Menu schließen

Faust: Thesen von Peter Hacks dazu interpretieren

Frage: Faust: Thesen von Peter Hacks dazu interpretieren
(4 Antworten)

 
Hey Leute ich soll eine These von Peter Hacks interpretieren. Die These ist eine kritische Beurteilung der Gretchen Figur. Ich habe alles verstanden und interpretiert aber die letzten Zeilen verstehe ich einfach nicht kann mir da jemand weiterhelfen ?


"Die Kerkerszene wäre zu beenden mit `Heinrich, mir grauts vor dir ...
Heinrich, Heinrich!`, und die dazwischenliegenden, blöden und unmotivierbaren drei Repliken wären zu streichen“

Leider habe ich auf der Plattform oder woanders im Internet noch nicht‘s hilfreiches dazu gefunden..
ANONYM stellte diese Frage am 13.12.2020 - 09:56


Autor
Beiträge 39564
2059
Antwort von matata | 13.12.2020 - 15:24
Wo kann die ganzen Thesen von Peter Hacks lesen? Nur mit den paar Wörtern,
die du zitierst, kann man wirklich nicht viel anfangen..
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von ANONYM | 13.12.2020 - 15:37
Ja hast natürlich recht, wollte hier nur niemanden nerven mit langen Zeilen :) Aber das wäre die vollständige These vielleicht kannst du mir ja behilflich sein:

Ich finde, obgleich ich angestrengt danach suche, an Gretchen nicht das Positive. Über ihren sozialen Rang gibt es zwischen Goethe und mir keine Meinungsverschiedenheit. Da ist eine junge Kleinbürgerin, ausgestattet mit aus reicher Klassenerfahrung gewonnenem Sinn für Geld und Besitz mit beklagenswert dürftigen Mitteln kämpft sie um einen Mann, der zu gut für sie ist. Den Mephisto, der sich von ihr unterscheidet , wie der exzentrische Spießer sich v om zufriedenen Spießer unterscheidet, fürchtet sie sehr; er ist die bornierte (für niemand außer ihr belangvolle) Negation ihrer eigenen Borniertheit, das „Böse“. Ihr individueller Charakter ist noch hässlicher als der ihres Typs; unter kleinbürgerlichen Sittenrichterinnen am Brunnen hat sie sich durch besondere Grausamkeit hervorgetan; so verhindert sie selbst Mitleid, provoziert Schadenfreude. Wo Faust Lobendes über sie äußert , erscheint dies, durch übertriebene Formulierung, als taktische Flirt-Heuchelei („…ein Wort mehr unterhält als alle Weisheit dieser Welt“) oder als komischer Irrtum eines verliebten Professors („…dass Demut, Niedrigkeit die höchsten Gaben der liebevoll austeilenden Natur“). Ihre Menschlichkeit wird gewöhnlich darin gefunden, dass sie liebt, bedenkenlos, unbedingt und gegen die Konvention. Aber der Wert dieser Haltung wird doch fast aufgehoben durch ihren eigenen Unwert. Sie ist nichts und hat also nichts hinzugeben; sie will nicht lieben, sie muss; ihre Liebe resultiert nicht aus ihrer Größe, sondern aus Fausts Größe, was oft vorkommt und natürlich sehr traurig ist. […]
Was wir, mithin, für Gretchen tun können, können wir nicht durch Hebung ihres Charakters tun, sondern ausschließlich durch Senkung ihrer Umwelt. Sie lebt „in diesem Kerker“, eine Gefangene. Der böse Geist in der Dom-Szene ist ihr Kerkermeister; er könnte agieren in der Maske einer überdimensionalen Frau Marthe oder, wenn man auf eine Personifikation des Über-Ichs hinauswill, als Chor ihrer Mit-Kleinbürger . […] Die Kerkerszene wäre zu beenden mit „Heinrich, mir grautˋs vor dir … Heinrich, Heinrich!“, und die dazwischen liegenden, blöden und unmotivierbaren drei Repliken wären zu streichen.


Autor
Beiträge 39564
2059
Antwort von matata | 13.12.2020 - 15:38
Ich muss mich da auch hineinlesen und mit dem Autor und Thema vertraut machen. Das braucht etwas Zeit...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 39564
2059
Antwort von matata | 13.12.2020 - 17:27
Das ist ein harter Brocken...

Aber ich glaube, dass Hacks Biografie einen Schlüssel bildet zu diesen Thesen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hacks
---> siehe Weltanschauung und Politik

https://docplayer.org/27399859-J-w-goethe-faust-i-1808.html ---> vollständiger Text der Hack-Thesen

https://www.jewiki.net/wiki/Johann_Wolfgang_von_Goethe
---> siehe 6.2: Wandel des Goethe-Bildes

https://www.eulenspiegel.com/images/verlag/medien/1667-goetter-lp.pdf
---> siehe Seite 5

http://docplayer.org/79172768-Thema-muendliche-abiturpruefung-goethes-faust-vom-lebenswerk-bis-zum-rahmen-konzept.html
---> siehe blaue Nummern 10, 11, 12

https://www.artikel33.com/deutsch/1/errterung-zur-gretchen-figur-peter-hacks.php
---> Achtung: Auf keinen Fall kopieren oder abschreiben, denn das ist die einzige Erörterung im Internet zu diesem Thema...

https://static.onleihe.de/content/cdo/20080827/13450/v13450.pdf

https://hausaufgaben-download.de/homework/eroerterung-zur-gretchen-figur_-peter-hacks/

https://www.gutefrage.net/frage/wie-diese-aussage-deuten-zum-thema-faust-1-von-goethe

https://e-hausaufgaben.de/Thema-145800-Deutsch-Faust-I.php
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Smalltalk-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Smalltalk
ÄHNLICHE FRAGEN: