Menu schließen

Quellenanalyse, Gaius Julius Caesar

Frage: Quellenanalyse, Gaius Julius Caesar
(9 Antworten)


Autor
Beiträge 33
0
 

Ich bin nur so weit gekommen ist meine erste Quellenanalyse , deshalb ist sie nicht so gut geworden :( Ich weiß auch nicht ob alle Kriterien die von mir verlangt werden (BILD 3 ) drin sind , sicherlich nicht. Ich möchte am Montag vorlesen könntet ihr mir sagen was ich noch verbessern kann , was noch fehlt etc. wäre sehr dankbar !
Frage von baci6774 | am 19.09.2014 - 22:38


Autor
Beiträge 35241
1592
Antwort von matata | 20.09.2014 - 00:23
Du hast eine sehr gute Anleitung bekommen für die Anfertigung einer Quellenanalyse. Lies also deine Arbeit noch einmal durch und kontrolle Punkt für Punkt. Hake ab, was du ein deinen Text eingebaut hast und vergleiche auch, wo diese Inhalte etwa stehen sollen.

Weitere Hilfen findest du hier:

http://www.abipedia.de/quellenanalyse.php

http://www.helpster.de/quellenanalyse-in-geschichte-verfassen-hinweise-zum-vorgehen_59917

http://www.rhetoriksturm.de/quellenanalyse.php
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 1240
11
Antwort von Waldfee1 | 20.09.2014 - 10:25
Ich würde dir ja gern helfen, aber leider ist dein Text viel zu groß eingescannt und ich kann nur einen Teil erkennen und lesen.


Autor
Beiträge 657
3
Antwort von nerva | 20.09.2014 - 11:55
Deine Quellenanalyse zeigt schon gute Ansätze,
aber du kannst sie noch deutlich verbessern, wenn du nochmal deinen Text Stück für Stück mit der Liste in deiner Anleitung vergleichst und ihn so durchgehst. Bei weiteren Fragen helfe ich dir gerne.


Autor
Beiträge 35241
1592
Antwort von matata | 20.09.2014 - 13:51
baci6774 schrieb auch

Zitat:
Hallo ich soll in Geschichte eine Quellenanalyse schreiben komme aber nicht so richtig rein, habe meine Quellenanalyse die ich bis jetzt hinbekommen habe schon gepostet, bin aber bei den Inhaltlichen Aspekten stecken geblieben , ich habe den Einleitungssatz meiner meinung nach ganz gut hinbekommen nur auf Internetseiten steht das der 2.Teil einfach eine Zusammenfassung ist , auf meinem AB aber stehen so Fragen wie :Was sind die wesentlichen Textaussagen? etc. (habe das AB in meinem vorherigem Beitrag gepostet) Ich weiß jetzt nicht wie ich anfangen soll , soll ich die Fragen beantworten oder wie ? Hilfeee
Habt ihr schonmal eine Quellenanalyse in Geschichte geschrieben und könntet mir ein Beispiel zeigen ?
Frage von baci6774 | heute - 13:28

 
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 35241
1592
Antwort von matata | 20.09.2014 - 14:30
Deine ganze Analyse soll diese Fragen beantworten. Damit kannst du kontrollieren, ob du die Quellenanalyse korrekt durchgeführt hast. Die Fragen sind nur Anregungen, was du alles berücksichtigen musst bei deiner Arbeit.
Es ist schwierig, eine ähnliche Arbeit als Musterbeispiel zu finden. Aber hier sind zwei Beispiele:

http://lkgeschi.files.wordpress.com/2011/10/musterlc3b6sungquellenanalyse1.pdf

http://www.lsg.musin.de/geschichte/Material/Quellen/Quelle.htm
---> mit Musterbeispiel

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 33
0
Antwort von baci6774 | 21.09.2014 - 16:33
      Hab noch eine Frage , ist mit den Inhaltlichen Aspekten eine kurze Zusammenfassung gemeint ? oder muss ich die Fragen bei den Inhaltlichen Aspekten einfach beantworten ? Ich blick  das i,wie nicht durch , wie ich jetzt weitermachen soll , z.B bei : Was sind die wesentlichen Textaussagen ? was würdet ihr dahin schreiben ?


Autor
Beiträge 35241
1592
Antwort von matata | 21.09.2014 - 18:00
Baci 6774 schrieb auch:

 zu
Hallo ich habe meine Quellenanalyse fast zuende geschrieben,mir fehlen nur noch zum ,,Urteil" vier Punkte , könntet ihr euch meine Quellenanalyse durchlesen und schauen ob sie verständlich ist und ob sie auch wie eine Quellenanalyse rüberkommt ? Danke!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 35241
1592
Antwort von matata | 21.09.2014 - 18:06
Grundsätzlich darfst du deine Frage nur einmal stellen. Zusatzfragen oder Ergänzungen gehören unter den alten Thread.
Ausserdem gibt es für die Helfer keine Verpflichtung dir zu antworten. Letztendlich trägst du die Verantwortung für deine Arbeit. Es wird auch niemand für dich texten / schreiben, denn das ist deine Arbeit.
Diese Analyse ist grundsätzlich korrekt abgefasst, richtig aufgebaut und gut verständlich geschrieben.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 33
0
Antwort von baci6774 | 21.09.2014 - 18:10
Ne möchte auch nicht das mir jemand anderes die Quellenanalyse schreibt, nur jemand der mir helfen will hat mir geschrieben dass ich meine fertige Quellenanalyse nochmal online stellen soll :) 

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: