Menu schließen

Betriebsmitteldarlehen - Sinnvoll?

Frage: Betriebsmitteldarlehen - Sinnvoll?
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 0
31
Guten Tag zusammen! :)

Ich bin seit kurzem Unternehmer und führe einen kleinen Shop für Computerbedarf (Offline, wie auch Online).
Ich habe jetzt einen etwas größeren Auftrag eines KMU Unternehmen hereinbekommen und soll mich um die komplette Ausstattung hinsichtlich IT kümmern. Heißt ich muss jetzt sehen, dass ich ca. 40 Computer, mehrere Drucker, TV`s, Beamer etc. bereitstelle und entsprechende konfiguriere und anpassen. Vom Arbeitspensum absolut kein Problem, nur fehlen mir derzeit noch die Mittel dazu und ich kann nicht in Vorkasse treten.
Ich habe auf der Seite Werbelink entfernt (Cleosulz) jetzt einiges zum Betriebsmitteldarlehen gelesen und denke, dass es genau das ist, was ich jetzt benötige. So könnte ich die Kosten erstmal decken, anfallende Zinsen dem Kunden aufschlagen und im Endeffekt gut aus der Sache rausgehen.

Was denkt ihr hierzu? Ist das der richtige Kredit für solch einen Fall?

Anmerkung:
Ich habe den Link entfernt.
Du kannst gerne nachfragen, was User zum Thema Betriebsmitteldarlehen denken. Aber Links auf Seiten von Unternehmen, die mit der Vermittlung von solchen Darlehen ihr Geld machen, sind nicht erwünscht.

LG Cleosulz
Frage von streifchen (ehem. Mitglied) | am 30.06.2017 - 08:47


Autor
Beiträge 9978
514
Antwort von cleosulz | 30.06.2017 - 10:11
Die Firma XYZ macht durch diesen Betriebsmittelkredit die Ausschreibung für dich.
Damit macht sie sich zum Vermittler für ein Darlehen. Es fällt eine irgendwo Vermittlungsprovision an. (Auch wenn die Firma XYZ das Gegenteil behauptet,
dann macht die Bank dir gegenüber einen Aufschlag beim Angebot = wenn du direkt nachgefragt hättest, wäre das Darlehen billiger ^^ = Geld zu verschenken hat kein Unternehmen, weder ein Vermittler noch eine Bank).
Die Anfragen kannst du bei deiner Hausbank sicher selbst kostenneutraler machen, zumindest kannst du den Versuch machen und selbst einmal die Konditionen abklären.
Den Betriebsmittelkredit bewilligt dir nicht die Firma XYZ, sie ist nur Vermittler!

Als du dich selbständig gemacht hast, hast du doch sicher deinen Kreditrahmen abgecheckt.
Evtl. musst du dich mit deinem Lieferanten in Verbindung setzen. Vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit, dass er dir einen Lieferantenkredit bewilligt?
Als du dich mit deinem Unternehmen selbständig gemacht hast, hast du dir doch sicher Gedanken gemacht, wie du kostengünstig kurzfristig zu Betriebskapital kommst, um Einkäufe usw. zu bezahlen.
Das solltest du doch gemacht haben. Weil die Betriebsfinanzierung ist ein wichtiger Punkt innerhalb deiner Selbständigkeit. Ein Finanzplan ist da ein MUSS.
Auch solltest du Fördermöglichkeiten und kostengünstige Darlehen geprüft haben.

==> Dies ist ein Link, den lasse ich stehen: www.existenzgruender.de
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
31
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 30.06.2017 - 12:59
Oh, streifchen, Du hast es ja schon weit gebracht und ich hoffe sehr, daß Du Dich nicht übernimmst. Denn in manchen Technikfragen scheinst Du noch Probleme zu haben.
Es könnte für Dich der Sprung ins kalte Wasser sein...Die IT-Branche schläft nicht. Ich hoffe weiter, daß Du Netzwerkexpertin bist und Dich dort sehr gut auskennst. Weiter mußt Du für das Unternehmen ja auch die kostengünstigste Varianten finden durch eine Kosten-Nutzen-Analyse und Du selbst mußt Deinen Gewinn richtig einkalkulieren unter Berücksichtigung aller Deiner Kosten und Einbeziehung von Steuern.
Dazu solltest Du eine Liquiditätsplanung aufstellen, damit Du immer flüssig bleibst!
Hast Du denn auch Angestellte?
Ob Du wirklich in Vorleistung für das besagte KMU-Unternehmen treten mußt, weiss ich nicht. Du könntest ja der Geschäftsleitung einen Investitionsplan für Dein Projekt vorlegen, und das KMU-Unternehmen schafft diese Teile an, wäre für den Anfang eine Notlösung, weil Du dann an der Hardware nix verdienst, sondern nur für Beratung und Konfiguration.
Hast Du denn eine vollständige Kalkulation für deine Produkte vorliegen?
Preise über Beamer, Computer etc. und Deinen Gewinnaufschlag? Hast Du schon einen Lieferanten gefunden, der größere Mengen liefern kann?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN: