Menu schließen

elektronen

Frage: elektronen
(10 Antworten)


Autor
Beiträge 15
0
wie sehe ich wieviele elektronen ein element zum beispiel magnesium (Mg) abgibt und aufnimmt ich habe ein perioden system for mir und verstehe es nicht
dazu kommt noch das ich morgen einen test dazu schreibe es eilt also ein bisschen
Frage von Eggsorzist | am 28.05.2013 - 16:14


Autor
Beiträge 1558
96
Antwort von LsD | 28.05.2013 - 16:22
Es gibt keine ganz klaren Regeln, wann ein Element im Periodensystem eher Elektronen aufnimmt (um eine Edelgaskonfiguration mit 8 Elektronen in der Außenschale zu erhalten) oder Elektronen abgibt (um eine Edelgaskonfiguration mit 0 Elektronen in der Außenschale zu erreichen).

Ganz einfach gilt:

1) Anzahl der Elektronen, die abgegeben werden können = Zahl der Hauptgruppe
Beispiel Magnesium: 2.
Hauptgruppe = 2 Valenzelektronen zum Abgeben
Beispiel Bor: 3. Hauptgruppe = 3 Valenzelektronen zum Abgeben

2) Einfache Regel: Alle Metalle geben Elektronen ab

3) Alle Nicht-Metalle nehmen Elektronen auf (z.B. Sauerstoff, Fluor, etc.)

4) Edelgase in der 8. Hauptgruppe (Helium, Neon, ..) haben schon Edelgaskonfiguration (8 Valenzelektronen) und geben daher WEDER Elektronen ab, NOCH nehmen sie welche auf


Soweit klar?
Hast du noch weitere Fragen?

Viele Grüße
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 15
0
Antwort von Eggsorzist | 28.05.2013 - 16:26
DANKE! aber sind die hauptgruppen die vertikalen?


Autor
Beiträge 38400
1926
Antwort von matata | 28.05.2013 - 16:28
Die Hauptgruppen kannst du hier ausfindig machen und sogar gesondert aufrufen:

http://www.periodensystem.info/index.htm
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 15
0
Antwort von Eggsorzist | 28.05.2013 - 16:31
ECHT GEILER SERVICE HIER
wie schreibe ich denn eine teilgleichungen


Autor
Beiträge 1558
96
Antwort von LsD | 28.05.2013 - 16:35
Danke - freut uns, dass es dir gefällt! Kannst unsere Seite gerne weiterempfehlen ;-)

Ja, Hauptgruppen sind die vertikalen Spalten.



Mit Teilgleichung meinst du eine Reaktionsgleichung?
A + B --> C
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 15
0
Antwort von Eggsorzist | 28.05.2013 - 17:03
ja


Autor
Beiträge 15
0
Antwort von Eggsorzist | 28.05.2013 - 17:40
also wie erstelle ich denn so eine teilgleichung


Autor
Beiträge 1558
96
Antwort von LsD | 28.05.2013 - 17:44
Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten, das hängt ganz spezifisch vom Thema ab, das ihr gerade behandelt. So ein typisches Schema für Reaktionsgleichungen und Teilgleichungen gibt es nicht.

Ihr seid vermutlich beim Thema Redox-Reaktion? Oxidation und Reduktion?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 15
0
Antwort von Eggsorzist | 28.05.2013 - 17:55
ja sind wir


Autor
Beiträge 1558
96
Antwort von LsD | 28.05.2013 - 18:01
Wenn du eine konkrete Frage hast, können wir dir da sicherlich helfen.. aber so ist das Thema leider zu allgemein und umfassend, um es hier zu erklären.

Hier ist eine gute Erklärung:
https://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/iaac/redox-print.pdf‎
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: