Menu schließen

Volumen einer Seifenblase

Frage: Volumen einer Seifenblase
(1 Antwort)


Autor
Beiträge 21
0
Es gibt eine Aufgabe,die ich nicht verstehe.

Das Volumen einer in der Luft schwebenden Seifenblasse ist abhängig von der Gesamtzahl der Moleküle innerhalb der Blasse.
Welche dieser Blassen würde bei 20 Grad das größte Volumen einnehmen?
A) 4•10^19 Moleküle Wasserstoff
B)7•10^-4mol Ethan(C2H6)
C) 4mg Helium
C ist die Antwort. Ich verstehe nicht wie man das berechnet hat. Kann mir jemand bitte helfen?
Frage von ernest7 | am 12.03.2017 - 20:41


Autor
Beiträge 416
96
Antwort von cir12 | 13.03.2017 - 19:50
Voraussetzung:
a) Die bei A, B und C gegebenen Stoffe sind Gase.
b) n = 1 mol eines Stoffes enthält N = 6,022·10²³ Teilchen (z.B.
Atome, Moleküle).
c) Gleiche Stoffmengen eines Gases nehmen bei den gleichen Bedingungen (Temperatur, Druck) das gleiche Volumen ein.
d) Die Stoffmenge n = m/M
m: Masse des gegebenen Stoffes in g
M: molare Masse des Stoffes in g/mol (siehe Periodensystem; beachte aber,
dass Helium nur atomar als He vorliegt).

Kannst Du mit diesen von mir gegebenen Voraussetzungen selbst die Lösung finden?

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: