Menu schließen

Frage: Wolfgang Borchert - das Brot

Frage: Frage: Wolfgang Borchert - das Brot
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 2
0
wie schreibe ich diese Geschichte in der Ich-Form des Mannes? Finde nämlich nichts.
Frage von jarik | am 11.09.2018 - 19:14


Autor
Beiträge 36625
1756
Antwort von matata | 11.09.2018 - 19:39
Diese Form der Geschichte findest du auch nirgends im Internet, die musst du selber schreiben.

http://mondamo.de/alt/borchert.htm
---> siehe Text Nr.
6


Beginn damit, dass der Mann fürchterlichen Hunger verspürt, leise aus dem Bett steigt und aus dem Schlafzimmer schleicht, wie er das köstliche Brot geniesst und schlussendlich von seiner Frau dabei erwischt wird.
Berichte von den Ausreden, die er benützt und dabei aber immer noch kaut, hofft, dass sie nichts merkt...
Ihr Verzicht am nächsten Tag auf ihren Anteil am Brot bringt ihn dann noch einmal ins Grübeln, ob sie wohl doch etwas gemerkt hat...
Erzähle im Präsens...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2
0
Antwort von jarik | 11.09.2018 - 21:27
Dankeschön 😁😁

 
Antwort von ANONYM | 12.09.2018 - 17:08
Du könntest einfach damit anfangen ICH ...

Dann könntest du das mit dem Hunger und lügen
wie er sich jetzt fühlen könnte
z.B ICH ...

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: