Menu schließen

Stadtentwicklung

Frage: Stadtentwicklung
(6 Antworten)

 
Hansestadt Hamburg 1400-1600 (Stadtentwicklung)


Kann mir jemand zum Thema Stadtentwicklung was schicken(Links). Z.B. welche gebäude gibt es von 1400-1600 bis heute ncoh(welche sind noch erhalten)etc
GAST stellte diese Frage am 19.03.2012 - 16:10


Autor
Beiträge 34061
1459
Antwort von matata | 19.03.2012 - 16:23
http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-177797-Hansestadt-Geschichte-HH-1400-bis-1600-Material-gesucht.php


http://www.e-hausaufgaben.de/Thema-177839-Hansestadt-Hamburg-BIlder-und-Karten-gesucht.php

Zitat:
Antwort von matata | 13.03.2012 - 17:04 Uhr
Videos habe ich keine gefunden, aber eine grosse Zahl von Dokumenten:

http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:History_of_Hamburg?uselang=de

________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 19.03.2012 - 17:06
http://www.martinschlu.de/kulturgeschichte/mittelalter/hanse/entwicklung.htm

Bergen(1200) ist dass in Hamburg? wenn ja liegt es?:S


Autor
Beiträge 10991
679
Antwort von cleosulz | 19.03.2012 - 17:27
Wer lesen kann ist im Vorteil:

Zitat:
Nach Nowgorod wird um ca. 1200 das nächste Handelskontor im norwegischen Bergen gegründet.


Es ist hier wohl Bergen in Norwegen gemeint!

Bergen [ˈbærgən] ist mit 263.762 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) die zweitgrößte Stadt Norwegens, eine Kommune in der Provinz (Fylke) Hordalan ...
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 19.03.2012 - 17:31
genau dass habe ich auch gelesen :S aber ich suche nur die stadtentwicklung zur hansestadt hamburg :;S


Autor
Beiträge 34061
1459
Antwort von matata | 19.03.2012 - 17:47
Dass Hamburg so gross geworden ist und wohlhabend (als Hansestadt) hat auch mit den Niederlassungen in andern Ländern zu tun und gehört zur Entwicklung der Stadt Hamburg. Ob du das in deine Arbeit einbauen willst oder nicht, ist mir doch egal.
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team


Autor
Beiträge 10991
679
Antwort von cleosulz | 19.03.2012 - 18:19
http://www.deutsche-staedte.de/hamburg/geschichte.html

Die Einwohnerzahl ist in Hamburg von
1430 (rd. 16.000 Einwohner) auf rund 60.000 Einwohner (1650) angestiegen.
Hamburg war zu der Zeit eine der größten Städte Deutschlands.

Durch die Niederlassung englischer Kaufleute in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts erfährt Hamburg auf kulturellem und wirtschaftlichem Gebiet eine intensive Belebung.

Durch die Regulierung der Norderelbe wird aus der Alsterstadt eine Elbstadt mit leichtem Zugang zur Nordsee und damit zum Atlantik.

Der Elbstrom wird Hamburgs Lebensader; ab 1607 leiten Lotsen die Schiffe.

Altona:
Im Jahre 1664 macht es der Dänenkönig zur Stadt und zum ersten Freihafen Nordeuropas.
Zuvor - um 1535 bestand der Ort aus 3 Bauernhöfen, die westlich des Bachs Pepermölenbek angesiedelt waren!

Die Siedler - die sich in Altona ansiedelten - waren weder Bauern noch Fischer. Sie waren nahezu ausschließlich Handwerker, die aus Hamburg kamen.

Für die Handwerker, die in Hamburg von den Zunftmeistern keine Arbeitserlaubnis bekommen hatten, gab es eine Menge Arbeit durch anfallende Reparaturen.

In Hamburg herrschte Zunftszwang.



Zitat:
Als Bürgerstädte im eigentlichen Sinne können die Städte der Hanse gelten. Im (erweiterten) Ostseeraum weisen sie ein typisches Stadtbild auf, mit zentralen Plätzen und Kirchen, Bürgerhäusern mit reich verzierten Schaufassaden meist aus Backstein sowie umfangreichen Wallanlagen um die Stadt, wie sie etwa in Lübeck, der damaligen Königin der Hanse und mit der fast komplett erhaltenen Altstadt heute Weltkulturerbe, Hamburg, Wismar oder Danzig zu finden sind. Weitere typische Gebäudetypen in diesen Städten sind die umfangreichen Speicher und Handelskontore sowie das Rathaus, das für diese von den Bürgern regierten Städte eine wichtige Rolle spielte.


Quelle: Wikipedia

http://www.studentshelp.de/p/referate/02/78.htm

http://www.hamburgbuch.de/Kapitel-1/Festung.htm

http://www.hamburg-magazin.de/stadtinformation/sehenswertes.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburg-Altstadt
Hamburg-Altstadt ist ein Hamburger Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte, hier befindet sich der zentrale und historische Stadtkern der Freien und Hansestadt Hamburg.
Alte Stadtteile Hamburgs sind z.B.:

Die „alte“ Neustadt
Marschinsel Cremon
Hafen am Nikolaifleet


Karte um 1320:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9d/Hamburg.Karte1320.rekonstruiert.Gaedechen.jpg/800px-Hamburg.Karte1320.rekonstruiert.Gaedechen.jpg

Karte um 1840:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d8/Hamburg.1842_brand_schleiden_300dpi.jpg/767px-Hamburg.1842_brand_schleiden_300dpi.jpg

Such da nach historischen Gebäuden und prüfe nach, ob es sie heute auch noch gibt. ^^
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Erdkunde-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Erdkunde
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: