Menu schließen

Macintosh oder Windows?

Frage: Macintosh oder Windows?
(19 Antworten)

 
welches bevorzugt ihr?

wer net weiß, was macintosh is, des is APPLE!
macintosh oder microsoft?
Begründung bitte!
warte....
GAST stellte diese Frage am 10.03.2006 - 20:51

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 20:53
Leider immer noch Microsoft,
Apple hat zwar schöne Rechner, aber nach wie vor laufen viele Programme und Spiele nur unter Windows.
Ich steig irgendwann auf Linux um.

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 20:54
Läuft aber noch genauso wenig drauf (Linux).

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 20:57
jepp, also benutze auch gezwungener maßen windows. es laufen zwar schon viele progs auf mac, aber die vielzahl nunmal nicht...
dassselbe gilt leider auch für linux:(

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 20:58
ich bin kein fan von windows aber mac is einfach [zensiert] ich benutz es nur gezwungen für grafikanwendungen!

aber wenn man nix mit grafik zu tun hat is windows auf jedenfall besser

(das beste is immernoch debian linux)

mfg

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 21:00
ich benutz windows...mit macintosh habsch noch nei was gemacht und linux is shice

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 21:01
Mais deswen besser weil er net so vile Upgrades braucht weil er auch coole spiel hatt und weil es net jeden tag n Neuen gibt! ich hab eine G3 und die kiste is mir noch nie abgesoffen bzw. sonstigen fehler gehabt und es seit 4 jahren!

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 21:02
Wenn man ned weiß, wie man Linux nutzt, dann isses auch shize!
Mac gefällt mir nur das Design, laufen halt viele Proggys drauf ned und außerdem hat die Maus nur eine Taste :eek:

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 21:31
Microsoft! Begründung: Wir wollen doch nicht, dass Billy pleite geht oder? Außerdem dass neue (Vista) wird bestimmt Hammer! Also was man bis jetzt gehört hat....net schlecht....

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 21:39
erso Viste wird der HAmmer

geh Nach Hause

echt wieder keine Ahnung von gar nichts

sagt dir das DAteiformat drm was?

das wird dann im großen Stil durchgesetz

kurzgesagt

BIG MICROSOFT IS WATCHING YOU

ich bleibe weiterhin bei Windows 2000 läuft stabil keine Probleme

und großartig neues wird es nicht geben bei Vista außer die Kontrolle von einer anderen Seite


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von carhartt_w (ehem. Mitglied) | 10.03.2006 - 21:44
mac.. ist komliziert und viel zu bunt! ich bin für windows ^^

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 12:58
He, neo_the_chosen_one. Ich bin ein FAN von Dir!
Ich stehe auch auf Windows 2000. Windows is` OK .Aber BIll is` gierig und informationsgeil. Na ja, man is` ja nicht faul und tut was Infogeilheit. Im Übrigen gibt`s nunmal Tonnenweise Software. Ach,und VISTA wird wohl die totale Pleite werden. Ein allesfressendes Datenmonster und Dateidinosaurier. Schade...

Bis denn...

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:04
also windows ist der größte dreck den die menschheit erschaffen hat ich benutze es nur weil ich es muss aber ich überlege mir nenn mac anzuschaffen weil jtzt auch intel mit denen zumsammenarbeitet und die einfach überall besser sind und man will doch nicht zu zocklen am pc

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:07
Ganz klar... WINDOWS! Einfacher und Sachlicher!


Autor
Beiträge 4080
17
Antwort von S_A_S | 13.03.2006 - 13:11
Zitat:
sagt dir das DAteiformat drm was?

DRM ist kein Dateiformat. Es ist nur eine Abkürzung für Digital Rights Management und das kann man in so gut wie allem einbauen.

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:12


So sieht mein Windows aus *fg*

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:14
Ich würd ma sagen prinzipiell laufen alle systeme stabil und gut, sie sind allesamt schnell... deshalb ist so eine begründung sowieso shconmal schachsinn

der windows-kernel ist fehlerfrei, fehler entstehen durch den Benutzer. Ein user der weiß was er tut, hat weder mit xp noch mit sonst einer neuen windows version probleme.
Jemand der keine ahnung von linux hat, macht da genau soviele fehler und findet es scheiße. gleiches gilt für mac.

vll zieht ihr mal die verbindung: wenn mehr software, mehr treiber auf dem markt sind für ein OS, dann schleichen sich auch sehr schnell fehler ein durch unsachgeäße bedienung... Alle anderen betriebssysteme zusammen machen nur einen bruchteil der für den endser zugänglichen software aus im vergleich zu windows

immer sachen ohne sinn zu installieren, die nur dazu dienen ein pseudo-ego aufzupolieren, und dann ja als absoluter "kenner", als "PRO" windows schlecht zu machen... ja daran merkt man schnell wieviel ahnung bestimmte leute haben

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:28
so siehts aus! früher fand ich windows scheiße aber jetzt hab ich mit xp keine probs weil ich mich auch gut auskenne. man muss nur wissen wo die probleme sitzen sie zu lösen dauert meistens nur kurz

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:31
ich bin für windows besser als macintosh

 
Antwort von GAST | 13.03.2006 - 13:33
@nilz
bitte auch begründungen angeben wenn du windows schlecht machst!
intel ist ein grund macintosh nicht zu kaufen für mich da ich meinen pc zum gamen brauche und intel da amd einfach unterlegen ist außerdem ist intel viel teurer darum ist intel scheiße

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Informatik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Informatik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: