Menu schließen

Chemie - Kalk und Salzsäure

Frage: Chemie - Kalk und Salzsäure
(15 Antworten)

 
hallo community...

ich hab eine frage: unswar habt ihr irgendwelche infos zu kalk und salzsäure...z.B.
warum sie die selbe konzentration bei vers. ph werten haben.

wäre echt nett wenn mir welche helfen würden

GAST stellte diese Frage am 24.04.2006 - 21:43

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 21:59
kommt
schon helft mir bitte

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:00
kann ichdir leider net sagen! *puuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuush*


Autor
Beiträge 2724
2
Antwort von line0401 | 24.04.2006 - 22:03
http://de.wikipedia.org/wiki/Kalziumkarbonat
http://de.wikipedia.org/wiki/Salzs%C3%A4ure

weiss nich vllt findest du da was!

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:26
hat jemand ma zufällig einen versuch zum auflösen von kalk oder marmor gemacht?


Autor
Beiträge 2724
2
Antwort von line0401 | 24.04.2006 - 22:27
ja schon.. nur, weiss ich nich so wirklich mehr,was da raus kam....sry

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:28
neeeee, aber hätte ich vielleicht mal in chemie vorschlagen können, nachdem ich unseren mamortisch eh zerlegt hab ^^

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:29
ack [zensiert]...es geht darum das salz- und essigsäure gleichviel kalk auflösen obwohl die essigsäure es rein rechnerisch nicht hinbekommen dürfte..aber es klappt trotzdem und dafür brauch ich den grund -.-

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:41
bitte bitte *puuushhh*


Autor
Beiträge 2724
2
Antwort von line0401 | 24.04.2006 - 22:42
für wann brauchste das denn...sonst frag ich moin meine chemiedingsa ma^^

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:44
google.de macht sich da immer ganz gut!

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:45
also kalk.. ist ja caco2 soweit ich mich erinner..
und salzsäura hcl
da wir dann ein proton abgespalten , es entsteht h20 und clca2 oder sowas ähnlcihe halt calciumcarbonat..
und ph ist ja nur der anteil der h30+ teilchen
während konzentration ja die stoffmenge angibt.. kalk hat ja keien h30 plus teilechen deswegen eien anderer ph wert..

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:47
danke für die hilfe..ich brauchs leider schon für morgen aber jetzt ist soweiso zu spät dann schreib ich das einfach in sowi ab^^...trotzdem danke


Autor
Beiträge 2724
2
Antwort von line0401 | 24.04.2006 - 22:48
naja, wenns noch nen anderer hat is es doch okay XD...
viel glück beim abschreiben XD

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 22:53
danke aber ich fänds aber besser wenn ich das auch peilen würde...langsam wird nämlich wichtig mit der schule und so..

 
Antwort von GAST | 24.04.2006 - 23:01
also, ich glaub, das ist so:

CaCo3+2HCl wird CaCl2+H2O+ CO2 und
CaCo3+2CH3COOH wird Ca(CH3COO)2+H2O+ CO2

sowohl salz als auch essigsäure sind Einprotonige Säuren, das heisst man braucht von beiden jeweils 2 um ein Kalk aufzulösen, was man stocheometrisch erkennen kann. Die SChwefelsäure ist eine zweiprotonge Säure H2SO4 von der bräuchte man also nur eine...

na , gecheckt?, ich hoffe ich konnte helfen

(lösungen ohne gewähr)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: