Menu schließen

Meine Deutsch Hausaufgabe ist falsch?

Frage: Meine Deutsch Hausaufgabe ist falsch?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 29
0
Hey.
Und zwar musste ich zu einem Text bestimmte Aufgaben lösen...mein Lehrer hat sich meine Hausaufgaben angesehen und so gut wie alles rot makiert. Seine Bemerkung "Sinnfrei, Falsch, zu Ungenau!" Mehr nicht....ich stelle sie hier rein, vielleicht weiß jemand was daran falsch ist oder hat Verbesserungsvorschläge? Der Text: https://www.presseportal.de/pm/65487/2213667 Die Aufgabenstellung: 1. Nennen Sie das Thema des Kommentars und erläutern Sie, welche Meinung vertreten wird. 2.Welche positiven und negativen Auswirkungen hat die dargestellte Entwicklung nach Meinung des Autors? 3.Stellen Sie heraus, welche Forderungen an den Homo Digitales sich daraus ergeben. Wie gesagt, ich habe die Aufgaben gemacht, sie sind falsch....und ich verstehe nicht was und brauche Verbesserungsvorschläge...
Frage von Stey5 | am 27.04.2021 - 14:04


Autor
Beiträge 38630
1958
Antwort von matata | 27.04.2021 - 14:23
Was daran falsch ist? Du hast Teile des Textes einfach abgeschrieben und aneinander gefügt ohne dass ein wirklicher Zusammenhang besteht zwischen den einzelnen Sätzen...So ist eine Sammlung von Gedanken entstanden, die aber nicht von dir sind. Deine Aufgabe hiess

Zitat:
Die Aufgabenstellung:
Zitat:
1. Nennen Sie das Thema des Kommentars und erläutern Sie, welche Meinung vertreten wird.
Zitat:
2.Welche positiven und negativen Auswirkungen hat die dargestellte Entwicklung nach Meinung des Autors?
Zitat:
3.Stellen Sie heraus, welche Forderungen an den Homo Digitales sich daraus ergeben.

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 38630
1958
Antwort von matata | 27.04.2021 - 15:14
1. Wie heißt das Thema des Kommentars?
Es geht um die Rolle des Menschen in einer zunehmend digitalisierten Welt. Wir haben kaum mehr Zeit,
uns an eine neue Erfindung zu gewöhnen, ist schon die nächste im Anmarsch. Der Autor des Kommentars findet das Tempo der Entwicklung auch schnell. Er bezeichnet es sogar als rasant. Zwischen den Zeilen ist zu spüren, dass er auch nichts dagegen hätte, wenn sich die Hektik wieder etwas legen würde und wir überlegen, wie viel Digitales wir in unserer Umgebung eigentlich zulassen wollen.
Beispiel: Kaum habe ich mein neues Handy einigermaßen verstanden und kann mit ihm umgehen, sollte ich schon wieder ein neues kaufen, das mir noch mehr Möglichkeiten bietet und mir noch mehr "Arbeit" abnehmen will nach der Meinung der Entwickler. Wir sollen nicht mehr mit der Kreditkarte oder einer anderen Bankkarte bezahlen, sondern mit einem entsprechend eingerichteten Handy. Die neuesten Ticketautomaten haben keinen Schlitz mehr für Münzen oder Noten, sondern korrespondieren mit meinem Handy und buchen die Fahrtkosten direkt ab. Ich erhalte auch kein Ticket mehr, sondern weise dem Fahrkartenkontrolleur mein Handy vor...
Denke ich, dass das alles irgendwie übertrieben sei, dass jetzt dann langsam genug sein, gerate ich gerne in den Verdacht, mich gegen die Technisierung zu stellen und altmodisch zu sein...
2. Positive Auswirkungen? / negative Auswirkungen? Das ist nun dein Job...
3. Was ist der Homo Digitales eigentlich?
Homo Digitales nennt man den Menschen in einer durchgehend digitalisierten Welt. Immer mehr Aufgaben werden dabei lernfähigen Maschinen überlassen. Menschliche Eigenschaften wie Kommunikation, Kreativität, Motivation und auch Empathie zum Mitmenschen bleiben zunehmend auf der Strecke und sind gar nicht mehr gefragt – im schlechtesten Fall.
Ziel muss es aber sein, dass auch in einer hochgradig technisierten Welt der Mensch immer im Mittelpunkt steht. Die menschlichen Eigenschaften dürfen nicht verloren gehen...

Das Beispiel oben ist meine Überlegung. Die darfst du nicht abschreiben oder kopieren. Damit wollte ich dir nur erklären, worum es in diesem Artikel geht. Such dir ein anderes Beispiel...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Falsch
    Bertolt Brecht ist ein Vertreter der neuen Sachlichkeit gewesen, daher hier zu behaupten es wäre im Stil des Barocks ist falsch.
  • Kurt Tucholsky: Die Kunst, falsch zu reisen- Analyse
    Welche stlistisch-rethorischen Mittel benützt er? 
  • ein Satz
    Die Leute sollen froh darüber sein, dass sie es mit mir zu tun zu haben. Ist der Satz so richtig oder falsch? Vielen Dank
  • schwierigkeiten bei der Kommunikation
    Ich muss zwei dialoge schreiben, in denen es um Kommunikation geht. Dabei soll es um Konflikte gehen, wo der eine etwas sagt, ..
  • Gramm. / Rechtschreibfehler
    Hallo bitte um eine Überprüfung Sehr geehrte..., ich bitte Sie die beigelegte Bescheinigung über die Teilnahme am Fachkurs ..
  • Die Physiker Dürrenmatt
    Meine Lehrerin hat gesagt, dass in der Klausur eine Szenenanalyse nächste Woche drankommen wird. d.h. doch, dass ich das doch ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: