Menu schließen

Wie bringe ich Kindern das 1*1 bei?

Frage: Wie bringe ich Kindern das 1*1 bei?
(5 Antworten)


Autor
Beiträge 9
1
Hallo😊.
Ich habe eine kurze Frage. Ich gebe zur Zeit zwei 4.Klässlern in Mathe Nachhilfe. Einen der beiden habe ich vor 3 Monaten übernommen. Dieser hat massive Probleme in Mathe, da er das 1*1 nicht kann. Normalerweise müsste er dieses ja auswendig lernen aber er weigert sich neben der Nachhilfe noch irgendwas zu lernen, weshalb dies nicht funktioniert. Jetzt ist meine Frage, ob irgendjemand von euch vielleicht Ideen hat, wie man es ihm beibringen könnte. Ich habe es schon spielerisch versucht und mit dem Karteikartensystem aber er hat immer noch massive Probleme damit. Danke schon mal im Vorraus😊
Frage von Belli16 | am 26.01.2020 - 09:44

 
Antwort von ANONYM | 26.01.2020 - 12:47
Zeig es ihm doch am besten mit Äpfel oder so


So hab ich es gelernt :
Wie viele Äpfel hast du wenn du zweimal 4Äpfel hast ?
so in der art


Autor
Beiträge 40188
2097
Antwort von matata | 26.01.2020 - 14:33


Autor
Beiträge 11934
808
Antwort von cleosulz | 26.01.2020 - 14:45
Dieser Youtube-Beitrag hat mich an meine Schulzeit erinnert.

Upps, der Link fehlte ==> www.youtube.com

Wir haben in der Klasse das kleine 1 x 1 immer laut im Chor gesagt. Vor jeder Mathestunde immer eine andere Zahl.
1 x 5 ist 5. 2 x 5 ist 10, 3 x 5 ist 15 .... einmal vorwärts und einmal rückwärts.
So was geht jedoch nur mit Einverständnis des Schülers. Wenn er sich sträubt, ist das schwierig. Aber vielleicht kannst du das ja auch irgendwie spielerisch einbringen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2581
492
Antwort von Ratgeber | 26.01.2020 - 23:09
Ich würde das spielerisch machen, z. B. mit:
Das Einmaleins-Haus (hier S. 76) - Einmaleins-Häuser kann man selber basteln, laminieren und ausschneiden, Zehnerwürfel und Spielchips kann man im Netz bestellen...


Autor
Beiträge 5
1
Antwort von Dome_HD2004 | 27.01.2020 - 19:27
HI,
Man kann verschiedene Kinder gegeinander "Mathe Fußball" spielen lassen. Du zeichnest einfach ein Fußballfeld mit 3 Plätzen auf jeder Seite. Nun stellst du eine Aufgabe, in deinem Fall zum Thema 1x1. Wenn ein Kind oder ein Team die Frage schneller beantwortet als die anderen, rutscht der "Ball" meist ein Magnet eins weiter zum gegnerischen Tor. Da logischerweise auf jeder Seite nur 3 Plätze für den Ball sind, bekommt das Kind, nachdem es drei mal richtig geantwortet hat einen Punkt. Man kann das auch später noch ergänzen, wenn das Kind etwas falsch sagt, dann geht der Ball wieder eins zurück. Nachdem dann ein "Tor" geschossen wurde legt man den Ball wieder in die Mitte.

Meine Mutter hatte mir einen 1x1 Bleistift gekauft. Wenn ich im Unterricht das nicht wusste, konnte ich da nachschauen. Zuhause musste ich es dann aber dafür lernen. Aber wenn das Kind das nicht gerne macht, ist das schon sehr schwierig. Vielleicht kannst du es ja mal mit dem Belohnungsprinzip versuchen, also wenn es etwas sehr gut macht bekommt es Gummibärchen oder so. Ich kenne teilweise Leute die dann extra für die Nachhilfe lernen, nur damit sie so etwas bekommen. Mit Bestrafung ist es eher kontraproduktiv zu arbeiten. Also wenn das Kind etwas nicht gut macht, sollte man es dafür nicht benachteiligen oder so. Bestes Beispiel Handy wegnehmen. Das Kind macht negative Erfahrungen und lernt dann noch ungerner.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Sonstiges-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Sonstiges
ÄHNLICHE FRAGEN: