Menu schließen

Hausaufgabe: Französische Revolution

Alles zu Französische Revolution

Absolutismus:


Regierungsform mit einem starken Herrscher (Fürsten) an der Spitze; Der König von Gottes Gnaden besaß die uneingeschränkte Herrschaft eines Monarchen. Ein absoluter König versucht, die Verwaltung des Landes zu zentralisieren, den Staat zu vereinheitlichen und durch ein großes Heer seine Macht zu verstärken.
Höhepunkt im 17. und 18. Jahrhundert unter Ludwig XIV.

Feudalgesellschaft:
Feudalismus = bevorzugte Stellung des Adels
(Lehnswesen), beruht auf dem Lehnsverhältnis, der Rechts- und Gesellschaftsordnung des Mittelalters. Im 8. Jahrhundert mit einem wenig ausgeprägten Handel stellte man die zum tägl. Leben notwendigen Dinge meist selbst her. Reichtum bestand damals im Ackerland. So be- und entlohnten die Adligen ihre Gefolgsleute mit Land. Es wurde nicht deren Eigentum, sondern war ihnen nur geliehen.

Ständegesellschaft:
(Gesellschaftsordnung), Die Gruppen innerhalb der Gesellschaftsschicht eines Staates oder Volkes heißt Stände. Je nach Herkunft, Beruf oder Besitz wird eine Person einem bestimmten Stand zugeordnet. Manche Gesellschaften waren nach Ständen hierarchisch d.h. in einer festgelegten Rangordnung gegliedert. Im Zeitalter des Feudalismus bildeten nur Adel und Geistliche politisch einflussreiche Stände. Erst mit der französischen Revolution sprach man vom Bürgertum als dem „dritten Stand“.

Ständepyramide:
König
Klerus 1. Stand
Adel 2. “
Bürger & Bauern 3. “

Einberufung der Generalstände:
Bis zur Frz. Revolution 1789 in Frankreich die Versammlung von Vertretern der drei Stände, des Adels, des Klerus und der städtischen Körperschaften. 1302 erstmals einberufen, erlangten die Generalstände über ihr Recht der Bewilligung allgemeiner Steuern hinaus, nur um die Mitte des 14. Jahrhunderts und zu Beginn der 15. Jahrhunderts sowie im 16. Jhd., unmittelbar vor uns während der Hugenottenkriege, größere Bedeutung. Die letzten Generalstände tagten 1614, danach wurden sie durch das Absolutistische Königtum völlig ausgeschaltet. Ihre Wiedereinberufung 1789 führte zur Frz. Revolution.

Nationalversammlung:
Eine gewählte Volksvertretung, die zu außergewöhnlichen Zwecken einberufen wird, besonders zur Verfassungsgebung. In Frankreich ging 1789 aus den Generalständen die erste Nationalversammlung hervor. 1791 hatte die Nationalversammlung eine neue Verfassung ausgearbeitet. Frankreich wurde eine konstitutionelle Monarchie.

Ballhausschwur:
Am 20. Juni 1789 am Ballhaus von Versailles durch die Abgeordneten des 3. Standes geleisteter Schwur, nicht eher auseinander zu gehen, bis eine konstitutionelle Verfassung für Frankreich erarbeitet sei. Voraussetzung waren lange Streitigkeiten über den Tagungs- und Abstimmungsmodus der Generalstände, die dazu führten, dass die Abgeordneten des 3. Standes sich am 17. Juni zur Nationalversammlung erklärt hatten.

Sturm auf die Bastille:
Die Bastille wurde 1368-1382 erbaut am Tor Saint-Antonie. Seit 1397 diente die Bastille als Staatsgefängnis, in dem vielfach Missliebige, auf einfachen Befehl des Königs(ohne Gerichtsverfahren) festgehalten wurden. Unter Ludwig XIV kaum noch benutzt, wurde seit 1789 ihr Abbruch erwogen. Am 14. Juli 1789 als Symbol der absolutistischen Tyrannei gestürmt und anschließend gestürmt. Der Sturm auf die Bastille, politisch und militärisch ohne Bedeutung, wurde zum Sinnbild und für den Sieg der frz. Revolution und für die Macht des Volkes (-> Nationalfeiertag)

Menschen-/Bürgerrechte:
In der „Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte“ wurde den Bürgern vor allem persönliche Freiheit, Gleichheit vor dem Gesetz und das Recht auf Eigentum garantiert.
Inhalt
Hausaufgabe im Fach Geschichte mit folgender Aufgabenstellung: Kurze Erklärungen zu den Begriffen Absolutismus, Feudalgesellschaft, Ständegesellschaft, Einberufung der Generalstände, Nationalversammlung, Ballhausschwur, Sturm auf die Bastille sowie Menschen- und Bürgerrechte. (480 Wörter)
Hochgeladen
12.09.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.2 von 5 auf Basis von 32 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.2/5 Punkte (32 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Geschichte-Experten stellen:

Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Hausaufgabe: Französische Revolution", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1515-Zusammenfassung-Franzoesische-Revolution.php, Abgerufen 21.09.2019 17:41 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
ÄHNLICHE DOKUMENTE:
PASSENDE FRAGEN:
  • Zitat Bedeutung?
    Hallo Leute, ich verstehe das Zitat "Citoyens, vouliez-vous une révolution sans révolution" nicht, denn Robespierre war doch ein..
  • Revolution: Definition gesucht
    "Definition von Revolution". Vor ein paar Wochen mussten wir eine Definition über die Revolution aufstellen.. in der Definition..
  • Deutsche Revolution , März Revolution
    Hi leute ich brauche eine kurze zusammenfassung mit den wichtigsten ereignissender Deutschen Revolution oder auch März ..
  • russische Revolution
    Hat jemand eine Idee wo ich Infos über: die Rolle der Kirche in der russischen Revolution finden kann? Weiss jemand auch, wie..
  • Französische Revolution
    Hallo zusammen Ich hab morgen eine Prüfung über die Französische Revolution und hab bei zwei Lernzielen einige Probleme.. ..
  • mehr ...