelobt, um durch die Fürbitte Mariens das Ende der 46 490 Opfer fordernden Seuche zu erreichen. Der Grundstein für eines der schönsten Gotteshäuser Venedigs wurde 1631 gelegt, 1687 wurde es geweiht. Man kann nachvollziehen, wie schwierig es für den jungen Baldassare Longhena (1598-1682) gewesen sein muss, dem schmalen Grundstück an der Inselspitze von Dorsoduro ein Maximum an Raum für sein architektonisches Vorhaben abzugewinnen. Doch er hat es geschafft. Nun steht einer wunderschönen Lage am Canal Grande eine wunderschöne Kirche. Der Ponto de Rialto Eine große Brücke über einem der Kanäle. Auf der Ponto der Rialto gibt es viel Geschäfte und Souvenirsshops und eine wunderschöne Aussicht über Venedig und die Kanäle. Basilica San Marco Die Mitte Venedigs, gleichzeitig Kirche des historischen Staatskults und Nationalheiligtum ist die Basilica San Marco .Seit dem 9. Jh. dreht sich ihre Baugeschichte um die Reliquien des hl. Markus. Die erste Markuskirche (829-836) brannte 976 nieder, die zweite (976-1000) riss man aus Eitelkeit ab. Die dritte Kirche wurde 1063 nach dem Vorbild von Justinians Apostelkirche in Konstantinopel errichtet. Dieser Bau über kreuzförmigem Grundriss mit seinen fünf Kuppeln, den 'Abbildern des Himmels', blieb im Kern bis heute erhalten. Markusplatz Ein großer Platz in der Mitte Venedigs. Er ist Heimat von tausenden von Tauben und Treffpunkt für alle Touristen. Key Facts über Venedig Bedeutung: Venedig ist die Hauptstadt der italienischen Region Venetien. Lage: 12°2' östlicher Länge und 41°25' nördlicher Breite. Fläche: 13,5 km2 Einwohnerzahl: 70.000 Stadtgebiet: Venedig ist in Sestieri (Stadtsechstel) eingeteilt: San Marco, Castello, Cannaregio, S. Croce, San Polo und Dorsoduro (inklusive Giudecca und San Giorgio). Verkehrsnetz: 400 Brücken verbinden die Stadtinseln. Zahlreiche Schiffslinien bedienen den Verkehr innerhalb der Stadt und zu den Inseln. Am Lido und in Mestre verkehren Autobusse. Verwaltung: Groß-Venedig wird vom Magistrat verwaltet, dem ein Bürgermeister vorsteht. Wirtschaft: Venedig lebt vor allem vom Fremdenverkehr und von den Einkäufen der Touristen. Außer den Glasfabriken in Murano und den Handwerksbetrieben in der Altstadt gibt es nur in Mestre und Marghera Industrie. Viele Venezianer pendeln täglich oder ziehen ihren Arbeitsplätzen nach.
Karte von Venedig: 1. Die Votivkirche Santa Maria della Salute am Canal Grande 2. Der Ponte di Rialto 3. Basilica San Marco 4.Markusplatz
Inhalt
Eine Präsentation über Venedig - Die Probleme einer ehemals bedeutenden Stadt und ihre Geschichte
INHALT
Karneval in Venedig
Probleme
Geschichte
Sehenswürdigkeiten - Markusplatz, Basilica San MArco, Ponte di Rialto uvm.
Fakten über Venedig (999 Wörter)
Hochgeladen
22.11.2004 von YogaBaerchen
Optionen
Referat inkl. 15 Abbildungen herunterladen: PDFPDF, Download als PPTPPT
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 24 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (24 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Erdkunde-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Venedig - Sehenswürdigkeiten, Probleme, Geschichte", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4159-Venedig-eine-Stadt-auf-Wasser-Venedig-Praesentation-Referat.php, Abgerufen 22.09.2019 12:20 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als PPTPPT
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • europa; länder
    aus wie viel ländern besteht europa eigendlich insgesammt?
  • Europa: Länder und Hauptstädte
    Ich brauche schnell Hilfe! Ich habe meine Atlas in der Schule vergessen. Ich muß die Länder Europas und deren Hauptstädte bis ..
  • Länder von Europa: Zuordnung nach Himmelsrichtungen ?
    Hallo , Kann mir jemand sagen welche Länder zu a) Nordeuropa b)Mitteleuropa c)Westeuropa d)Südeuropa e)Osteuropa f)..
  • Armes und Reiches Europa
    Hallo, Ich hab heute einen Vortrag zum Thema armes und reiches europa bekommen. Leider findet man zu diesem Thema nicht soviel ..
  • europa
    hallo leute brauche eure hilfe in erdkunde und zwar muss ich die flächenverteilung von europa aufschreiben (länder, ..
  • mehr ...