Menu schließen

Technik- Fluch oder Segen?

Frage: Technik- Fluch oder Segen?
(16 Antworten)

 
Wie
seht ihr das?Findet ihr das sich in den letzen zehn jahre etwas verändert hat?Hatten grade mal so en thema in ner diskussionsrunde,interessiert mich was ihr dazu denkt...
GAST stellte diese Frage am 09.05.2006 - 12:11


Autor
Beiträge 1526
2
Antwort von El-Commandante | 09.05.2006 - 12:13
ja auf jeden fall.
vor 10 jahren war überhaupt nich dran zu denken den ganzen tag nur im inet rumzugammeln

und da sind wir noch raus gegangen zu der zeit. und heute......

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 12:34
technik ist geil, aber irgendwann wird sie uns sicherlich zum verhängniss

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 12:41
Später greifen uns Roboter an wie bei Matrix ^^

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 12:45
die handy erfindung hätte man sich sparen sollen
ohne handys hatte man sich noch immer öffter getroffen mit freunden und nicht immer dieses sche++ simsen
und zusätzlich geht einem auch echt mal tierisch auf den sac+ die ganze werbung von wegen jamba bla bla

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 21:34
warum sollte uns die Technik zum Verhängnis werden?

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 21:44
es is ein alter hut, aber ich finde es stimmt: so lange wir die technik unter kontrolle haben und nicht umgekehrt, ist es in ordnung.

nur: wenn einen tag der strom in einer metropole ausfällt, geht nichts mehr, weil soviel technik (ampeln, rolltreppen, fahrstühle, pcs in banken, flughäfen...) dran hängt. ist das nicht auch schon ne heftige abhängigkeit? andererseits seh ich auch keinen weg aus dem dilemma. teile und aspekte unseres alltags werden mehr und mehr technisiert und die menschen nehmen es gern an. ich kann es auch niemandem verdenken.

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 21:49
was ich nur blöd finde,das immer mehr menschen von der Technik abgelöst werden (von den Forschern für die technik jetzt mal abgesehen)

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 21:51
deswegen werden in den kommenden jahren auch immer mehr arbeitsplätze wegfallen. maschinen sind zuverlässiger, meistens jedenfalls

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 21:54
und billiger ...

ich finde die technik trotzdem gut

klar gibt es kack sachen .. wofür sind 5000 handys aufem markt?

aber ich denke passt schon .. so lange wir echt die oberhand haben ^^

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 22:13
hm das ist wird aber ziemlich schwierig sein.manchmal finde ich das menschen ohne technik nicht so viel gestresst werden,und die augen für andere dinge offen hätten


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 09.05.2006 - 22:17
Technik ist eine Erfindung, die dem Mensch hilft seine fortschreitende Faulheit mit Fortschritt zu decken. Wir werden arbeitsmüder und behandeln das als Weiterentwicklung...

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 22:22
ich mach euch ma en vorschlag.
schreibt ma alle sachen auf, die ihr OHNE unterstützung der technik net machen könntet und schaut nach ner woche ma drauf auf diesen zettel. danach wisst ihr vllt wie gut ihr es habt.

übrigens, hallo ERIC !


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 09.05.2006 - 22:25
Ich grüße dich Eric. Stimmt, in sofern haste recht. Aber ich bin der Meinung das in meinem Post auch die Wahrheit lauert. Durch Technik ist die Faulheit effektiv geworden.

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 22:29
eric ich gebe dir recht ! viel technik gibts einfach um den alltag einfacher zu machen, aber es gibt nun auch vieles was wirklich hilft. aber grundsätzlich ist technik gut. diese "faulheitstechnik" ist vor allem für ältere menschen sehr praktisch oder ich denke auch an die neuen rollstühle.....die sind ja auch sehr sinnvoll.........


Autor
Beiträge 6130
37
Antwort von RichardLancelot | 09.05.2006 - 22:34
yo, und ohne Technik könnte man auch viele Krankheiten nich mehr behandeln. Aber z.B. gehen wir nich mehr zur Post, sondern schickn eMails. Wir laufen nich zur Bank, wir machen OnlineBanking. Wir fahren nich mit dem Rad oder laufen, sondern fahren mit dem Auto. Wir putzen nich mehr sondern lassen kleine Roboter mit statisch geladenen Tüchern über unsere Böden düsen.
Man muss zugeben dass das eigentlich ni 100%ig gesund sein kann...und dann wundern sich alle waum Kinder realitätsfremd aufwachsen und die Zahl der Übergewichtigen zunimmt...(ob das nur daran liegt sei mal dahin gestellt)

 
Antwort von GAST | 09.05.2006 - 22:38
da muss man eben an die motivation der leute appelieren ma was selber zu machen. mir is meine gesundheit wichtig und ich beweg mich deshalb viel und oft. also es ist jedem überlassen. dass viele sich auf dem luxus ausruhen is außer frage

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: