Menu schließen

(Habe mich) im Wald verlaufen!?

Frage: (Habe mich) im Wald verlaufen!?
(16 Antworten)

online
Autor
Beiträge 52
0
Hallo, Leute !

Ich habe eine Frage an euch ...

Also : Was würdet ihr tun, wenn ihr in einem unbekannten Wald, der in in einer unbekannten Stadt liegt, euch im Wald alleine ohne Empfang im Regen am Abend um ca.
19.00 Uhr im kalten März verläuft ?


Ihr habt nur ein paar Snacks, eine 0.5l Getränkeflasche (mit Wasser) dabei, euer Handy, eure Powerbank mit dem Kabel, einen halbdicken Pulli und null Ahnung in welche Richtung ihr gelaufen seid ...

Was würdet ihr tun ?

Sagt auch den Grund für eure Entscheidung/en ...

LG MassieBlock1 ❤️
Frage von MassieBlock1 | am 12.02.2020 - 22:51


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 13.02.2020 - 03:20
- Am 9. März ist Vollmond..., also wird rund eine Woche vor und nach diesem Datum nur bei starker Bewölkung oder dichtem Nebel ganz dunkel sein... - An den Bäumen wächst Moos nur dort, wo wenig Licht hinfällt. Dort ist Norden. Damit kann man also die Himmelsrichtungen bestimmen.

- Dann gibt es für das Smartphone eine CompassApp...
- Google Maps gibt es auch offline...
- Strassen- oder Eisenbahnlärm kann man nachts besonders gut hören
- aufblitzende Lichter verraten, wo eine Strasse verläuft...
- im schlimmsten Fall kann man den Notruf auch ohne Netz wählen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 13.02.2020 - 10:53
@matata Wie heißt diese Kompass - App ?
Muss man erst Google Maps, dafür herunterladen, um sie offline zu benutzen ?


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 13.02.2020 - 12:39
Es gibt natürlich je nach System verschiedene Apps... Außerdem sind bei einer Reihe von Handys diese Funktionen bereits vorhanden.
Bei mir ist das fix installiert

https://support.apple.com/de-ch/guide/iphone/iph1ac0b663/ios

Google maps musst du installieren und den Zugriff erlauben. Dann kannst du diese Karten auch offline nutzen. Ich sperre den Zugriff aber immer, wenn ich unterwegs bin, denn sonst aktualisiert das Gerät dauernd. Das braucht "Saft" und macht das Handy langsam. Ich muss ja nicht pausenlos wissen, wo ich bin und ob ich mich verschoben habe...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 13.02.2020 - 14:21
Wie geht nochmal das SOS - Signal ?


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 13.02.2020 - 15:00
Ich schalte das Handy aus, dann wieder ein. Anstatt den Pin-Code tippe ich die 112 ein. Das ist der internationale Notruf. Das Handy wählt sich automatisch ins nächste Netz ein mit dem stärksten Signal.
Auch die meisten nationalen Notrufe funktionieren so
Deutschland Polizei 110
Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112

Schweiz Polizei 117 oder 112
Feuerwehr 118 oder 112
Rettung 144 oder 112

Österreich Polizei 112 oder 133
Feuerwehr 122
Rettung 144

Sollte man sich an einem Ort ohne Netz aufhalten, hilft es meistens ein paar Meter weiter zu gehen, denn Orte ohne jeden Empfang sind heute ausgesprochen selten.

Allerdings ist es nötig, die wichtigsten Angaben, die nötig sind, zu kennen - das Notruf-Meldeschema. Es weicht in den verschiedenen Ländern leicht voneinander ab. Aber die Leitstellen befragen den Anrufer ohnehin nach diesem Schema. Wichtig ist, dass man den Anruf nicht abbricht, ohne die Aufforderung der Leitstelle.

https://de.wikipedia.org/wiki/Notruf
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 13.02.2020 - 15:32
Wie lange dauert es ungefähr bis jemand kommt ? Und wer bezahlt, dann die Rechnung für den Einsatz ?


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 13.02.2020 - 16:26
Die Wartezeit hängt davon ab, wie dringend der Einsatz ist. Feuerwehr und Rettung kommen so rasch wie möglich, wenn es nötig ist. Die Polizei kommt je nach Dringlichkeit im Rahmen ihrer Möglichkeiten. Bei einem Verbrechen oder einem Unfall kann das sehr rasch sein. Jede dieser Organisationen hat ihre Vorgaben, wie schnell sie am Ort sein muss, wenn es dringend ist. Hier, wo ich wohne, dauert es höchstens 15 Minuten, bis der Rettungswagen da ist. Wer bezahlt, habe ich mir eigentlich noch nie überlegt. Aber den Rettungsdienst zahlt bei mir im Notfall die Kranken- oder Unfallversicherung. Die Feuerwehr wird im Brandfall durch den Steuerzahler bezahlt, außer es liegt Brandstiftung vor. Dass man Notdienste nicht einfach so zum Spaß alarmiert, ist wohl klar. Missbräuchliche Alarmierung der Polizei ist strafbar in Deutschland.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 14.02.2020 - 08:50
Verstehe ... 😄 Und wenn man sich im Wald verläuft ? Wen soll man, dann anrufen ? Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienst ?

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 14.02.2020 - 12:43


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 14.02.2020 - 14:20
In diesem Fall ruft man die 112 an. Das ist eine Leitstelle. Diese wird entscheiden, an welchen Dienst sie deinen Notruf weiterleitet. Wer dann ausrückt, hängt davon ab, in welchem Zustand du bist, ob du verletzt bist, ob du an Leib und Leben bedroht bist... Spam von wie oben von 12.43 Uhr kannst du dir in Zukunft sparen. Niemand hier ist 24 Stunden lang online, auch ich nicht...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 14.02.2020 - 14:52
OK, ich werde es nicht mehr machen ... 😇

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 15.02.2020 - 12:26
Wie kann man herausfinden in welcher Richtung man gerade steht mit Sonne, aber ohne Armbanduhr ? Ich meine, damit Norden, Osten, Süden oder Westen ... Wie kann man herausfinden, ob man jetzt im Norden, Osten, Süden oder Westen steht ?
Und wie kann man herausfinden, wie viel Uhr es gerade - nach Stand der Sonne - ungefähr ist ?


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 15.02.2020 - 14:13

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 15.02.2020 - 14:39
Danke, für diese tollen Webseiten ...

online
Autor
Beiträge 52
0
Antwort von MassieBlock1 | 15.02.2020 - 22:18
Warst du etwa bei den Pfadfindern ?


Autor
Beiträge 35176
1587
Antwort von matata | 16.02.2020 - 03:15
Ja, das war ich tatsächlich..., und ich habe viel gelernt dabei.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Partys, Events & Freizeit-Experten?

17299 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Partys, Events & Freizeit
ÄHNLICHE FRAGEN: