Menu schließen

ethik mundliche pruf. natur

Frage: ethik mundliche pruf. natur
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
83
Ich habe nach den ferien meine mündl.
Prüfung in ethik und habe dabei 10min zeit. Die vorgegebene leitfrage lautet: hat der mensch die pflicht die natur zu schützen? Ich weiß nicht wie ich es gliedern soll und welche philosophen ich miteinbeziehen soll.nach diesen 10min werde ich inden folgenden 10min abgefragt ... bitte um schnelle hilfe und ratschläge liebe grüße
Frage von Rumeysa38 (ehem. Mitglied) | am 30.05.2012 - 20:00


Autor
Beiträge 36609
1752
Antwort von matata | 30.05.2012 - 20:35
Was hast du dir denn bis jetzt ausgedacht? Das wäre interessant zu wissen, denn dann könnten wir Stellung dazu beziehen und dir Tipps geben.
So fischen wir genau so im Trüben wie du. Wir wissen nicht einmal, wo wir ansetzen sollen.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Rumeysa38 (ehem. Mitglied) | 31.05.2012 - 12:59
Also auf jeden fall muss kant miteinbezogen werden da in die frage meiner meinung nach bewusst das wort pflicht eingebaut wurde, ein anderer pjilosoph wäre habs jonas mit seinem prinzip der verantwortung ...ich weiß nicht ob ich die verschiedenen positionen wie anthropozentrismus holismus und biozentrismus miteinbeziehen sollte...das nächste problem ist was gehört zur natur?


Autor
Beiträge 36609
1752
Antwort von matata | 31.05.2012 - 13:41
Was zur Natur gehört, hängt davon ab, welche philosophische Richtung du vertrittst:


http://wiki.zum.de/Natur_im_Ethikunterricht

http://de.wikipedia.org/wiki/Naturethik

http://de.wikipedia.org/wiki/Umweltethik

http://www.treffpunkt-umweltethik.de/
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von Rumeysa38 (ehem. Mitglied) | 01.06.2012 - 13:12
Die seiten hab ich mir bereits angeguckt aber ich weiß immernoch nicht so genau

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Philosophie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Philosophie
ÄHNLICHE FRAGEN: