Menu schließen

Der Bundespräsident

Alles zu Wichtige Persönlichkeiten

Der Bundespräsident


1. & 2. Wahlgang: abs. Mehrheit
(GG 54)
3. Wahlgang: rel. Mehrheit
Bundespräsident (GG 55)
(alle 5 Jahre; nur eine Wiederwahl möglich)
© C. Yildiz
Bundesversammlung
- alle 5 Jahre
(max. 30 Tage vor Ende der Amtszeit)
Bundestag
- alle Bundestags- abgeordneten
Landesparlamente
- gleiche Anzahl von gewählten Vertretern
Verkündung, Unterzeichnung und Prüfung der Bundesgesetze
(GG 82)
Repräsentation (innen und außen)
Erklärung des
Gesetzgebungsnotstandes
(GG 63)
Begnadigungsrecht (GG 60)
Völkerrechtliche Vertretung
(GG 59)
Vorschlag, Ernennung und Entlassung des Kanzlers
(GG 63)
Ernennung und Entlassung der Bundesrichter, Beamten, Offiziere und Unteroffiziere
(GG 60)
Ernennung und Entlassung der Minister (GG 60)
Politische Neutralität

Amtseid (GG 56)
„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

Entlassung
Anklage beim Bundesverfassungsgericht durch Bundestag oder Bundesrat, wenn ein Verstoß gegen GG oder andere Bundesgesetze vorliegt
(GG 61)
Darf keinen anderen Beruf ausüben oder Mitglied eines Unternehmens sein
Gegenzeichnung seiner Anordnungen von Kanzler oder zuständigem Minister, außer bei Ernennung und Entlassung des Kanzlers oder Auflösung des Bundestages
(GG 58)
Vertretung durch den Präsident des Bundesrates
(GG 57)
Bundespräsidenten der BRD
1949-1959 Theodor Heuss (DVP/FDP)
1959-1969 Heinrich Lübke (CDU)
1969-1974 Gustav Heinemann (SPD)
1974-1979 Walter Scheel (FDP)
1979-1984 Karl Carstens (CDU)
1984-1994 Richard von Weizsäcker (CDU)
1994-1999 Roman Herzog (CDU)
1999-2004 Johannes Rau (SPD)
2004- Horst Köhler (CDU)
Inhalt
Ein Tafelbild (Plakat) über die Wahl, Aufgaben, Eigenschaften und Wirkung des Bundespräsidenten. Außerdem alle Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. (248 Wörter)
Hochgeladen
13.12.2005 von Philos18
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.7 von 5 auf Basis von 13 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.7/5 Punkte (13 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Politik und Wirtschaft-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Bundespräsident", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2414-Bundespraesident-Der-Bundespraesident.php, Abgerufen 07.12.2019 22:34 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: