Menu schließen

Facharbeit: Hausarbeit "Wäschepflegezeichen und Wäschepflege"

Alles zu Tenside / Seifen

Wäsche Pflegezeichen und Wäschepflege


Fach: Mensch und Umwelt

Inhaltsverzeichnis
1.0 Begründung der Themenwahl 3
2.0 Wäschezeichen 3
2.1 Was sind Wäschezeichen 3
2.2 Bedeutung der Wäschezeichen 4
2.3 Weitere Informationen über Wäschepflegezeichen 9
3.0 Wäschepflege 10
3.1 Informationen über Wäschepflege Hinweise 10
3.2 Mehr als nur das Etikett beachten 11
4.0 Mein Fazit zum Thema Wäschezeichen und Wäschepflege 11
5.0 Meine Reflektion 11
6.0 Quellen 12

1.0 Begründung der Themenwahl


Ich habe mich für dieses Thema entschieden, weil ich mehr über dieses Thema erfahren will. Bei meinen T-Shirts, Hosen und Pullovers sind mir immer hinten diese kleinen Zettel aufgefallen und ich wollte wissen was diese bedeuten. Ich wollte aber auch lernen wie man mit Wäsche umgeht, z.B. wie man sie wäscht, bügelt oder trocknet. Mich interessiert auch die unterschiedlichen Wascharten von verschiedenen Stoffen, und wie man einzelne Waschläufe zusammenstellt.

2.0 Wäschezeichen


2.1 Was sind Wäschezeichen


Jeder von uns hat wahrscheinlich schon einmal diese Zettelchen in unseren Kleidungsstücken gesehen, die sogenannten Wäsche(pflege)zeichen (Fachausdruck ist Textilpflegezeichen). Man findet sie am unteren Saum, an der Seite oder in der Nähe vom Hals. Manche sind eindeutig, und manche bringen den ein oder anderen zum Grübeln. Sie zeigen uns, wie man die Wäsche pflegt, und wie man sie richtig wäscht. Damit wir am Ende keine eingelaufene Wäsche haben oder dass die Wäsche eine andere Farbe bekommt, sollten wir sie unbedingt beachten.

2.2 Bedeutung der Wäschezeichen


(Grafiken --> siehe Volltext!)

Folgend werden alle Wäschepflegezeichen abgebildet und beschrieben.
Bedeutung der einzelnen Zeichen:

Das Kleidungsstück darf man allgemein waschen, sei es von der Maschine oder von Hand.

Man darf das Kleidungsstück allgemein nicht waschen.

Die Kleidung muss von Hand gewaschen werden.

Man darf die Wäsche bis höchstens 30 Grad Celsius waschen

Die Kleidung sollte im Schonwaschgang bei 30 Grad Celsius gewaschen werden. Es darf auch nur bei niedriger Drehzahl im Trockner getrocknet werden.

Man sollte das Kleidungsstück bei 30 Grad Celsius im Woll- oder Feinwaschgang waschen.

Man darf das Kleidungsstück nur mit Sauerstoff bleichen.

Nur das bleichen mit Chlor ist gestattet.

Bleichen ist allgemein nicht erlaubt.

In einer Trommel zu trocknen ist allgemein erlaubt.

Man darf das Kleidungsstück nur bei niedriger Temperatur in der Trommel trocknen.

Man darf das Kleidungsstück auch bei hoher Temperatur in der Trommel trocknen.

Das Kleidungsstück darf nicht in einem Trommel Trockner getrocknet werden.

Das Kleidungsstück darf (Professionell) chemisch gereinigt werden.

Das Kleidungsstück verträgt alle üblichen Lösungsmittel.

Dieses Zeichen ist meist für die Mitarbeiter einer Reinigung wichtig. Es sagt aus, welche chemischen Lösungsmittel das Kleidungsstück verträgt. (Mit Kohlenwasserstofflösungsmittel)

Kleidungsstücke die dieses Zeichen besitzen, kann man mit allen üblichen Lösungsmitteln (und Benzin) schonend reinigen.

Man kann mit allen üblichen Kleidungsstücken (und Benzin) das Kleidungsstück sehr schonend reinigen.

Reinigung mit Perchlorethylen (auch wichtig für die Mitarbeiter in der Reinigung).

Man sollte das Kleidungsstück schonend mit Perchlorethylen reinigen.

Das Kleidungsstück sehr schonend mit Perchlorethylen gereinigt werden.

Das Kleidungsstück darf professionell mit Wasser gewaschen werden.

Das Kleidungsstück darf schonend professionell mit Wasser gereinigt werden.

Das Kleidungsstück darf sehr schonend professionell mit Wasser gereinigt werden.

Das Kleidungsstück darf allgemein nicht mit Wasser gereinigt werden.

Man darf die Wäsche nicht mit Chemie reinigen.

Das Bügeln ist allgemein erlaubt.

Das Bügeln bei niedriger Temperatur ist erlaubt.

Das Bügeln mit mittlerer Temperatur ist erlaubt.

Das Bügeln bei hoher Temperatur ist erlaubt.

Bügeln allgemein ist nicht erlaubt.

Bügeln ohne Dampf ist erlaubt.

Man darf das Kleidungsstück so wie man möchte in der frischen Luft trocknen.

Das Kleidungsstück muss man hängend über einer Leine trocknen.

Das Kleidungsstück muss man hängend im Schatten an einer Leine trocknen.

Man muss die Wäsche liegend trocknen.

Man muss die Wäsche liegend im Schatten trocknen.

Man muss die Wäsche im Schatten trocknen.

Man muss das Kleidungsstück tropfnass trocknen.

Man muss das Kleidungsstück Tropfnass im Schatten trocknen.

Wenn dieses Zeichen abgebildet ist, sollte man mit kaltem Wasser waschen.

Keine Handwäsche, da es sonst nicht sauber wird.

Das Kleidungsstück nicht Wringen.

2.3 Weitere Informationen über Wäschepflegezeichen


Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass es fünf Gruppen von Wäschepflegezeichen gibt, und zwar:
- Waschen
- Bleichen
- Trocknen
- Bügeln
- Professionelle Reinigung
Es gibt zwar auch noch andere Pflegezeichen die nicht in diese Gruppen gehören (z.B. das nicht Wringen Zeichen), aber diese Gruppen sind die fünf Hauptgruppen. Und nur, weil er sie Wäschepflegezeichen bei uns in Deutschland gibt, heißt das noch lange nicht, dass es sie auf der ganzen Welt gibt. Denn es gibt kein Gesetz, dass es diese Wäschepflegezeichen geben muss. Die Hersteller sind auch nur verpflichtet, Informationen über die Fasern anzugeben, und nicht wie man die Kleidung pflegt. So gesehen ist es eigentlich nur „Nettigkeit“ dass die Hersteller Informationen über die Pflege angeben.

3.0 Wäschepflege


3.1 Informationen über Wäschepflege Hinweise


Meistens stehen auf dem Zettel wo die Wäschezeichen draufstehen auch noch Pflegehinweise. Hier ein paar Beispiele:
- Auf links bügeln
- Nicht über den Druck bügeln
- Auf links Waschen
- Mit ähnlichen Farben Waschen
Einige Wäschepflege Hinweise werde ich jetzt erklären.
http://de.academic.ru/pictures/dewiki/116/
textilpflegesymbole.jpg 1.03.2018 18Uhr

Auf links waschen
Auf links waschen bedeutet, dass man das Kleidungsstück auf die andere Seite „ziehen“ muss.
Mit ähnlichen Farben waschen
Dies erklärt sich eigentlich von selbst, man muss Kleidungsstücke mit ähnlicher Farbe in die Waschtrommel legen.

Auf links bügeln
Ist eigentlich fast gleich wie auf links waschen, man muss das Kleidungsstück auf die andere Seite „ziehen“.

Nicht über den Druck Bügeln
Dies bedeutet, dass wenn zum Beispiel auf ein T-Shirt ein Logo gedruckt ist, darf man nicht über den Druck bügeln, da er sonst schmelzen könnte.

3.2 Mehr als nur das Etikett beachten


Natürlich gehört zur Wäschepflege nicht nur die Beachtung der Pflegehinweise hinzu. Man muss auch darauf achten, dass man die Wäsche nach dem Waschen ordentlich trocknet, evtl. Bügelt, gemäß zusammenlegt und in einem Schank aufbewahrt. Da wenn man dies nicht richtig macht, kann die Wäsche Motten anziehen welche Löcher in die Kleidung beißen. Man sollte auch nicht frische Wäsche mit schon getragener Wäsche im Schrank haben.

4.0 Mein Fazit zum Thema Wäschezeichen und Wäschepflege


Wir sollten alle auf die Wäschezeichen achten, da sie uns eigentlich nur helfen und nicht in die Irre führen wollen. Man sollte aber auch die Wäsche ordnungsgemäß Pflegen, da sie sonst zerstört werden könnte und man sich sonst neue Klamotten kaufen müsste was Geld kostet und die Umwelt verschmutzt. Deshalb mein Fazit: „Man sollte mehr auf die Wäschezeichen und die Wäschepflege achten“.

5.0 Meine Reflektion


Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht an diesem Thema zu arbeiten und zu schreiben, da es ein sehr spannendes und aufregendes Thema ist. Ich denke durch die Ausübung dieser Arbeit habe ich einiges für die Zukunft gelernt, zum Beispiel was all diese Wäschezeichen bedeuten, und wie man seine Kleidung ordnungsgemäß pflegt.

6.0 Quellen


https://www.heine.de/styles-and-stories/waschsymbole/ zul. Besucht am 24.02.2018
https://www.dormando.de/waeschezeichen/ zul. Besucht am 24.02.2018
http://www.maennerwelt.info/2012/06/03/waschezeichen-erklarung-und-bedeutung/ zul. Besucht am 1.03.2018
https://www.waesche-waschen.de/waschsymbole/ zul. Besucht am 1.03.2018
Inhalt
Dies ist die Dokumentation einer GFS im Fach Mensch und Umwelt. Das Thema ist Wäschezeichen und Wäschepflege - sprich die Art und Weise wie Kleidungsstücke gereinigt werden dürfen und in welcher Form dies über Hinweistexte und Piktogramme in der Kleidung kenntlich gemacht wird.

Inhaltsverzeichnis:

1.0 Begründung der Themenwahl
2.0 Wäschezeichen
2.1 Was sind Wäschezeichen
2.2 Bedeutung der Wäschezeichen
2.3 Weitere Informationen über Wäschepflegezeichen
3.0 Wäschepflege
3.1 Informationen über Wäschepflege Hinweise
3.2 Mehr als nur das Etikett beachten
4.0 Mein Fazit zum Thema Wäschezeichen und Wäschepflege
5.0 Meine Reflektion
6.0 Quellen (1219 Wörter)
Hochgeladen
13.06.2018 von josua7
Optionen
Facharbeit inkl. 43 Abbildungen herunterladen: Download als DOCXDOCX
  • Bewertung 4 von 5 auf Basis von 11 Stimmen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
4/5 Punkte (11 Votes)



Seite drucken | Melden
Kostenlos eine Frage an unsere Chemie-Experten stellen:

0 weitere Dokumente zum Thema "Tenside / Seifen"
13 Diskussionen zum Thema im Forum
Wenn du dieses Dokument verwendest, zitiere es bitte als: "Hausarbeit "Wäschepflegezeichen und Wäschepflege"", https://e-hausaufgaben.de/Facharbeiten/D11938-GFS-MUM-WaeschepflegezeichenWaeschepflege.php, Abgerufen 19.11.2019 03:02 Uhr

Es handelt sich hier um einen fremden, nutzergenerierten Inhalt für den keine Haftung übernommen wird.
Download: Download als DOCXDOCX
PASSENDE FRAGEN:
  • seifen und tenside
    hallo zusammen...ich muss ein referat über seifen in chemie halten. soweit bin ich mit geschichtlichem,der herstellung und dem ..
  • anionische tenside.
    bitte helft mir. ich soll die wirkund von anionischen tensiden in "vanish oxi action teppiche und polster" erklären. so weit ..
  • Esterbildung - Seifen
    1)Wie sind Wachse und Fette aufgebaut? 2)Wie entsteht Dynamit? Chemischer Aufbau? Füll aus: 1)Die ältesten Waschmittle sind..
  • Seifen
    Nachteilige Eigenschaften von Seifenlösungen? Aufbau eines Fettalkoholsulfat-Teilchens? wie unterscheiden sich Stukturen von ..
  • Seife und Tenside
    Hallo erstmal, irgendwie ist mir gerade aufgefallen, dass ich eine sache nicht verstehe. Seife: z.B. NaOH + C17H35-COOH --> ..
  • mehr ...