Menu schließen

Eltern-Kind-Beziehung

Frage: Eltern-Kind-Beziehung
(19 Antworten)

 
"Erst lieben wir unsere Eltern, dann kritisieren wir sie und später, wenn überhaupt, vergeben wir ihnen."


Weiß leider nicht mehr, wer das gesagt hat ... aber es scheint zu stimmen, oder? warum hat man eigentlich immer so ein großes konfliktpotenzial mit seinen eltern? die frage interessiert mich echt mal ...
GAST stellte diese Frage am 09.03.2006 - 21:37

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:38
weil
2 generationen aufeinander treffen :-)

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:39
territorialkonflikt

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:40
2 generationen und weil man einfach so viel mit ihnen macht - also man hat sie tag und nacht "um sich rum" ...

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:41
Eltern haben eine gewisse Vorstellung wie ihr Kind sein soll.
Bei Abweichungen entstehen Konflikte.
So in die Richtung gehts... ^^

"Ehre ein Mutterherz solange es schlägt,
denn wenn es zurückschlägt, ist es zu spät!"
^^

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:41
@frank selbst wenn ma die net tag un nacht um sich hat kommen konflikte auf(wenn ma sie dann ma sieht) is halt eben wegen dem grossen altersunterschied(generationen)

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:41
eltern sind doof! *über schulter schau....sich eine fängt*

lol

naja, der grund liegt vielleicht darin, dass sie immer alles besser wissen müssen^^ oder halt wir, ka. is halt so, nehmwas hin^^

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:43
ich glaub konflikte gibt es nur

1. wenn die eltern zu konservativ sind
2. wenn sie sich zu viele sorgen machen


Autor
Beiträge 1526
2
Antwort von El-Commandante | 09.03.2006 - 21:44
wie ne freundin von mir immer sagt "Eltern - schaff die nie welche an"

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:46
meistens entwickeln sich konflikte dadurch, dass eltern in ihrer eigenen jugend viele fehler begangen haben und jetzt nicht möchten das sohn oder tochter die gleichen begehen!
leider wird aus diesem sogennanten "schutz" meistens ein ziemliches "einengen" und dadurch fühlen wir uns nicht wohl und fangen streit, diskussionen etc an.
so jedenfalls ist es manchmal bei mir...

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:46
oh amn elern müssen ihren shice becshützerinstinkt ausleben..egal wie alt man is..sie könn einfach net loslassen un das nervt,,,müssen außerdem ihre atorität andauernd un ständig beweisen un in den vordergrund ziehen....

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:53
ich denke konflkite haben auch viel mit dem Erwachsenwerden der Kinder zu tun "damals warst du noch ein süßes Kind, und so brav" ....

Kinder entwickeln sich, entwickeln eigene Gedanken, entwickeln ein eigenes Leben und damit kommen die Eltern manchmal nicht klar... sie versuchen einen zu erziehen und wenn die Kinder dann doch was anderes tun weil sie (grade Jugendliche) nen eigenen Kopf haben gibs stress.... wenn man erstmal erwachsen ist hat man das schlimmste an streit hinter sich ... also so wars bei mir.. Kinder werden (teilweise?) einsichtiger, verstehen besser und respektieren mehr... und Eltern müssen dann nur noch loslassen können und wunderbar.. das leben kann ja doch weitergehen...

 
Antwort von GAST | 09.03.2006 - 21:53
weil jeder glaubt, er hat recht! niemand weicht von seiner meinung ab und glaubt er weiss und kann es besser!1 das führt zwangsläufig zu einem konflikt.......

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 09:20
mhhh...eltern sind einfach komische wesen *lol* muss ich mal gerade feststellen.


Autor
Beiträge 1526
2
Antwort von El-Commandante | 10.03.2006 - 09:24
eltern sind sehr komische wesen. sie wollen eigentlich immer nur dein bestes, auch wenn du nich unbedingt verstehst warum das dein bestes sein sollte

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 09:25
Naja, erstens sind es die unterschiedlichen altersgenerationen und das andere ist: unsere eltern sind vollkommen anders aufgewachsen als wir, bei unserer generation ist alles so hektisch und schnell. die eltern wollen einem eben ihre erfahrungen mit auf den weg geben, nur klappt das leider nicht immer, auch wenn sie es nicht böse meinen. wir haben eben andere meinungen, da bei uns wie gesagt die zeit ganz anders ist.

ich kann sie schon irgendwie verstehen, meine eltern sind auch nicht anders, obwohl ich schon längst nicht mehr zu hause wohne umsorgen sie mich aufs feinste, sie meinen es eben gut, weil sie nicht wollen dass wir auf die klappe fliegen.

wer weiss wie wir mal zu unseren kindern sind :o)


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von carhartt_w (ehem. Mitglied) | 10.03.2006 - 09:30
sie meinen es doch nur gut mit euch... mahaha ^^

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 09:31
ja, eltern wolln nur unser bestes...
doch nachdem si in einer vollkommen anderen zeit, man könnte sagn, in einer anderen welt aufgewachsen sind, sollt ihnen mal wer erklären, dass sie nicht wissen können was das beste für uns is...
unsere generation versucht ihnen das immer wieder klar zu machen und daraus entsteht halt der konflikt...;-)

übrigens wars nicht Oscar Wilde der das gesagt hat?

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 09:49
ja, kann gut sein, dass das oscar wilde war, hatte ich auch schon dran überlegt, war mir halt nur nicht sicher ...

 
Antwort von GAST | 10.03.2006 - 09:58
Also ich würd nich so schlecht über eltern reden .. Also ich habs auch mal gemacht immer Stress bla bla ja bis dann mein Papa verstorben ist und ich ein sehr sehr schlechtes gewissen hatte.. also ehrlich ich würd immer bisschen aufpassen was ich zu ihnen sage .. denn viel tut ihnen echt weh

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Psychologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Psychologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: