Menu schließen

Ich benötige bei der Aufgabe 11 unbedingt Hilfe.

Frage: Ich benötige bei der Aufgabe 11 unbedingt Hilfe.
(6 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Ich kapiere die Aufgabe 11 nicht.
Denn ich weiß nicht wie ich die Differenz zur 1 Rechnen soll . Und da wir bald Matheschulaufgabe schreiben muss ich diese Aufgabe wissen. Es wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.
Frage von SophieSteck (ehem. Mitglied) | am 06.06.2016 - 15:06


Autor
Beiträge 36854
1773
Antwort von matata | 06.06.2016 - 15:43
Diese Aufgabe enthält vermutlich einen gemeinen Druckfehler:

Ermittle jeweils die Differenz der Brüche zum ersten....
Die Frage heisst also: Wie gross ist der Unterschied jedes Bruches zum ersten in der Reihe?

6/7 - 2/3
6/7 - 8/9
6/7 - 6/5
usw.

Mach alle Brüche gleichnamig: Welche Zahl ist durch 7,
3, 9, 5, 13 ohne Rest teilbar?

Wenn dir auf Anhieb keine Zahl einfällt, multiplizierst du diese Nenner miteinander.

Wenn du schon gelernt hast, das kleinste gemeinsame Vielfache oder den grössten gemeinsamen Teiler zu bestimmen, kannst du das jetzt anwenden.

Hier findest du für alle Fälle die Wiederholung dieser Rechenvorgänge
http://bruchrechnen-kapiert.de/kue-hauptnenner.php

Bestimme einmal den gemeinsamen Nenner und melde dich wieder...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von SophieSteck (ehem. Mitglied) | 06.06.2016 - 15:54
Ja danke aber das Buch hat keinen Druckfehler. Hier muss man ausrechnen wie weit die Zahl 1 von dem jeweiligen Bruch entfernt ist.


Autor
Beiträge 36854
1773
Antwort von matata | 06.06.2016 - 16:09
Entschuldige bitte...

1 Ganzes hat

7/7; 3/3; 9/9; 6/6

Die Operationen heissen also

7/7 - 6/7 = 1/7
3/3 - 2/3 = 1/3

usw.
Nachher machst du diese Brüche gleichnamig.

Beachte vor allem die Brüche 6/5 und 10/9 ---> das ist mehr als 1 Ganzes...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 2353
439
Antwort von Ratgeber | 06.06.2016 - 17:36
Schritt 1: Differenz zu einem Ganzen (1) berechnen
  • 1 = 7/7 => 7/7 - 6/7 = 1/7
  • 1 = 3/3 => 3/3 - 2/3 = ?
  • 1 = 9/9 => 9/9 - 8/9 = ?
  • 1 = 6/5 => 5/5 - 6/5 = ?
  • 1 = 12/13 => 13/13 - 12/13 = ?
  • 1 = 4/5 => 5/5 - 4/5 = ?
  • 1 = 10/9 => 9/9 - 10/9 = ?


Schritt 2: Hauptnenner berechen
Die Nenner der Brüche lauten:
7 = 1* 7
3= 1*3
9= 3*3
5= 1* 5
13= 1* 13
Hauptnenner = 7*3*3*5*13 = 4095

Schritt 3: Brüche auf Hauptnenner 4095 erweitern
  • 1/7 = 585 / 4095 ( 585 entstanden aus 4095 : 7 )
  • ?/3 = ?/ 4095
  • ?/9 = ?/ 4095
  • ?/5 = ?/ 4095
  • ?/13 =?/ 4095
  • ?/5 = ?/ 4095
  • ?/9 = ?/ 4095

Und nun noch die errechneten Brüche nach der Größe der Zähler sortieren …


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von SophieSteck (ehem. Mitglied) | 06.06.2016 - 18:59
Vielen Dank


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von SophieSteck (ehem. Mitglied) | 06.06.2016 - 19:15
Ihr habt mir echt weiter geholfen.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

96 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • wann benötige ich das einsetzungsverfahren
    hay, ich benötuge Hilfe, denn ich wollte fragen wann ich das einsetzungverfahren brauche und das Additionsverfahren benötige, ..
  • wer weiß was
    wer ist von euch ein mathe checker so einen benötige ich jetzt nämlich
  • Integration
    Liebes e- hausi team. Benötige eure Hilfe. Bestimmen sie das Integral Intergal (x+2)/ Wurzel aus 4x - x^2 Danke im ..
  • orthogonale Vektoren bestimmen
    Ich verstehe die Aufgabe nicht benötige Hilfe Mathe LK http://i.imgur.com/PD8NkQH.jpg
  • Achsentransformation
    allo ich benötige eure hilfe bei einer Aufgabe. Führen Sie für die folgende Gleichung die Hauptachsentransformation durch und..
  • Taylor
    Hallo alle zusammen benötige hilfe bei einer Aufgabe. Bestimmen sie durch Substitution das Taylorpolynom j^(3)0 (f) (x) = ..
  • mehr ...