Menu schließen

Klassenarbeit zu Caesar - De Bello Gallico: Caesar und die Moriner (mit Übersetzung)

Alles zu Caesar - Commentarii de Bello Gallico

Klassenarbeit zu Caesar: De Bello Gallico


- Caesar III 28 -



Caesar hatte nahezu alle gallischen Stämme unterworfen. Eine Ausnahme bilden die
Menapier und Moriner. Um Caesars Umgang mit diesen Volksstämmen geht es in
diesem Text.
1 Eodem fere tempore Caesar, etsi prope exacta iam aestas erat, tamen,
2 quod omni Gallia pacata Morini Menapiique supererant, qui in armis
3 essent neque ad eum umquam legatos de pace misissent, arbitratus
4 id bellum celeriter confici posse eo exercitum duxit;
5 qui longe alia ratione ac reliqui Galli bellum gerere coeperunt.
6 Nam quod intellegebant maximas nationes,quae proelio contendissent,
7 pulsas superatasque esse continentesque silvas ac paludes habebant,
8 eo se suaque omnia contulerunt.
9 Ad quarum initium silvarum cum Caesar pervenisset castraque munire
10 instituisset neque hostis interim visus esset, dispersis in opere nostris
11 subito ex omnibus partibus silvae evolaverunt et in nostros impetum
12 fecerunt.
Caesar gelingt es nicht, die Menapier und Moriner zu schlagen. Zwar erlangt er
Teilerfolge, aber auch das Abholzen großer Waldgebiete führt nicht zu einem
durchschlagenden Erfolg. Das Wetter zwingt Caesar schließlich zum Abbruch
der Kriegshandlungen.

Worthilfen:
1 exigere,exigo,exegi,exactum = vollenden; prope = beinahe;
2 pacare = zur Ruhe bringen, unterwerfen;
superesse,supersum,superfui = übrig sein, überlegen sein;
3 umquam = jemals
4 conficere,conficio,confeci,confectum = beenden; eo = dorthin;
5 longe alia ratione ac = bei weitem anders als; mit ganz anderer
Taktik als; coeperunt:incipere = anfangen;
6 proelio contendere = in einer Schlacht kämpfen;
7 pellere,pello,pepuli,pulsum = schlagen; superare = besiegen;
continens,continentis = zusammenhängend, ausgedehnt;
palus,paludis f = Sumpf;
8 sua = Hab und Gut; se conferre = sich hinbegeben;
9 andere Stellung: cum Caesar ad earum initium silvarum pervenisset...;
munire = befestigen;
10 instituere = beginnen; interim = inzwischen;
dispergere,dispergo,dispersi,dispersum = zerstreuen;
opus,operis n = Werk, Arbeit;
11 evolare = hervorstürzen.

Aufgaben:
1. Schreibe den Hauptsatz des ersten Satzgefüges heraus und unter-
streiche die Prädikatshandlungen (auch Partizipien).
2. Kennzeichne die Ablativi absoluti im Text.
3. Bestimme die Verbformen in Satz 3 (Zeile 9 bis Ende) und begründe
den Modus.
4. Beschreibe kurz die Taktik der Moriner und Menapier.
5. Warum hat Caesar mit dieser Taktik Probleme?
6. Welche Auswirkungen hat die hier beschriebene Erfahrung mit den
Menapiern und Morinern auf Caesars Verhalten ihnen gegenüber
vor seiner Britannienüberfahrt (IV 22)?
7. Übersetze den Text.

VIEL ERFOLG!
Inhalt
Klassenarbeit zu Caesars Bellum Gallicum III 28
(Parallelstelle zu IV 22, was im Unterricht gerne gelesen wird) (377 Wörter)
Hochgeladen
13.08.2002 von unbekannt
Optionen
Klausur herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 39 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (39 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Latein-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Klassenarbeit zu Caesar - De Bello Gallico: Caesar und die Moriner (mit Übersetzung)", https://e-hausaufgaben.de/Klausuren/D2734-Klausur-Klassenarbeit-Caesar-und-die-Moriner.php, Abgerufen 16.02.2019 16:48 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: