Menu schließen

Referat: Der Tschechische Komponist Bedrich Smetana

Alles zu Smetana, Bedrich

Bedrich Smetana ( Friedrich Schlagsahne )



Lebensdaten :
* 2.3.1824 Litomysel (Ostböhmen)
+12.5.1884 Prag
Tschechischer Komponist
1. Sohn, 8. Kind des Baumeisters Frantisek und Gattin Barbara
die sich früh zeigende Musikbegabung vom Vater geerbt
lernte Violine, dann Klavier
1830 erstes öffentliches Auftreten mit Klavier
1839, mit 15 Jahren, 1.Kompositionsversuche
verdient sich Unterhalt als Musiklehrer bei Graf Thun
1846 lernte er Robert Schumann
ab Mitte 1847 Selbstständiger Komponist
1848 Eröffnung eigener Musikschule
an revolutionären Bewegung, die in Prag weitgehend nationale Bedeutung bekam, nahm er aktiv teil
27.8.1849 heiratet er seine Jugendliebe Katerina Kolarova (1827-1859)
trotz glücklicher Ehe: finanzielle Sorgen, Krankheit der Gattin, frühen Tod dreier Kinder, künstlerische Drangsale
1856 begegnet er in Prag Ference Liszt, schon länger Briefwechsel, empfing künstlerische Anregungen von ihm
Oktober 1856 verließ seine Heimat
in Göteborg leitet er Konzerte, gibt Unterricht
im April 1859 zwingt verschlimmerte Krankheit der Frau zur Rückkehr
unterwegs ,in Dresden, starb die Gattin
September 1859 kehrt er nach Schweden zurück
Sommer 1860 heiratet er die 20jährige Bettina Ferdinandi (1840-1808)
Mai 1861 kehrt er nach Prag zurück
Januar 1862 stellt er sich der Prager Öffentlichkeit als Komponist vor, kein künstlerischer Anklang, kein finanzieller Erfolg (verliert 200 Gulden)
versuch materielle Lage in Schweden zu verbessern
widmet sich Aufbau einer neuzeitlichen, tschechischen Musikkultur
wird bei Tageszeitung Musikkritiker
eröffnet mit Franz Heller abermals Musikschule
27.9 1866 tritt er seine Funktion im Interimstheater als 1. Dirigent an
seine 3. Oper „Dalibor“ wird zur Feier der Grundsteinlegung gewählt, Kritik an der Oper
vorwiegend Jungtschechen als Anhänger
als 1874 sich seine spätere Taubheit bemerkbar macht, kann er sich nicht mehr als Dirigent durchsetzen
September 1874 tritt er seinem Posten als Dirigent zurück
vergebens sucht er Heilung
zog, um billiger leben zu können zu seinem Schwiegersohn Schwarz aufs Land
1881 tritt er in Prag als Dirigent und Pianist noch einmal auf
1881-1883 beste Kompositionen trotz Taubheit
in den letzten Partituren machen sich Anzeichen seiner fortschreitenden Geistesstörung bemerkbar
zu Beginn des Sterbejahres muss er aufhören zu arbeiten
stirbt in einem Krankenhaus in Prag

Über ihn :
verfolgte fortschrittliche europäische Musikströmungen
spielte viel : Chopin, Schumann, Berlioz, Liszt
Beteiligung am Musikfortschritt in Prag

Im Moment :
Oper, die verkaufte Braut, in der Komischen Oper

Wichtige Musikstücke:
Orchester, Tondichtung (sinfonische Dichtung) ist der Zyklus „Mein Vaterland“

Zum Vaterland gehören:
1874 (1875) Vysehrad
1874 (1877) Die Moldau
1875 (1877) Sarkar
1878 (1878 ) Aus Böhmens Haim und Flur
1878 (1880) Kábor
1879 (1880) Blanik
1883 (1884) Prager Karneval
Oper
1863- 1866 (1866, endgültig 1870) Die verkaufte Braut
Dalibor (eine der ersten, bekannten Opern)
Kammermusik
1880 (18 ) Aus der Heimat
Klaviermusik
1879 (18 ) Tschechische Tänze
Der tschechische Komponist Bedrich Smetana
1824 (2.3.) Geburt Bedrichs in Litomysl als 1. Sohn von Frantisek und Barbara 1830 erstes öffentliches Auftreten mit Klavier (er lernte auch Violine) 1839 erste Kompositionsversuche 1846 Musiklehrer bei Graf Thun, lernte dort Robert Schumann kennen 1847 selbstständiger Pianist 1848 Eröffnung der eigenen Musikschule 1849 heiratet Katerina Kolárova (1827- 1859) 1856 Verlassen seiner Heimat, geht nach Göteborg 1859 Frau stirbt in Dresden, geht nach Schweden 1860 heiratet Bettina Ferdinandi (1840- 1908) 1862 stellt sich der Prager Öffentlichkeit vor, kein Erfolg 1863-66 Oper: „Die verkaufte Braut“ 1866 wird 1.Dirigent im Interimstheater 1874 spätere Taubheit macht sich bemerkbar 1874 Komposition: „Die Moldau“ (aus „Mein Vaterland“) 1874 (September) tritt von seinem Posten als Dirigent zurück 1881 trat als Dirigent und Pianist nochmals auf 1881-83 trotz Taubheit ein paar seiner besten Kompositionen(„Prager Karneval“,...) 1884 (12.5.) starb in einem Prager Krankenhaus
Inhalt
Eine Biogrphie des Tschechischen Komponists Bedrich Semtana und Infos über seine Werke!
(2-Seitige Tabelle) (572 Wörter)
Hochgeladen
30.09.2004 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 28 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (28 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Musik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Smetana, Bedrich"
16 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Tschechische Komponist Bedrich Smetana", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D4027-Bedrich-Smetana-Der-Tschechische-Komponist-Bedrich-Smetana.php, Abgerufen 22.08.2019 22:22 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: