Menu schließen

Medien in Unternehmen - Online Medien

Frage: Medien in Unternehmen - Online Medien
(3 Antworten)


Autor
Beiträge 3
0
Hallo, welche Online Medien gibt es? Und zu welchem ``Oberbegriff`` könnte man Webseiten einordnen?


Ein Online Medium, was mir einfällt, ist Soziale Netzwerke.
Was mir noch einfällt wären Apps oder Blogs. Aber ich weiß nicht inwiefern sie in Unternehmen genutzt werden.

Danke für die Hilfe :)
Frage von lingling123 | am 16.05.2017 - 11:08


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 16.05.2017 - 12:59
Oje, also Facebook könnte ja eine Rolle bei Bewerbergesprächen spielen...Da kennt man die Hobbies des künftigen Arbeitnehmers schon vor dem Bewerbungsgespräch oder er wird erst gar nicht eingeladen. Stichwort: Personalauswahl.

Oft stellen sich Unternehmen auch in sozialen Netzwerken vor, Imagepflege, PR.
Das ist für Online-Unternehmen sehr wichtig.
Ausserdem die ganze Werbung auf FB und woanders sind eine wichtige Einnahmequelle für den Betreiber eines sozialen Netzwerkes oder seiner Webseite.
Fast alle Unternehmen haben eine Webseite, um sich dort zu präsentieren oder neue Kunden zu gewinnen, oder um den Kunden Bestellungen zu Hause zu ermöglichen.
Auch der gesamte Handel betreibt eigene Webseiten: real, saturn, rewe usw.
Da kann man Angebote sehen, Kontakt zum Supermarkt finden oder die nächstgelegene Filiale, wenn man umgezogen ist.
Denke an ebay, amazone, Online-Shopping. Auch Fernsehsender sind Unternehmen, denke an RTL.de.
Auch alle Spielecommunities sind Unternehmen, zB. Sportwetten, Livecasinos...
Websites sind wohl das wichtigste Kommunikationsmittel im Internet!
Sie dienen meist als Einnahmequelle wirtschaftlicher Aktivität, notfalls nur durch Werbung. Davon lebt das Internet. Chip.de z.B..
Das Unternehmen erhält durch Nutzen von Websites Infos über den Verbraucher und sein Surfverhalten und kann ihm so massgeschneiderte Werbung unterjubeln, Coockies.
Websites sind natürlich ein Online-Medium, vielleicht das wichtigste.
Ehausi ist ja auch eine Website. Wiki ist auch eine Websites.
Diese dienen oft als Informationsquelle. Die Abgrenzung zu sozialen Netzwerken fällt oft schwer, denn Ehausi kann auch ein kleines soziales Netzwerk sein, aber nicht dem Lehrer sagen und nicht alles einfach abschreiben. Ich könnte ein ganzes Buch schreiben, hoffe, dass ich Dir ein paar Anregungen gab.


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 16.05.2017 - 13:09
Ach so weitere Online-Medien sind natürlich die Spielangebote, -communities, Online-Telefonie (Skype, icq, msm), peer to peer (P2P), aber auch Youtube, Filesharing (hier werden Dateien, Musik oder Film, getauscht oder zur Verfügung gestellt, gilt auch für Pornoseiten). Mehr fällt mir im Moment nicht ein, ausser noch die ganzen Chat-communities auch you now und auch email-anbieter.
Wenn Du etwas nicht verstehst google es, z.B. peer to peer. Kann sein, dass ich etwas doppelt genannt habe.


Autor
Beiträge 0
32
Antwort von n8flug (ehem. Mitglied) | 16.05.2017 - 13:20
Ergänzung: natürlich werden im Unternehmen ständig emails geschrieben!
Auch Unternehmen dient das Internet als wichtige Infoquelle, z.B. um Lieferanten zu finden, Preise vergleichen, Börsenkurse zu erfahren oder Devisenkurse, Sendungsverfolgung bei DHL etc., Bestellungen zu bearbeiten (Onlineshopping).

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Wirtschaft & Recht-Experten?

880 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Wirtschaft & Recht
ÄHNLICHE FRAGEN: