Menu schließen

Mitochondrien schnell erklärt

Alles zu Zellen, -teilung und Biomembrane

Mitochondrien


Definition Die Mitochondrien sind neben dem Zellkern die konstantesten Zellstrukturen; sie kommen in allen pflanzlichen, tierischen und menschlichen Zellen vor. Die meisten Mitochondrien findet man in Muskel-, Nerven- und Sinneszellen. Geschichte Mitte 19. Jh. fanden Flemming und Kölliker Teile im Zytoplasma. 1897 wurden sie durch Benda „Mitochondrien“ genannt. Bau Die Außenmembran umgibt das Mitochondrium. Zwischen der Innenmembran und der Außenmembran liegt der perimitochondrialer Raum. Innerhalb der Innenmembran befindet sich die Matrix (Flüssigkeit). In dieser Flüssigkeit befinden sich Ribosomen und die DNA.
Funktion In der Atmungskette wird mit Elektronen-Transportvorgängen und Anreicherung von Wasserstoffionen ein „chemischer Gradient“ aufgebaut, der dabei, durch spezielle Enzyme in der inneren Membran, zur Herstellung von ATP dient. Um die Herstellung des Gradienten zu ermöglichen, benötigen die Elektronen Wasserstoffatome. Diese Wasserstoffatome werden durch den „oxidativen Abbau“ aus dem Organismus entnommen(z.B. aus Nährstoffen z.B. Glucose). In den Mitochondrien findet zum Abbau der Fettsäuren eine Beta-Oxidation statt. Mitochondrien können bei starkem Anstieg des Calciumsgehalt nehmen die Mitochondrien das Calcium auf, wenn der Calciumgehalt wieder sinkt geben die Mitochondrien das Calcium ab. Besonderheiten Mitochondrien können sich an die Stellen, wo Energie in der Zelle benötigt wird, hin begeben. Man kann Mitochondrien durch Ausdauertraining trainieren.

Inhalt
Funktion, Bau, Geschichte und Besonderheiten der Mitochondrien werden in einer kurzen Tabelle beschrieben. (194 Wörter)
Hochgeladen
23.09.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 3.8 von 5 auf Basis von 22 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
3.8/5 Punkte (22 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Biologie-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Mitochondrien schnell erklärt", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1560-Mitochondrien-Referat.php, Abgerufen 19.08.2019 11:52 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN: