Menu schließen

Revolution 1848

Frage: Revolution 1848
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 1
0
Aus einem Brief Friedrich Wilhelms IV. vom 13. Dezember 1848 an den Gesandten Bunsen über die Kaiserkrone:

Ich will Ihnen das Licht darüber so kurz und hell als möglich schärfen. Die Krone ist erstlich keine Krone. Die Krone, die ein Hohenzoller nehmen dürfte, wenn die Umstände es möglich machen könnten, ist keine, die eine, wenn auch mit fürstlicher Zustimmung eingesetzt, aber in die revolutionäre Saat geschossene Versammlung macht(in der Art der Starßenpflasterkrone Louis Philipps), sondern eine die den Stempel Gottes trägt, die den, dem sie aufgesetzt wird, nach der heiligen Ölung >>von Gottes Gnaden<< macht, weil und wie sie mehr denn 34 Fürsten zu Königen der Deutschen von Gottes Gnaden gemacht und den Letzten immer den alten Reihe gesellt. Die Krone, die die Ottonen, die Hohenstaufen, die Habsburger getragen, kann natürlich ein Hohenzoller tragen ; sie ehrt ihn überschwänglich mit tausendjährigem Glanze.
Die aber, die Sie leider meinen, verunehrt überschwänglich mit ihrem Ludergeruch der Revolutin 1848, der albernsten, dümmsten, schlechtesten, wenn auch, gottlob, nicht bösestens dieses Jahrhunderts. Solch einen imaginären Reif, aus Dreck und Letten (Ton,Lehm) gebacken, soll ein legitimer König von Gottes Gnaden und nun gar der König von Preußen sich geben lassen, der den Segen hat, wenn auch nicht die älteste, doch die edelste Krone, die niemand gestohlen worden ist, zu tragen?
Ich sage es Ihnen rund heraus: Soll die tausendjährige Krone deutscher Nation, die 42 Jahre geruht hat, wieder einmal vergeben werden, so bin ich es und meinesgleichen, die sie verbergen werden. Und wehe dem, der sich anmaßt, was ihm nicht zukommt!

Aufgabe: Gebt die Gedanken & Argumentation des preuß. Königs wieder. Erarbeitet zudemden historischen Hintergrund.
Frage von jujuu | am 04.06.2012 - 20:38


Autor
Beiträge 36598
1751
Antwort von matata | 04.06.2012 - 20:51
Ja,
und wo sind deine Gedanken dazu? Oder wo ist die Frage, die du stellen willst?
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Kuchenfreak (ehem. Mitglied) | 04.06.2012 - 22:35
er meint, dass die kaiserkrone nur von gott verliehen wird und nicht vom volk

er will und wird die krone nicht annehmen, weil sie ihn an die forderungen der revolution binden würde


und zum historischen hintergrund findest du bestimmt auf wiki oder wo anders =)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Geschichte-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Geschichte
ÄHNLICHE FRAGEN:
  • Revolution 1848
    Inwiefern waren die Vorbedingungen für die Revolution 1848 in Deutschland anders als in Frankreich?
  • Revolution 1848
    Weiß jemand von euch, was das Ergebnis für das Revolutionsjahr 1848 ist? Also, nicht noch 1849 dazu, wirklich nur 1848... ..
  • Zeitstrahl: Wienerkongress -----> Revolution 1848 ?
    wir müssen in geschichte so nen zeitstrahl ausfüllen über revolution 1848. Anfangbist wiener.kongress 1914 und.ende ist 1851. ..
  • märzrevolution
    die revolution von 1848/49 in deutschland - benennt die wichtigsten im märz 1848 aktiven gruppen ( politisch und ..
  • 1848 Die Revolution die keine war ?
    ich muss die Vorgeschichte, Auslöser, Revolution, Konterrevolution/ Restauration und Repression der Märzrevolution schreiben und..
  • Revolutionsdefinition von Max Weber
    Beurteile anhand der REvolutionsdefinition von Max Weber, ob die 1848/49 Revolution in Österreich eine "echte" Revolution war. ..
  • mehr ...
BELIEBTE DOWNLOADS: