Menu schließen

Führerschein mit 17 - Bitte korrigieren

Frage: Führerschein mit 17 - Bitte korrigieren
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 5
0


Ich habe den Ausführungen der anderen Diskussionsteilnehmer aufmerksam zugehört.
Da ich einige von ihnen sehr bedenklich finde, sehe ich mich dazu veranlasst, mich selbst zu Wort zu melden.

Die Äußerung, wonach ein Diskussionsteilnehmer den Führerschein mit 17 sinnlos finde, muss ich wirklich widersprechen. Ein großer Vorteil besteht meines Erachtens darin, dass Jugendliche mit Hilfe einer Begleitperson ihre Fähigkeiten beim Autofahren vertiefen können.

Auch die Ansicht, die Jugendliche mit 18 nicht genügend verantwortungsbewusst sehe, halte ich für übertrieben. Die Jugend in solche Alter sind in der Lage alle gesetzliche Aktivitäten zu machen.

Ich selbst befürworte, genau wie einer der Diskussionspartner es auch beschrieben hat, dass Führerschein mit 17 als eine Möglichkeit in Betracht kommen kann. Da ihre Fehler sich durch eine erfahrene Begleitperson minimieren lassen kann.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass Jugendliche die Fähigkeit ein Auto zu fahren mit Hilfe einer Begleitperson praktisch erwerben können.
Um ein Beispiel zu nennen : Mein Vater hat mir mit 16 Jahren das Autofahren beigebracht.

Dieses Thema war über Jahrzehnten ein heiß diskutiertes Thema sowohl unter Politikern, unter Polizisten als auch in der breiteren Öffentlichkeit. Ich möchte darauf hinweisen, dass sich die Situation heutzutage in meinem Heimatland geändert hat. Die Jugendliche fahren Autos viel mehr als zuvor.
Frage von raminka71 | am 01.09.2019 - 14:48


Autor
Beiträge 34294
1481
Antwort von matata | 01.09.2019 - 16:36
Meine Korrekturvorschläge.

Ich habe den Ausführungen der anderen Diskussionsteilnehmer aufmerksam zugehört. / Ich habe die Diskussion aufmerksam verfolgt / interessiert verfolgt*
Da ich einige von ihnen sehr bedenklich finde * / nicht zielführend finde / nicht hilfreich finde,
nicht lösungsorient finde...
, sehe ich mich dazu veranlasst, mich selbst zu Wort zu melden. * / dazu auch Stellung zu nehmen

Der Äußerung, wonach ein Diskussionsteilnehmer den Führerschein mit 17 sinnlos findet, muss ich wirklich widersprechen. Ein großer Vorteil besteht meines Erachtens darin, dass Jugendliche mit Hilfe einer Begleitperson ihre Fähigkeiten beim Autofahren über längere Zeit vertiefen könnten.

Auch die Ansicht, dass die Jugendlichen mit 18 noch nicht genügend verantwortungsbewusst seien, halte ich für übertrieben. Die Jugend in diesem Alter ist in der Lage, viele gesetzliche Aktivitäten wie Erwachsene ausüben zu dürfen: wählen, alleine wohnen, heiraten, etc.

Ich selbst befürworte, genau wie einer der Diskussionspartner es auch beschrieben hat, dass der Führerschein mit 17 als eine Möglichkeit in Betracht kommen kann. Die Fahrfehler lassen sich durch eine erfahrene Begleitperson minimieren. lassen kann.

Ich stehe auf dem Standpunkt, dass Jugendliche die Fähigkeit ein Auto zu fahren, mit Hilfe einer Begleitperson praktisch erwerben können.
Um ein Beispiel zu nennen : Mein Vater hat mir, als ich mit 16 Jahre alt war, das Autofahren beigebracht.

Dieses Thema war während Jahrzehnten ein heiß diskutiertes Thema, sowohl unter Verkehrspolitikern, unter Polizeifachleuten als auch in der breiteren Öffentlichkeit. Ich möchte darauf hinweisen, dass sich die Situation heutzutage in meinem Heimatland geändert hat. Die Jugendliche fahren Autos viel mehr als zuvor.

* Versuch einmal andere Satzkonstruktionen zu verwenden, denn in allen deine Texten verwendest du die gleichen...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: