Menu schließen

Tierversuche

Frage: Tierversuche
(7 Antworten)


Autor
Beiträge 0
13
Wenn es mittlerweile Alternativmethoden gibt, die effektiver und sogar billiger sind als die Versuche mit Tieren, weshalb gibt es dann immer noch nicht ein Gesetz, das die Tierversuche komplett verbietet?

Frage von Kristina_Just (ehem. Mitglied) | am 19.08.2012 - 12:52


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Lukas_Jochum (ehem. Mitglied) | 19.08.2012 - 13:05
"Wenn es mittlerweile Alternativmethoden gibt, die effektiver und sogar billiger sind"


Diese gibt es offensichtlich nicht, denn die Unternehmen haben kein Geld zu verschenken und sie ließen sich keine Optimierungsmöglichkeiten entgehen.


Autor
Beiträge 40241
2101
Antwort von matata | 19.08.2012 - 13:06
Tierversuche werden nur bewilligt, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt für ein Testverfahren. An was für Alternativmethoden denkst du? für welche Art von Tests?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Kristina_Just (ehem. Mitglied) | 19.08.2012 - 14:01
Ich habe mich ja erkundigt. Es gibt sehr wohl Alternativmöglichkeiten.
Z.B. In-vitro- Methoden, das sind versuche, die im Reagenzglas durchgeführt werden und ohne lebende Tiere auskommen.Diese Methode ist außerdem billiger als Tierversuche, besser wiederholbar und damit sicherer.
Untersuchungen mit menschlichen Zell- und Gewebekulturen, an kranken und gesunden Menschen mit Hilfe von Computern liefern bessere Erkenntnisse als Tierversuche. Denn Tiere reagieren sehr oft anders als Menschen und sie können den Experimentatoren auch nicht sagen, wie sie sich fühlen.
Menschliche Zellkulturen: Tierhaut z.B ist anders aufgebaut als menschliche Haut. Mit gezüchteter menschlicher Haut kann man viel genauer untersuchen, wie sehr Stoffe die Haut zerstören und ob sie ins Innere des Körpers eindringen.

Ich halte einen Vortrag über Tierversuche und möchte meinen Mitschülern beantworten können, warum es immer noch Tierversuche gibt.


Autor
Beiträge 40241
2101
Antwort von matata | 19.08.2012 - 14:23
Vielleicht helfen dir auch die folgenden Sammlungen von Pro- und Contra-Argumenten:


http://www.interpharma.ch/biotechlerncenter/de/Tierversuche.asp
5 Seiten Pro- und Contra-Argumente

http://www.planet-wissen.de/natur_technik/naturschutz/tierschutz/tierversuche.jsp

http://www.vetline.de/vetservices/praxismanager/praxis_und_management/pro_und_contra_tierversuch.htm

http://www.br-online.de/wissen-bildung/collegeradio/medien/biologie/tierversuche/arbeitsblaetter/tierversuche_ab4.pdf

http://www.helpster.de/tierversuche-pro-argumente-und-contra-gegenueberstellen_127708
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
13
Antwort von Kristina_Just (ehem. Mitglied) | 19.08.2012 - 14:56
Danke


Autor
Beiträge 750
3
Antwort von tobi18 | 19.08.2012 - 15:18
habe dazu neulich was in der zeitung gelesen:

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/12372989/64289/Am-Samstag-prallen-Welten-aufeinander-Tierschuetzer-wollen-Tierversuche.html

damit solltest du deine frage, warum es überhaupt noch tierversuche gibt, beantworten können


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 20.08.2012 - 09:38
Die vor 200 Jahren entwickelte Homöopathie versuchte Erkenntnisse über Arzneimittelwirkung durch Prüfung homöopathischer Arzneien am gesunden MENSCHEN zu gewinnen.

Unter der Voraussetzung, dass diese Arzneien, entsprechend aufgearbeitet, dem Prüfer nicht schaden, kann ein viel differenzierteres Wirkungsspektrum einer Substanz in Form eines Arzneimittelbildes entwickelt werden, da nur ein Mensch entstehende Symptome(mental, emotional und physisch!) in aller Ausführlichkeit beschreiben kann.

http://www.tierversuchsfreie-medizin.de/?Das_Ende_der_Tierversuche

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

2 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN: