Menu schließen

BWR Hausaufgabe

Frage: BWR Hausaufgabe
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 24
0
Formulieren Sie das Ziel "Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz" und nennen Sie drei mögliche Maßnahmen zur Umsetzung dieses Ziels. <- das war meine Hausaufgabe.

Das Ziel formuliert habe ich schon und mit dieser Formulierung bin ich auch zufrieden. Allerdings finde ich die Maßnahmen, die ich mir überlegt habe, nicht gut, und da die Hausaufgabe benotet wird, bitte ich Sie, diese zu korrigieren oder eventuell bessere Maßnahmen zu nennen.
Die Maßnahmen, die ich mir überlegt habe, wären:
- eine Grundausbildung in Erste Hilfe für jeden Mitarbeiter
- eine Unterweisung zum Thema Gefahrstoffe im Betrieb für jeden Mitarbeiter
- Schutzkleidung für die Leute in der Produktion
Frage von zitronenflimmern | am 30.09.2017 - 00:52


Autor
Beiträge 18
0
Antwort von rueya25 | 30.09.2017 - 03:39
Ich würde als Maßnahmen folgendes auch nehmen : 1. Vorbeugung berufsbedingter Erkrankungen

2. Förderung des Wohlbefindens. Denn nur wer motiviert ist und ein gutes Arbeitsklima herrscht der arbeitet auch motiviert.
3. Vermeidung von Arbeitsunfällen. Dabei stehen arbeitsmedizinische, psychische und sicherheitstechnische Gesichtspunkte im Vordergrund.
Arbeitsbedingte physische und psychische Belastungen und Gefährdungen der Beschäftigten sind frühzeitig zu erkennen und durch entsprechende Maßnahmen möglichst zu beseitigen.


Autor
Beiträge 0
96
Antwort von Ritchy (ehem. Mitglied) | 30.09.2017 - 14:56
Also einen "Erste Hilfe Grundkurs für einzelne Mitarbeiter" finde ich gut, nicht aber für unbedingt alle, da zu teuer. Richtig ist auch eine Unterweisung für alle Mitarbeiter, die mit Gefahrstoffen in Berührung kommen. Natürlich gehört auch entsprechende Schutzkleidung für Mtarbeiter in der Produktion dazu. Oft ist dies alles gesetzlich vorgeschrieben. In vielen Unternehmen gibt es den Gefahrenbeauftragten.
Aber auch in Büros gibt es etwas für die Gesundheitsvorsorge zu tun. Stichwort ergonomischer Arbeitsplatz (überaus wichtig), gerade wenn man den ganzen tag am PC arbeitet (flimmerfreier PC etc, richtige Sitzposition). Es gibt Unternehmen, Callcenter, die sogar Nackenmassagen anbieten, z.T. während der Arbeitszeit..., aber es gehören auch dazu Beseitigung von Stolperfallen, der Bodenbelag (kein Teppich, an dem man sich auflädt...), das Raumklima, aber auch die Berieselung mit Musik/Radio zur Stressbewältigung oder eben gerade Lärmschutz zur besseren Konzentration.
Die Arbeitsplatzgestaltung ist also äusserst wichtig für das Wohlfühlempfinden der Mitarbeiter. Manche Unternehmen schicken gute Mitarbeiter auch mal ins Wellnesswochenende.
Große Unternehmen der Chemiebranche halten sich oft auch eine Werksfeuerwehr oder einen Betriebsarzt (auch als Berater).
Das Oberziel ist immer die Beschäftigung von gesunden und motivierten Mitarbeitern und somit einen niedrigen Krankenstand mit niedrigen Ausfallkosten.
Dadurch ist auch der zeitliche Betreibsablauf geregelt und die Urlaubsplanung gerät nicht ins Wanken.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

1066 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: