Menu schließen

Rollenmonolog Korrektur

Frage: Rollenmonolog Korrektur
(6 Antworten)

 
Hi, ich muss bis morgen einen Rollenmonolog schreiben. In Form eines tagebucheintrages. So und das hab ich gemacht ^^ nun würde ich einige Leute bitten sich das mal durchzulesen :) danke :) ach ja, was meint ihr, ist da szu locker geschrieben ? also immerhin is es ja en persönliches tagebuch und kein öffentliches zeug ^^ und kann man das mit dem hallo und tschüss liebes tagebuch überhaupt machen ? *gg* was könnte man den stattdessen schreiben ?



Rollenmonolog

Liebes Tagebuch, ich bin es mal wieder, Wurm. Endlich konnte ich den Präsidenten von der Durchführung meiner ziemlich klug ausgedachten Kabale überzeugen. Dieser alte Narr schadet seinem Sohn dadurch zwar erheblich, doch ihm ist anscheinend jeder Mittel Recht. Na ja, Hauptsache ist ja, dass Luise endlich für mich frei geworden ist. Die beiden können ja sowieso nicht glücklich werden. Die Kleine hängt viel zu sehr an ihrem Vater und allein schon die Tatsache, dass sie die Tochter eines Musikers ist und er von adligem Geblüt stammt macht die Sache so gut wie unmöglich. Wie gesagt, mein Ziel ist es das Herz der Luise Millerin zu erwerben und dabei sollte mir besser niemand im Weg stehen. Immerhin liebe ich sie. Na ja, lieben kann man das ja auch nicht nennen. Ich begehre sie, und zwar nicht minder wegen ihrem Körper. Das einzige wovor ich Angst hätte wäre, das sie mich mit allen Mitteln abwimmelt, doch mir wird sie wohl kaum widerstehen können.
Ach ja, du glaubst es nicht, aber der Präsident ist tatsächlich eines meiner hilfreichsten Werkzeuge, immerhin hat er Macht und Geld. Hmmm, doch zum Thema Geld... Ich hätte eigentlich auch einen höheren Stand verdient. Immerhin rage ich durch mein Einfallsreichtum und meine Ideen förmlich aus dieser Tölpelhaften Masse heraus. Na ja, ich bin mir sicher das meine bestens durchdachte Kabale funktionieren wird. Also tschüss liebes Tagebuch.
GAST stellte diese Frage am 01.11.2007 - 17:28

 
Antwort von GAST | 01.11.2007 - 20:28
kann
denn niemand korrektur lesen und schauen ob das ok ist ?


Autor
Beiträge 36598
1751
Antwort von matata | 01.11.2007 - 20:33
Ich finde das mehr als okay, sehr witzig geschrieben und gut verständlich.
Und tschüss und so kann man in der heutigen Zeit durchaus schreiben.

anstatt <tschüss> könntest du schreiben : < bis zum nächsten Mal> oder <bald wieder> , <wir sehen uns> ....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 01.11.2007 - 20:48
ok, vielen dank matata :) und denkst du auch das das zeitgemäß passt ? weil das Buch aus dem die Figur stammt heißt "Kabale und Liebe" und ist von Friedrich schiller...


Autor
Beiträge 36598
1751
Antwort von matata | 01.11.2007 - 20:51
Ich habe es schon einordnen können, aber überleg einmal, wieviele Jahre du jünger bist als der gute Schiller! Sprache und Ausdrucksweise entwickeln sich nun einmal.... das war schon immer so.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 01.11.2007 - 20:55
hi erstmal, also ich selber habe ja vor kurzem auch kabale & leieb gelesen, und ich muss sagen, dass es gut geschrieben ist, allerding hab ich zwei dinge zu bemängeln.
1)in der siebenten Zeile von oben wird von "ihm" geredet, ich denke, das du damit Ferdinand meinst, und anstatt dort "er" hinzuschreiben würde ich Ferdinand schreiben, weil damit kann ja auch der präsident gemeint sein
2) wie matata-chan schon sagte solltest du zum schluss besser schreiben
Ich schreibe die, meinem Tagebuch bald wieder, und berichte dann davon, oib meine Kabale aufgegangen ist.

aber ansonsten ist alles sehr gut beschrieben ^^
lg.: hizumi-chan

 
Antwort von GAST | 01.11.2007 - 21:11
oki, wer ich sofort ändern, vielen dank :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

187 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN: