Menu schließen

Siegmund Freud

Alles zu Kulturen1856 Sigmund Freud wird am 6.Mai in Freiberg (heute Prîbor) in Tschechien geboren, seine Eltern sind beide jüdisch 1860 Die Familie Freud zieht nach Wien, wo Freud oft antisemitistischen Angriffen ausgesetzt ist 1873 Medizinstudium, Spezialgebiet Physiologie bei Ernst Brücke 1881 Mit 25 Jahren Doktor der Medizin, konnte aber keine Praxis eröffnen 1885 Freud wird Professor der Neuropathologie (Krankheitserscheinung des Nervensystems) 1886 Eröffnung seiner ersten Praxis als Nervenarzt; erste Versuche mit Kokainbehandlungen, die allerdings scheiterten; es gab weit verbreitete Vorurteile gegenüber seinen Theorien; Heirat mit Martha Bernays (glückliche Familie; 3 Söhne und 3 Töchter) 1887-88 Zum ersten Mal Beschäftigung mit dem therapeutischen Einsatz von Hypnose 1890 Entwicklung der ,Neurosentheorie"; erste Untersuchungen über das Sexualleben seiner Patienten, welche die Grundlagen für die spätere Psychoanalyse bildeten 1895 Übergang von Physiologie zur Psychologie; er veröffentlicht mit Joseph Breuer die Studien über Hysterie; es gelingt ihm zum ersten Mal einen eigenen Traum zu analysieren 1897 Beginn einer Selbstanalyse, wo er die Leidenschaft zur Mutter aufdeckt und dies zu einer allgemeinen Theorie ausformuliert (Ödipuskomplex) 1899-1900 Entwicklung der Theorie über die Traumdeutung, welche Anfangs kaum Beachtung findet 1902 Ernennung zum Professor an der Universität Wien; Gründung der psychologischen ,Mitwochsgesellschaft" 1905 Drei Bücher erschienen, u.a. ,Drei Abhandlungen zu Freuds Sexualtheorie" 1906 Beginn eines Briefwechsels mit C.G. Jung 1910 Gründung der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung 1908 In Salzburg findet der 1.Kongreß für Freudsche Theorien statt 1913 Bruch mit C.G. Jung 1916 Der erste Teil des Buches ,Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse" erscheint 1923 Erste Zeichen von Mundhöhlenkrebs werden bei Freud entdeckt; Veröffentlichung von ,Das Ich und das Es" 1925 Erste Bände der ,Gesammelten Schriften" Freuds erscheinen 1926 Zu seinem 70. Geburtstag erfährt S.Freud zahlreiche Ehrungen 1929 Sigmund Freud wird als Befreier von religiösen und pathologischen Terror gefeiert 1935 Er wird zum Ehrenmitglied der ,British Royal Society of Medicine" gewählt 1936 Er beschäftigt sich mit den Fragen: ,Was ist der Ursprung der Religion?" und ,Was ist das Wesen der Religion?" 1938 Aufgrund antisemitistischer Verfolgungsaktionen des 2.Weltkriegs wird Freuds Wohnung und die Wiener "Psychoanalytische Vereinigung" durchsucht; Anna Freud wird von der Gestapo festgehalten und verhört; Familie Freud emigriert nach London. 1939 Sigmund Freud stirb am 23.September in London an den Folgen der fortgeschrittenen Krebserkrankung

Inhalt
Eine ausführliche Biographie von Siegmund Freud (1856- 1939), in Form einer Zeitleiste (363 Wörter)
Hochgeladen
26.02.2004 von unbekannt
Optionen
Hausaufgabe herunterladen: PDFPDF, Download als DOCDOC
  • Bewertung 4.1 von 5 auf Basis von 62 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4.1/5 Punkte (62 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Ethik-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Kulturen"
17 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Siegmund Freud", https://e-hausaufgaben.de/Hausaufgaben/D1347-Siegmund-Freud-Biographie-Zeitleiste.php, Abgerufen 20.09.2020 06:46 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: PDFPDF, Download als DOCDOC
PASSENDE FRAGEN: