Menu schließen

Wurzelterme Addition und Subtraktion

Frage: Wurzelterme Addition und Subtraktion
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 59
0
Bitte um Hilfe bei den folgenden Aufgaben: Die Nr.
10 a habe ich schon gemacht ich bräuchte Hilfe bei b,c,d

Vielen Dank
Frage von tierhandlung | am 14.04.2015 - 15:51


Autor
Beiträge 40263
2101
Antwort von matata | 14.04.2015 - 15:57
Wo hängst du denn? Wo geht es nicht mehr weiter?
Poste doch einmal deinen Anfang...
Dann können wir sehen, ob es richtig ist.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 59
0
Antwort von tierhandlung | 14.04.2015 - 17:28
10b)  -4 Wurzel1+ 4 Wurzel1  meine Frage ist das auch 1
10 d) 
(2 Wurzel2 - 1)(3 Wurzel2+ 1)  =
              11 Wurzel2

12+ 2 Wurzel2 - 3 Wurzel2 -1   =
              11 Wurzel2

11-1 Wurzel2                            =
11 Wurzel2

10 Wurzel2 1                               =
11 Wurzel2 1

10
11


Autor
Beiträge 918
58
Antwort von Mathe3 | 14.04.2015 - 18:51
Also zu b) 1 ist falsch, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Wie sieht Dein Rechenweg da aus?
Sonst versuche doch erstmal den Zähler so weit es geht zu vereinfachen.
Als nächstes klammerst Du im Zähler und im Nenner Wurzel(3)-Wurzel(2) aus.
c) Rechne den Zähler aus und dann schreib auf einen Bruch die ganzen Zahlen und auf den anderen die mit den Wurzeln. Dann solltest Du sehen, was Du noch kürzen kannst.
d) Auf dem Zettel steht 11-Wurzel(2) und nicht 11Wurzel(2). Wenn Du das aber berücksichtigst, solltest Du auf das richtige Ergebnis kommen.


Autor
Beiträge 239
39
Antwort von Zal | 14.04.2015 - 21:21
1.b) 1 ist natürlich falsch. So wie du es aufgeschrieben hast, ergibt es 0.

Vereinfach Zähler, indem du jene Wurzel mit der gleichen Ziffer voneinander subtrahierst. Somit hast du oben ((-4√2+4√3) / (√3 -√2)). Oben kannst du 4 rausziehen, dann hast du folgenden, trivialen Bruch.

(√3-√2)*4 / (√3 - √2). Hier siehst du schon, dass Zähler und Nenner 1 ergibt (Zähler/Nenner gleich) und dann bleibt nur noch die 4 im Zähler übrig, die du mit der 1 multiplizierst, da du es vorher rausgeholt hast.

Genau so gehst du auch bei c.) und d.) ran. Du musst deinen Bruch so aufteilen, dass die Wurzeln (Zähler/Nenner) = 1 ergeben und das, was du rausgezogen hast, als Ergebnis übrig bleibt.

Hier (c.)) hast du im Zähler 4 und im Nenner jeweils 2 (mit den Wurzeln multipliziert). Du ziehst also 4/2 raus und der Rest erübrigt sich.

Schreib es detailliert auf, damit du es nachvollziehen kannst.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: