Menu schließen

Inhaltsangabe der Kurzgeschichte Reusenheben von Wolfdietrich Schnurre

Alles zu Wolfdietrich Schnurre

Ihr Name D-HÜ 25.09.2005


In der 1949 erschienen Kurzgeschichte Reusenheben schildert der Autor Wolfdietrich Schnurre auf beeindruckende und zugleich dramatische Art und Weise, die Erlebnisse eines jungen Schulschwänzers.
Die Geschichte wird grundsätzlich in der Er-Form erzählt. Auffällig sind jedoch die häufigen Direktreden zwischen dem Schüler Willi und dem Mörder.

Inhalt:
Der kleine Junge Willi schwänzt die Schule, um Reusenheben gehen zu können. Dabei wird er Zeuge eines Mordes und hilft dem Täter die Leiche im See zu beseitigen. Die ganze Zeit über hat er nur Angst, der Täter könnte ihn wegen des Schwänzens an seine Eltern verraten.

Sinngehalt des Textes und Interpretation:
Obwohl der kleine Junge Zeuge eines brutalen Mordes wird, reagiert er nicht entsetzt, schockiert oder erschrocken, seine einzige Angst ist, der Mörder könnte seinen Eltern verraten, dass er nicht in der Schule war. Es ist sehr schwierig zu sagen, was genau der Autor Wolfdietrich Schnurre uns damit sagen möchte. Möglicherweise will er damit die Abgestumpftheit mancher Menschen zeigen, die nicht einmal ein Mord sonderlich tangieren würde. Oder aber, er möchte mit diesem Text zeigen, dass viele Menschen nur auf ihren eigenen Vorteil bedacht sind. Willi ruft nicht die Polizei, weil dann vielleicht seine Eltern herausfinden könnten, dass er Schule geschwänzt hat. Lieber hilft er dem Mörder die Leiche verschwinden zu lassen, als das ihm irgendein Schaden entsteht.

Hauptpersonen:
Der junge Willi, der die Schule geschwänzt hat, um Reusenheben gehen zu können und
ein unbekannter Mann, der seine Frau ermordet hat.

Schauplatz / Ort des Geschehens:
unbekannter Ort; bei einem See
Vermutlich Deutschland von 1939-1945; stark geprägt vom Krieg und der Brutalität der Menschen.

Erzählte Zeit:
Von in der Früh bis 16 Uhr nachmittags; also etwa 7-9 Stunden.

Sprachliche Mittel:
Zunächst wird die Geschichte in der Er-Form erzählt, dann folgt ein langer Dialog, der nur kurz von einer Erzählung unterbrochen wird.

Meine Meinung:
Auch wenn diese Kurzgeschichte beim ersten Durchlesen ziemlich absurd und eigenartig wirken mag, so erkennt man doch den wahren Wert erst, wenn man weiß, was der Autor mit dieser Geschichte aussagen möchte.
Inhalt
Diese Inhaltsangabe ist übersichtlich mit Unterüberschriften gegliedert und wurde von mir als Hausübung ausgearbeitet. In dieser Inhaltsangabe finden sich keine Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Lediglich die Beistrichsetzung solltest du nochmal überprüfen.
Viel Spaß mit dieser Hausübung! (336 Wörter)
Hochgeladen
25.09.2005 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 30 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (30 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Deutsch-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Inhaltsangabe der Kurzgeschichte Reusenheben von Wolfdietrich Schnurre", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D2223-Inhaltsangabe-Reusenheben-von-Wolfdietrich-Schnurre.php, Abgerufen 23.10.2017 18:59 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
ÄHNLICHE FRAGEN: