Menu schließen

Löslichkeit von Gasen

Frage: Löslichkeit von Gasen
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 6
0
Hey, ich hab mal eine Frage bezüglich der Löslichkeit von Gasen in Wasser.
Meine Lehrerin hat mir eine Aufgabe gegen mit 200°C und p=1013hPa mit V(H2O)= 0,87l. Ich soll nun die Löslichkeit von CO2 in mol/l und g/l ausrechnen...

Aufgrund des Homeoffice kann ich meine Lehrerin nicht fragen und es mir erklären lassen, ich weiß nicht einmal wie ich anfangen soll.
Need Help🥺
Frage von Gausie | am 23.04.2020 - 19:42


Autor
Beiträge 509
123
Antwort von cir12 | 23.04.2020 - 20:12
Irgend etwas stimmt bei dieser Aufgabe nicht.
Bei der vorgegebenen Temperatur ist das Wasser längst verdampft, so dass kein Lösungsvorgang mehr möglich ist.


Autor
Beiträge 6
0
Antwort von Gausie | 23.04.2020 - 20:20
Meine Lehrerin hat wortwörtlich geschrieben: Bei Theta=200°C und p=1013hPa nimmt ein Liter Wasser 0,87l Kohlenstoffdioxid auf. Berechne die Löslichkeit von Kohlenstoffdioxid in mol/l und g/l.


Autor
Beiträge 509
123
Antwort von cir12 | 24.04.2020 - 10:49
Es muss nicht 200 °C sondern 20 °C heißen, dann stimmt die Löslichkeit.
mol/l und g/l bedeuten Stoffmenge und Masse pro Liter Lösung. Du hast aber V(Wasser) = 1 l gegeben. Ich nehme aber an, dass das Eigenvolumen des Kohlenstoffdioxids vernachlässigt werden soll.
Es gibt nun für die Lösung die Gleichungen n = m/M und n = V/Vm
Das molare Volumen Vm ist bei den gegebenen Bedingungen nicht gegeben, deshalb wäre die Aufgabe nicht lösbar.
Es sei, Du weißt wie man das molare Volumen für gegebene Bedingungen (Temperatur, Druck) berechnen kann.


Autor
Beiträge 6
0
Antwort von Gausie | 24.04.2020 - 12:17
Vielen lieben Dank, Ja ich weiß, wie man das Molare Volumen ausrechnen kann.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: