Menu schließen

Import

Frage: Import
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 13
0
Erkläre, warum eine starke Exportorientierung zur Abhängigkeit des Lieferanten von seinem Importeur führt.
Frage von Birgit1963 | am 11.03.2018 - 17:12


Autor
Beiträge 0
57
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 11.03.2018 - 23:49
Hallo, natürlich sitzt der Importeur im Ausland. Das heißt, wenn Du exportierst, dann geht ja Deine Ware an den Importeur des anderen Landes.

Deine Exporte sind die Importe seines Landes. Du bist der Lieferant und wirst umso mehr abhängig von Deinem Importeur, je mehr Du an Waren an ihn liefern willst. Stell Dir vor, es gäbe in seinem Land politische Unruhen. Dann kannst Du nicht liefern, weil z.B. keine Rechnungen bezahlt werden. Es gibt Unternehmen, die vom Export abhängig sind. Wenn dann die USA atemberaubende Zölle beschließt, dann kann es der Untergang für ein mittleres Export-Unternehmen sein. Protektionismus ist der Untergang der Globalisierung und damit ein Desaster für mittlere Unternehmen, die exportorientiert arbeiten.


Autor
Beiträge 13
0
Antwort von Birgit1963 | 12.03.2018 - 06:19
Dankeschön

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Import Kanada
    Hey Leute, wir machen in Englisch gerade das Thema Canada. ICh müsste wissen, was Kanada importiert und exportiert. ..
  • Welthandel (Import, Export) und Abhängigkeitein
    Hallo, ich habe eine Frage zu dem Welthalndel... Also so dem Handel zwischen verschiedenen Ländern. Kann mir jemannd in ..
  • Definition für Wirtschaft
    Hey, Was genau ist eigtl. Wirtschaft? Meine Idee dazu ist: Ein System aus Arbeitnehmern und -gebern, Handel (mit Import und ..
  • Subsistenzwirtschaft
    In meinem Erkundebuch steht geschrieben, dass Subsistenzwirtschaft einen Indikator für Entwicklungsdefizite darstellt bzw. ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: