Menu schließen

Der Impulserhaltungssatz , elastischer u. unelastischer Stoß

Frage: Der Impulserhaltungssatz , elastischer u. unelastischer Stoß
(4 Antworten)


Autor
Beiträge 0
7
Wir haben folgende Aufgabe bekommen :


1) m1 = m2 = 100g
v1 = 10 m/s ; V2 = 0

=> elastischer Stoß = u1 , u2
unelastischer Stoß = u

Die Summe der Impulse VOR dem Stoß ist gleich der Summe der Impulse NACH dem Stoß.

So dazu brauch man irgendwie zwei Gleichungen, aber ich weiß nicht was ich aus dieser Aufgabe tun soll.

Könnte mir jemand helfen ?
Frage von WTMAUS (ehem. Mitglied) | am 06.04.2011 - 20:10


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Quaaak (ehem. Mitglied) | 06.04.2011 - 20:24
Elastischer Stoß:

u1=((m1-m2)*v1+2*m2*v2)/(m1+m2)
u2=((m2-m1)*v2+2*m1*v1)/(m1+m2)

Unelastischer Stoß:
u=(m1*v1+m2*v2)/(m1+m2)

Jetzt noch alles einsetzen und du hast das Ergebnis.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von WTMAUS (ehem. Mitglied) | 06.04.2011 - 20:28
DANKE Quaaak! Ich hab`s :)

Aber wir hatten noch diese letzte :

2.) m1 = 100g ; m2 = 200g
v1 = 10 m/s ; v2 = 0

=> elastischer Stoß = u1 , u2
unelastischer Stoß = u

ist das dann das gleiche? also die glieche formel nur mit anderen Zahlen? weil die masse diesmal ja anders ist.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von Quaaak (ehem. Mitglied) | 06.04.2011 - 20:32
Ja, die Formel bleibt die gleiche, da du hier wieder das gleiche ausrechnen willst.
Deshalb musst auch hier nur die anderen Zahlen einsetzen.


Autor
Beiträge 0
7
Antwort von WTMAUS (ehem. Mitglied) | 06.04.2011 - 20:34
vielen dank !
hat mir gut geholfen! :)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Physik-Experten?

37 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Physik
ÄHNLICHE FRAGEN: