Menu schließen

Erörterung (stoffsammlung, giederung, einleitung)

Frage: Erörterung (stoffsammlung, giederung, einleitung)
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 30
0
Hallo ich muss einen aufsatz über dieses thema -- Verkehresufälle in winter.
ich komme aus italien und wohne in deutschland seit 2 jahre und hab sowas noch nie gemacht, ich bitte um hilfee!
10 klasse, vielen vielen dank im vorraus!
Frage von mezzamouri | am 11.12.2016 - 17:48


Autor
Beiträge 38356
1921
Antwort von matata | 11.12.2016 - 18:38
In diesem Fall musst du eine dialektische Erörterung schreiben.

http://www.lernen-mit-spass.ch/lernhilfe/wiki/doku.php?id=tipps_zum_schreiben_einer_eroerterung
---> siehe dialektische Erörterung

https://www.schulminator.com/deutsch/dialektische-eroerterung
---> Anleitung für eine dialektische Erörterung

Auf das Schreiben einer Erörterung muss man sich vorbereiten:

Du beginnst mit der Stoffsammlung,
das heisst, du sammelst Material zu diesem Thema
  • Was ist denn so besonders am Autofahren im Winter? Was ist anders als im Sommer?
    Material findest du in den Nachrichten am Radio, in den Zeitungen, in Fernsehberichten
  • Wo liegen die Gefahren besonders im Winter für die Autofahrer, die Fussgänger, Radfahrer oder Rollerfahrer?
  • Warum sind Kinder besonders gefährdet?
  • Du brauchst Zahlen zum Unfallgeschehen im Winter und im Sommer. Dann kannst du vergleichen... Material gibt es in Berichten vom TÜV, in den Polizeinachrichten auf Facebook, in den Zeitungen, im Fernsehen
  • Wie kann man Unfälle im Winter verhindern? Welche Vorsichtsmassnahmen kann man ergreifen? Was empfiehlt die Verkehrspolizei? Sammle diese Hinweise aus den Zeitungen, den Nachrichten, aus den Hinweisen der Verkehrsorgane
Dann ordnest du dein Material. Worüber schreibst du in der Einleitung? Was ist interessant und wissenswert für den Leser?
In den Hauptteil stellst du das, was dir am wichtigsten erscheint in diesem Zusammenhang. Willst du aufmerksam machen auf die Gefahren oder findest du die Unfallverhütung wichtiger?
Am Schluss deine Erörterung schreibst du deine persönliche Meinung zum Thema. Vielleicht willst du den Verkehrsteilnehmern Ratschläge geben oder den Verkehrsorganen etwas mitteilen, das sie beachten sollten.
Nun erst bist du bereit zum Aufschreiben deines Aufsatzes.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 38356
1921
Antwort von matata | 18.12.2016 - 18:02
mezzamouri hat auch geschrieben:

Zitat:
Hallo zusammen! ich hab diese erörterung geschrieben! könnt ihr sie korrigieren?
Thema: Verkehrsunfälle im winter

In fast jeder Zeitung, jeder Nachrichtensendung erfährt an von schweren Verkehrsunfällen.
Schneefälle schlechte Sicht und , eisglatten Straßen machen Autofahrern im Winter das Leben schwer

. Das Wetter im Winter spielt unter den Ursachen für Verkehrsunfälle eine große Rolle. Regen verschlechtert die Fahrt die Fahrbedienungen ganz wesentlich. Die Fahrbahn wird zunächst schmierig, sodass die Autos bei scharfem Bremsen oder kurven leicht ins schleudern geraten. Schneefälle im winter können sehr gefährlich sein, weil die Straßen mit Glatteis bedeckt sein können und es besteht oft ein Rutschgefahr.
Fußgänger und Radfahrer sind besonders gefährdet. Durch der Nebel, sind in Sommer weniger Verkehrsunfälle als in Winter.
um Verkehrsunfälle vermeiden zu können, könnte man Winterreifen benutzen, die schon in vielen Städten pflicht sind. Man sollte auch vorsichtig sein, nicht schnell fahren wenn es regnet oder wenn die Straßen rutschig sind.

L.G. Mery


Edit: Texte, die zu einem bereits bestehenden Thread gehören, sollen auch dort eingefügt werden...

Der neu eröffnete Thread mit dem gleichen Thema wird deshalb gelöscht.


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 30
0
Antwort von mezzamouri | 18.12.2016 - 18:08
Matata das bin ich, ich hab sie geschrieben, danke für die tipps


Autor
Beiträge 38356
1921
Antwort von matata | 18.12.2016 - 18:29
Mein Korrekturvorschlag:

Zitat:
In fast jeder Zeitung, jeder Nachrichtensendung erfährt man von schweren Verkehrsunfällen.
Schneefälle, schlechte Sicht und eisglatten Straßen machen Autofahrern im Winter das Leben schwer.

Das Wetter im Winter spielt unter den Ursachen für Verkehrsunfälle eine große Rolle. Regen verschlechtert die Fahrbedingungen ganz wesentlich. Die Fahrbahn wird zunächst schmierig, sodass die Autos bei scharfem Bremsen oder in Kurven leicht ins Schleudern geraten. Schneefälle im Winter können sehr gefährlich sein, weil die Straßen mit Glatteis bedeckt sein können, und es besteht oft ein Rutschgefahr.
Fußgänger und Radfahrer sind besonders gefährdet.1) durch den Nebel. sind 2) Im Sommer gibt es im allgemeinen weniger Verkehrsunfälle als in Winter.
um Verkehrsunfälle zu vermeiden zu können, muss man Winterreifen benutzen, die in vielen Ländern Pflicht sind. Man sollte auch vorsichtig sein, nicht schnell fahren, wenn es regnet oder wenn die Straßen rutschig sind.


1) Warum sind Fussgänger und Radfahrer besonders gefährdet bei Nebel?
2) Wie können Fussgänger und Radfahrer mithelfen bei der Unfallverhütung?


________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Deutsch-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Deutsch
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: