Menu schließen

Der Heeres- und Verfassungskonflikt in Preußen

Alles zu Bismarck, Otto von

Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich


Nachdem die Revolution von 1949 scheiterte, blieb Deutschland ein lockerer Staatenbund. Es wurde also nicht erreicht, ein vereinter Nationalstaat zu werden. Österreich und Preußen kämpften um den vorherrschenden Einfluss im Deutschen Bund.
In Preußen fand 1858 eine Regierungsübernahme von Wilhelm I. statt, der stets der Verfassung regierte und liberale Minister in sein Kabinett rief. In Preußen war dies bis dato weniger bekannt. Außerdem wollte er ständig sein Heer vergrößern, daher legte der preußische Kriegsminister Albrecht von Roon 1860 einen Reformentwurf vor, in welchem er vorsah die Präsenzstärke des stehenden Heeres in Friedenszeiten zu erhöhen, die Wehrdienstzeit von zwei auf drei Jahre zu verlängern und die Landwehr zu schwächen. Die liberale Mehrheit im preußischen Parlament lehnte diesen Vorschlag allerdings ab, da sie das stehende Heer des Königs stärken sollte. König Wilhelm I. wollte und fing allerdings an die Heeresreform gegen den Willen des Landtages, da dieser seiner Meinung nach dies nicht zu bestimmen hätte, durchzuführen. Die Abgeordneten verweigerten ihm zusätzliche Mittel, worauf Wilhelm I. keinen Ausweg mehr wusste und bereit war abzudanken.
Nach einem Vorschlag von Roon an den König sollte Otto von Bismarck in dieser Krise helfen. Bismarck erklärte sich bereit die Heeresreform gegen die Mehrheit des Landtages durchzuführen, wodurch der König ihn 1862 zum preußischen Ministerpräsidenten erklärte. Bismarck meinte, dass die Verfassung eine Lücke habe, da ein Konflikt zwischen König und Landtag nicht vorgesehen sei (Lückentheorie). Wegen dieser Anmerkung regierte er für mehrere Jahre ohne die Zustimmung des Landtages.

Inhalt
Die Hausaufgabe beinhaltet die Zeit ab der Regierungsübernahme Wilhelms I. bis ca. 1862. Es geht um den Deutschen Bund, den Heeres- und Verfassungskonflikts und um das erste Auftauchen Otto von Bismarcks, der die Lückentheorie aufstellt. (246 Wörter)
Hochgeladen
02.12.2004 von ShockTreatment
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.9 von 5 auf Basis von 32 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.9/5 Punkte (32 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Der Heeres- und Verfassungskonflikt in Preußen", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1763-Deutscher-Bund-Bismarck-und-die-Lueckentheorie.php, Abgerufen 27.09.2020 08:40 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Otto von Bismarck
    Wie hat Otto von Bismarck Deutschland zusammengeführt? War er eurer Meinung nach ein Held oder ein Tyrann? (bitte mit ..
  • otto von Bismarck
    Warum wurde Otto von Bismarck "der eiserne Kanzler" genannt?
  • Otto von Bismarck
    Hi, ich hätte zu Otto von Bismarck zwei Fragen. 1) Welche besonderen politischen Leistungen werden hervorgehoben ? 2) ..
  • Otto Bismarck
    Ich werde einen Referat über Otto Bismarck halten, jedoch ist Geschichte nicht unbedingt meine Stärke.... Kann mir jemand sagen..
  • Bismarck / Willhelm I
    Okay, ich bin mir etwas unsicher und sag euch einfach mal, was ich denke. Bitte korrigiert, falls Fehler im folgenden Text sind..
  • mehr ...