Menu schließen

Geschichte - Zwischenkriegszeit

Frage: Geschichte - Zwischenkriegszeit
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 37
0
Es gab einen Bürgerkrieg im Russland 1918-1921.


Weshalb haben die Bauern und Arbeitern grossenteils den kommunistischen Umsturz verteidigt ?
Frage von Winston3 | am 18.03.2019 - 22:44


Autor
Beiträge 33940
1441
Antwort von matata | 19.03.2019 - 15:18
https://de.rbth.com/geschichte/79682-revolution-1917-russische-buergerkrieg
---> Bauern machten 80% der Bevölkerung aus. Sie bekamen durch die Revolution das Land der Grossgrundbesitzer.

---> Die Soldaten konnten ihre Stellung behalten,
bekamen Lohn und Essen..., wenigstens in den Anfängen der Revolution

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowissen/geschichte/russland-zarenherrschaft-diktatur-thema-100.html
---> Lenin erneuerte in seinen Reden die Versprechungen an die Bauern, Arbeiter und Soldaten

http://www.ard.de/home/wissen/Oktoberrevolution_Vorgeschichte_Verlauf_Folgen/4407504/index.html
---> Serie von Videos (ARD)
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden Antworten
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
BELIEBTE DOWNLOADS: