Menu schließen

Text zusammenfassen: Hilfe gesucht

Frage: Text zusammenfassen: Hilfe gesucht
(13 Antworten)


Autor
Beiträge 141
0
Hallo kann mir jemand helfen den Text zusammenzufassen weil ein sehr alter Text ist und ich verstehe den wirklich nicht, ich brauche wirklich Hilfe

,,Gómez ist ein schlichter und bescheidener Mensch, der vom Leben nicht mehr verlangt als ein Plätzchen in der Sonne, die Tageszeitung mit ihren aufregenden Nachrichten und einen gekochten Maiskolben mit wenig Salz, aber reichlich Butter.
Da wird es niemanden wundern, daß dieser Mitbürger, nach- dem er genügend Jahre und Geld beisammen hat, aufs Land geht, sich eine Gegend mit sanften Hügeln und unschuldigen Dörfern aussucht und einen Quadratmeter Land kauft, um dort, wie man sagt, daheim zu sein.
Das mit dem einen Quadratmeter mag man seltsam finden, und das wäre es unter gewöhnlichen Umständen auch, das heißt ohne Gómez und ohne Literio. Da Gómez nur an diesem kleinen Stück Land interessiert ist, wo er seinen grünen Liege- stuhl aufstellen, die Zeitung lesen und sich auf einem Primus- kocher seinen Maiskolben kochen kann, dürfte es schwerhalten, ein solches zu finden, weil ja niemand nur einen Quadratmeter besitzt, sondern unendlich viele, und einen Quadratmeter in- mitten oder am Rande der anderen Quadratmeter zu verkau- fen schafft Probleme mit dem Katasteramt, mit den Anrainern, mit der Steuer, und zudem ist es lächerlich, man tut so was ein- fach nicht. Und als Gómez, den Liegestuhl, den Primuskocher und die Maiskolben mit sich herumschleppend, schon ver- zagen will, nachdem er einen großen Teil der Täler und Hügel vergeblich durchwandert hat, stellt sich heraus, daß Literio zwischen zwei Grundstücken ein Plätzchen besitzt, das genau einen Quadratmeter mißt und das sich, weil es zwischen zwei Grundstücken liegt, die zu verschiedenen Zeiten gekauft wur- den, seinen eigenen Charakter bewahrt hat, obgleich es dem
Anschein nach nur aus Weidegras und einer nach Norden wei- senden Distel besteht. Der Notar und Literio können sich beim Unterschreiben vor Lachen nicht halten, doch zwei Tage später hat sich Gómez bereits auf seinem Grundstück eingerichtet, wo er den ganzen Tag mit Lesen und Essen verbringt, bis er am Abend in den Gasthof des Dorfes zurückkehrt, wo er sich ein schönes Zimmer genommen hat, denn Gómez mag ver- rückt sein, aber er ist nicht idiotisch, das geben selbst Literio und der Notar zu.
So verlebt er den Sommer in den Tälern sehr angenehm, ob- gleich von Zeit zu Zeit Touristen, die von der Geschichte ge- hört haben, auftauchen, um Gómez in seinem Liegestuhl lesen zu sehen. Eines Abends erkühnt sich ein Tourist aus Venezuela, Gómez zu fragen, warum er nur einen Quadratmeter Land ge- kauft hat und was man mit diesem Stückchen anfangen könne, außer seinen Liegestuhl dort aufzustellen, und der venezolani- sche Tourist und die anderen Schaulustigen hören verdutzt die folgende Antwort: »Es scheint Ihnen nicht bekannt zu sein, daß sich ein Grundstück von der Oberfläche bis zum Mit- telpunkt der Erde erstreckt. Nun rechnen Sie mal.« Niemand rechnet, aber alle haben gleichsam die Vision eines quadrati- schen Brunnens, der hinab- und hinab- und hinabführt bis wer weiß wohin, und das ist noch beeindruckender, als wenn einer drei Hektar besäße und man sich ein entsprechend gro- ßes Loch vorstellen müßte. Als drei Wochen später die Inge- nieure eintreffen, wird jedem klar, daß man einem Venezolaner nichts vormachen kann und daß er Gómez’ Geheimnis erraten hat: in dieser Gegend muß es Erdöl geben. Literio ist der erste, der erlaubt, daß man ihm seine Luzernen- und Sonnenblumen- felder verwüstet und dort wahnwitzige Bohrungen durchführt, die die Luft mit ungesundem Qualm erfüllen; die anderen Grundbesitzer bohren Tag und Nacht, an den verschiedensten Stellen, und es kommt sogar so weit, daß ein armes Mütterchen unter Tränen das Ehebett dreier Generationen ehrbarer Bauern von seinem Platz rücken muß, weil die Ingenieure mitten im Schlafzimmer einen neuralgischen Punkt entdeckt haben. Gó- mez beobachtet dieses Treiben von fern, ohne sich viel daraus zu machen, obgleich der Lärm der Maschinen ihn von der Lektüre der Zeitung ablenkt. Niemand hat ihn wegen seines Grundstücks angesprochen, und er ist nicht derjenige, der zu- erst den Mund aufmacht, und antwortet nur auf Fragen. So antwortet er mit nein , als der Beauftragte der venezolanischen Erdölgesellschaft seinen Mißerfolg eingesteht und Gómez auf- sucht, um ihm seinen Quadratmeter abzukaufen. Der Beauf- tragte hat Order, zu jedem Preis zu kaufen, und beginnt Zah- len zu nennen, die pro Minute um fünftausend Dollar steigen, mit dem Ergebnis, daß Gómez nach drei Stunden seinen Lie- gestuhl zusammenklappt, den Primuskocher und den Mais- kolben einpackt und ein Papier unterschreibt, das ihn zum reichsten Mann des Landes macht, vorausgesetzt, daß man auf seinem Grundstück Erdöl findet, und genau eine Woche später findet man Erdöl, und zwar in Form einer Fontäne, die Literio, seine Familie und alle Hühner der Nachbarschaft von oben bis unten besudelt.
Gómez, der sich das nicht hatte träumen lassen, kehrt in die Stadt zurück, wo er sich im obersten Stock eines Wolkenkrat- zers ein Appartement mit Sonnenterrasse kauft, um dort in Ru- he seine Zeitung zu lesen und seinen Maiskolben zu kochen, ohne von boshaften Venezolanern und von schwarz gefärbten Hühnern gestört zu werden, die gackernd hin und her rennen, mit einer Entrüstung, die dieses Federvieh immer bekundet, wenn man es mit Rohöl übergießt.``
Frage von kiki2020 | am 13.08.2020 - 17:15


Autor
Beiträge 36825
1769
Antwort von matata | 13.08.2020 - 21:15
Was soll das Geschrei hier? Welche Wörter, Satzteile oder Redewendungen verstehst du nicht? Gib sie einzeln an oder zitiere sie...

Hier kann man keine fertigen Lösungen bestellen.
Du machst einen Entwurf und schreibst ihn gut leserlich ins nächste Antwortfeld. Dann kann sich das jemand ansehen und dir Verbesserungs- und Korrekturvorschläge machen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 14.08.2020 - 19:31
@matata könntest du mir dann bitte sagen um welche Textsorte es sich handelt. Ich glaube es ist eine Parabel aber ich kann es nicht begründen...Ich werde noch paar fragen stellen und du musst mir bitte erklären ob es richtig oder falsch ist..sonst will ich auch nichts außer einbisschen Hilfe


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 14.08.2020 - 19:38
Heyy matata ich wollte dich fragen ob das richtig ist ,ich versuche mein bestes und brauche einbisschen Hilfe

Die frage der Aufgabe war nämlich ,,Erläutern Sie inwiefern es sich bei der geschichte um einen fiktionalen Text handelt?

Meine Antwort: Es handelt sich hier um einen fiktionalen Text, da es mit einem Quadratmeter Land unwahrscheinlich ist.

(Ich hoffe es ist richtig oder gibt es da auch etwas anderes?


Autor
Beiträge 36825
1769
Antwort von matata | 14.08.2020 - 21:26
Was trägt dieser Text für einen Titel? Oder stammt er aus einem Buch? Wer ist der Autor?

Das habe ich gefunden

Cortazár Julio – Die guten Investitionen ---> diese Kurzgeschichte stammt aus einer Sammlung

https://assets.thalia.media/doc/7a/1d/7a1d51fe-6e09-40db-922b-c6a9288b9587.pdf
---> siehe Seite 222

https://books.google.ch/books?id=SU9WDwAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de

https://de.wikipedia.org/wiki/Julio_Cort%C3%A1zar

https://www.perlentaucher.de/autor/julio-cortazar.html

Ich kenne diesen Autor nicht und habe mich auch noch nie mit seinen Texten auseinander gesetzt. Deshalb kann ich deine Fragen nicht beantworten.

Cortazár Julio – Die guten Investitionen ---> Aus dieser Sammlung stammt dein Text

https://assets.thalia.media/doc/7a/1d/7a1d51fe-6e09-40db-922b-c6a9288b9587.pdf
---> siehe Seite 222

https://books.google.ch/books?id=SU9WDwAAQBAJ&printsec=frontcover&hl=de

https://de.wikipedia.org/wiki/Julio_Cort%C3%A1zar

https://www.perlentaucher.de/autor/julio-cortazar.html

https://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/interpretation/textarten_textgattungen.htm
---> Was sind fiktionale und nicht-fiktionale Texte?

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/deutsch/artikel/die-leseerwartung-faktuale-und-fiktionale-texte

https://www.helpster.de/fiktionaler-text-begriffserklaerung-und-merkmale_111367
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 14.08.2020 - 21:44
Danke für die Links aber kannst du mir bitte sagen ob die Antworten überhaupt richtig sind


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 14.08.2020 - 21:45
ich weiß aber vielleicht könntest du ja einen kurzen Moment nehmen und den Text lesen den ich reingestellt habe,bittee


Autor
Beiträge 36825
1769
Antwort von matata | 15.08.2020 - 03:55
Ich habe den Text gelesen. Aber ich muss dir nicht antworten, wenn ich nicht will..., und ich kann dir nicht antworten, weil ich die Lösung nicht weiß. Auf Grund der folgenden Erklärungen glaube ich auch, dass es ein fiktionaler Text ist.

https://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/interpretation/textarten_textgattungen.htm
---> Was sind fiktionale und nicht-fiktionale Texte?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 15.08.2020 - 19:07
ja danke aber glaubst du auch dass es ein fiktionaler Text wegen der einen Quadratmeter Land?


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 15.08.2020 - 19:07
kannst du mir bitte sagen um welche Textsorte es ist und warum?Nur diese Frage bitteeeeeee


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 15.08.2020 - 20:14
nur die Frage mit der Textsorte bitteee


Autor
Beiträge 36825
1769
Antwort von matata | 15.08.2020 - 21:01
Hör auf zu spamen...

Ich habe dir geantwortet:

Auf Grund der folgenden Erklärungen glaube ich auch, dass es ein fiktionaler Text ist.

https://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/interpretation/textarten_textgattungen.htm
---> Was sind fiktionale und nicht-fiktionale Texte?

Für die schlüssige Antwort bist du selber verantwortlich und nicht ich ...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 141
0
Antwort von kiki2020 | 16.08.2020 - 12:05
Ja das weiß ich ja aber wir sollen uns zwischen 4 Textsorten entscheiden undzwar Parabel,Novelle,Kurzgeschichte und roman aber ich weiß nicht um welche Textsorte es sich hier handelt.Nur die Frage ,bitteeee dann hör ich auf bitteee


Autor
Beiträge 36825
1769
Antwort von matata | 16.08.2020 - 13:56
Hast du meine Antworten überhaupt gelesen? Die Antwort auf deine Frage steht schon lange da...

https://assets.thalia.media/doc/7a/1d/7a1d51fe-6e09-40db-922b-c6a9288b9587.pdf
---> siehe Seite 222

Cortazár Julio – Die guten Investitionen ---> diese Kurzgeschichte stammt aus einer Sammlung

Und wenn du noch einmal eine Frage stellen willst, dann schreib das Wort bitte richtig.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: