Menu schließen

Referat: Geschichtlicher Hintergrund zu coniuratio catilinae/ Der Untergang der röm.Republik

Alles zu Sallust - De Catilinae coniuratione

Der geschichtliche Hintergrund zu Sallusts Catilinae Coniuratio


Vorgeschichte zu Catilinas Verschwörung

Vor 133 v. Chr.:

Es herrschen sehr starke Missstände in Rom:
Verarmung der Bauern durch ständige Kriegsdienstleistungen
Verlust ihrer Länder an Großgrundbesitzer
Landflucht nach Rom (werden zu Proletarier)
Schwaches Milizheer (führt in der Folgezeit zu herben Niederlagen der Römer)
133 – 31 v. Chr.: Bürgerkriegsphase

133/123/122 v. Chr.:
Die Gebrüder Gracchus versuchen, während ihrer Amtszeit als Volkstribune ihr Ackergesetz, welches den Großgrundbesitz der Nobilität einschränken soll und damit das Heer stärken soll, durchzusetzen. Beide scheitern aber und werden ermordet!
Das war der erste Versuch der Popularen (Senatoren und Politiker, die sich für das Volk einsetzen) die Adelsherrschaft der Optimaten (Senatoren und Politiker, die für ein Bestehen der Zustände waren) einzuschränken. Der Sieg der Optimaten brachte aber keine Ruhe, denn durch außenpolitische Probleme brach die Krise erst recht aus: Die Barbareneinfälle durch die Kimbern und Teutonen und der Krieg in Afrika (Jurgurthinischer Krieg, der auch von Sallust erfasst wurde) brachten den Römern schwere Niederlagen und waren die Grundlage für noch mehr Streitigkeiten zwischen Optimaten und Popularen.

88-82.Chr.:
Der blutige Bürgerkrieg zwischen Marianern (Anhänger des Marius/Popularen) und Sullanern (Anhänger des Sulla/Optimaten) erschüttert die römische Innenpolitik.
Nach gegenseitigen Verfolgungen siegte Sulla 82 v.Chr. und wird bis 79v.Chr. zum Diktator. Während seiner Amtszeit verabschiedet er Gesetze zur Wiederherstellung der Republik.

79 v.Chr.:
Durch seinen Rücktritt will Sulla den römischen Staat wieder zur Normalität bringen.
Der normale Zustand wurde allerdings nicht wieder erreicht denn ab

70 v.Chr.
bestimmten mit Crassus und Pompeius zwei Popularen das politische Geschehen. In ihrer Amtszeit als Konsule hoben sie die sullanische Ordnung wieder auf. Zudem schlugen sie die Sklavenaufstände des Spartakus nieder.
Die Verschwörungen des Catilina

66 – 62 v.Chr.:
Catilina versucht an die Macht zu kommen

66 v.Chr.:
Erste Bewerbung des Catilina um das Konsulat. Er wird aber wegen eines bevorstehenden Prozesses von der Wahl ausgeschlossen. Es findet die 1.catilinarische Verschwörung statt über die aber nur bekannt ist, dass der Konsul des Jahres 65 ermordet werden sollte.

64 v.Chr.:
Zweite Bewerbung des Catilina um das Konsulatsamt mit Hilfe der einflussreichen Popularen Crassus und Caesar. Er verliert aber gegen Cicero.

63 v.Chr.:
Erneute Niederlage bei den Konsulatswahlen gegen Cicero.

Ende Oktober:
Catilina entscheidet sich zum gewaltsamen Staatsstreich, der mit der Ermordung
Ciceros beginnen soll. Dieser deckt Catalinas Pläne allerdings auf und verhindert das Attentat gegen sich.

7. November:
Cicero führt seine erste Catalinarische Rede und fordert Catilina auf Rom zu
Verlassen. Er flieht noch am selben Abend zu seinen Truppen nach Etrurien.

15. November:
Catilina wird zum Staatsfeind erklärt

3. Dezember:
Aufgrund von abgefangenen Briefen konnten die Mitverschwörer identifiziert und verhaftet werden.

5. Dezember:
Im Senat streiten sich Caesar und Cicero über die Hinrichtung der Verschwörer.
Caesar fordert eine milde Strafe (d.h. nur lebenslänglich für die Verschwörer).
Cicero will zusammen mit Cato die Todesstrafe bewirken und schafft dies auch dank seiner großartigen Redekunst.
Die Inhaftierten werden sofort hingerichtet.

62 v.Chr.:
Catilina versucht mit seinen Truppen nach Norden zu entkommen, wird aber in der Toskana gestellt und im Kampf getötet.
Nachgeschichte von 60 – 31 v.Chr.

60 – 53 v.Chr.:
Das erste Triumvirat, das ein privates Bündnis zwischen Caesar, Crassus und Pompeius ist, bestimmt das politische Geschehen in Rom. In die Zeit fällt die Eroberung Galliens durch Caesar.

53 – 49 v.Chr.:
Nach dem Tod von Crassus löst sich das Bündnis auf, da die Differenzen zwischen Pompeius und Caesar immer größer wurden, denn Pompeius schloss sich den Optimaten an. Caesar blieb Popular. In der Folgezeit wird Pompeius Konsul ohne Amtskollegen und mit außergewöhnlichen Vollmachten ausgestattet.
49 v.Chr. bricht dann der Bürgerkrieg zwischen Caesar und Pompeius aus, den Caesar letztendlich gewinnt.

49 – 44 v.Chr.:
Caesar wird Konsul und Diktator auf Lebenszeit (ab 45 v.Chr.).
Er wird an den Iden des März 44 ermordet!

43 v.Chr.:
Das zweite Triumvirat (Marcus Antonius/Octavian/Aemilius Lepidus) verfolgt die Caesarmörder.

42 – 31 v.Chr.:
Nach dem Sieg über Verschwörer wird das Reich in zwei große Teile geteilt: Octavian erhält den Westen; Marcus Antonius den Osten.
Octavian wendet sich danach gegen Antonius, weil er die Alleinherrschaft erlangen möchte. Octavian besiegt Antonius 31 v.Chr. in der Seeschlacht bei Aktium.
Ab da wird er Kaiser und nennt sich Augustus.
Das ist das entgültige Ende der römischen Republik nach hundert Jahren Bürgerkrieg, das durch die Verletzung von Annuität und Kollegialität der einzelnen macht- und habgierigen Politikern und den anderen Kämpfen zwischen Optimaten und Popularen bewirkt wurde.
Inhalt
Das Referat behandelt die Geschichte zur Zeit der röm. Republik (133-30 v.Chr.). Der Schwerpunkt liegt auf der Verschwörung des Catilina(63v.Chr.). Es schildert den Hintergrund zu Sallusts "De coniuratio Catilinae". (726 Wörter)
Hochgeladen
21.05.2003 von unbekannt
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 58 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (58 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

1 weitere Dokumente zum Thema "Sallust - De Catilinae coniuratione"
14 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Geschichtlicher Hintergrund zu coniuratio catilinae/ Der Untergang der röm.Republik", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3739-Sallust-Coniuratio-Catilinae-Untergang-der-roemischen-Republik-Referat.php, Abgerufen 07.12.2019 13:37 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Sempronia
    hallo... ich soll für den lateinunterricht den Sempronia Exkurs bei Sallust`s Coniuratio Catilinae Analysieren und etwas zu ..
  • brauche dringend hilfe bei sallust übersetzung
    Kann mir bitte jemand folgende sätze übersetzen?Ich habe sie bereits versucht zu übersetzen aber bei meiner übersetzung machen ..
  • Statement
    Hey ich brauch für morgen ein Statement über Sallusts Werk De coniuratio catilinae. hab dieses jahr nur noch nix aus dem werk ..
  • Rom am Abgrund...Sallust Catilina
    Hallo, ich wollte mal fragen ob jemand im Lateinunterricht das Buch "Transfer Rom am Abgrund...Sallust Catilina" übersetzt?
  • Hilfe bei Übersetzung
    Hey... ein Satz, den ich übersetzen muss, macht mir kleine Probleme. Wär nett wenn ihr mir helfen könntet! :wink: Quem ad ..
  • mehr ...