Menu schließen

Referat: Die Klonierung

Alles zu Klonen

Die Klonierung


Was versteht man unter Klonierung?
beruht auf vegetativer Vermehrung
( damit auf genetischer Identität der Nachkommen
( Produktion vieler Nachkommen übereinstimmender Gene
in Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau

Möglichkeiten:
Bewurzlung größerer Pflanzenteile in der Erde oder in Nährsubstraten (zum Beispiel Sprossung, Bildung von Ausläufern)
aus kleinen Gewebeteilen oder isolierten Zellen unter künstlichen Bedingungen (Zellkulturtechnik)
Klonierung durch Zellkulturtechnik ist ein sehr effektives Verfahren!
Stelle einen Zusammenhang zwischen Klonierung und Mitose her!
Mitose= wichtige Voraussetzung für Klonierung
Klonierung ist künstlich (( Mitose ist natürlich
durch Zellteilung neue genetisch gleiche Zellen
( neue erbgleiche Organismen
Schildere den Vorgang der ungeschlechtlichen und geschlechtlichen Fortpflanzung (Organismen nennen!)
ungeschlechtlich (vegetativ)
geschlechtlich (generativ; sexuell)
Nachkommen aus einer Zelle oder Zellkomplexen (Teilstücke) eines Elters
mit Mutterorganismus erbgleich; auch als Klone bezeichnet
Nachkommen aus befruchteter Eizelle (Zygote)- durch Verschmelzung von Ei- und Samenzelle
Zygote enthält Erbanlagen beider Eltern
durch Neukombinationen neue Erbanlagen Beispiel: Einzeller, alle Pflanzen außer Nacktsamer, zahlreiche wirbellose Tiere Beispiel: Eukaryoten (alle übrigen Organismen)
Erläutere die Bedeutung embryonaler Zellen bei der Klonierung in der Tierzucht!

Eineiige Zwillinge:
haben übereinstimmenden Genbestand
eine befruchtete Eizelle
Tochterzellen bleiben zusammen- teilen sich weiter- bauen einen Organismus auf
( beweist gemeinsamen Genbestand der Tochterzellen

bei Nutztieren:
in frühen Entwicklungsstadien Zellen in Labor getrennt
in besonderen Gefäßen einzeln entwickelt
( in verschiedene Muttertiere übertragen
( wachsen zu vollständigen Organismen heran
( gleiche Gene, gleiche Chromosome
rasche Vervielfältigung von Erbanlagen wertvoller Zuchtrinder
( schnell und viele Nachkommen zeugen
Gehe auf die Bedeutung der Klonierung von Einzellern ein!

bei ungeschlechtlicher Fortpflanzung von Einzellern:
Weitergabe der Chromosome mit den Genen ebenso wie bei der Teilung von Körperzellen mehrzelliger Organismen

Klonierung von Mikroorganismen:
Bakterien, Pilze, Algen mit besonderen Leistungen (Synthese von Penizillin)
( zunehmend biotechnologisch genutzt

Geschichte:
erst Wein aus verschiedenen Früchten
vor 1000 Jahren Essig
später Käse, Bier, Sauermilchprodukte, Branntwein
( wussten nichts von Mikroorganismen
19. Jh: Erforschung der Massenvermehrung von Mikroorganismen
Beispiel 1818 Hefe als Auslöser von Gärung
Erkennung der Prozesse von Mikroorganismen: Hervorrufung von industrieller Nutzbarkeit
( wissenschaftlich begründete Nutzung in Produktion

( biotechnologische Herstellung von:
Eiweiß, Glyverol, Butanol, Aceton, etc

heute:

volkswirtschaftliche Bedeutung:
Impfstoffe
Dünger, Biogas
geologische Industrie, Metalllurgie, Wasserwirtschaft
Inhalt
Was ist Klonierung, Zusammenhang von Klonierung und Mitose, Vorgang ungeschlechtliche und geschlechtliche Fortpflanzung, Beutung embyonaler Zellen bei Klonierung, Bedeutung der Klonierung von Einzellern (348 Wörter)
Hochgeladen
13.10.2002 von unbekannt
Schlagwörter
Klonierung | geschlechtliche und ungeschlechtliche Fortpflanzung | embyonale Zellen | Klonierung von Einzellern | Klonen | Biologie | Referat | Übersicht
Optionen
Referat herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.3 von 5 auf Basis von 46 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.3/5 Punkte (46 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Klonen"
35 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Die Klonierung", https://e-hausaufgaben.de/Referate/D3598-Klonierung-Klonen-Genforschung-Referat.php, Abgerufen 18.08.2019 17:53 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN:
  • Unterschied Klonierung und Klonen?
    Hey, wie der Titel schon sagt wüsst ich gern, ob es zwischen Klonierung und Klonen einen Unterschied gibt. Soll einen Aufsatz ..
  • klonen
    hi leutz also ich muss was für die schule übers klonen machen! hab also ma 2 fragen.. 1.in welchen ländern ist klonen erlaubt ..
  • 5 beispiele an klonierung
    hey leute ich suche 5 beispiel für klonierung in der natur für die Menschen
  • Klonen
    Bitte um Hilfe: Ich muss eine Zusammenfassung über das Klonen schreiben bzw. wie das Klonen funktioniert. Kann mir dabei jemand ..
  • Klonen (bei Kühen)
    Hier ein paar Fragen, kann die jmd. lösen? 1.Erkläre den Unterschied zwischen "Klonen mit embryonalen Zellen" und "Klonen aus..
  • mehr ...