Menu schließen

Einsetzungsverfahren und Additionsverfahren

Frage: Einsetzungsverfahren und Additionsverfahren
(14 Antworten)


Autor
Beiträge 0
59
Ich brauche Hilfe in Mathe

Ich muss bis morgen die Aufgaben lösen.

Löse das Gleichungssystem .
3x+2y=12
y=2x-1

x05y-19
2x+9y=38

y=x+25
6x+6y=66

9x+3y=30
x=7y-4

y=7x-32
8x+4y=52

y=2x+7
3x+4y=6
Frage von Sabine15 (ehem. Mitglied) | am 03.04.2011 - 15:39


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Sabine15 (ehem. Mitglied) | 03.04.2011 - 15:40
*
das zweite x=5y-19
2x+9y=38


Autor
Beiträge 34309
1484
Antwort von matata | 03.04.2011 - 15:46
Wo bleiben deine Lösungsansätze? Oder was kannst du nicht an diesen Aufgaben?
Hier arbeitet niemand für dich einfach so....

Was ist der Sinn von e-hausi

Helfen bei den Hausaufgaben auf dieser Seite heisst:
- Fragen beantworten
deine Arbeit korrigieren
deine Lösungsansätze kontrollieren
Lösungsbeispiele für bestimmte Rechenarten zeigen
- helfen bei der Materialsuche
- schwierige Sachverhalte erklären
- schwierige Konjugationen oder Zeitformen erklären und verbessern
- Anleitung zum Verfassen verschiedener Textarten geben oder erklären
- Beispieltexte suchen
- deine Gliederung einer Arbeit beurteilen oder ergänzen
....
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 03.04.2011 - 16:00
Einsetzungsverfahren:
Bsp:
2y=-3x+12
y=2x-1

2y=-3x+12
2y=4x-2

-3x+12=4x-2

dann auflösen...

Additionsverfahren
3x+2y=12
2y=4x-2

3x+(4x-2)=12
dann auflösen

Lösung zur Kontrolle: 10/7=x


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 03.04.2011 - 16:02
verstehe das Problem auch nicht.
Wo genau hängst du denn?


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 03.04.2011 - 16:09
@ eiscreme: du wendest 2 mal das Einsetzungsverfahren an. Und das irgendwie auch komplizierter als es sein könnte.

Aber auch hier: Wikipedia hilft, hab grad nachgeschaut, da steht alles wunderbar erklärt drinnen, inklusive beispiel.


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Sabine15 (ehem. Mitglied) | 03.04.2011 - 16:10
Könnte jemand mal eine Aufgabe von den oberen ausrechnen damit ich andeen sehn kann und so weiter mache

 
Antwort von GAST | 03.04.2011 - 16:13
Jaa hab ich leider zu spät bemerkt...
Die erste Aufgabe ist schon vorgerechnet, aber nur um zu zeigen, wie es geht...@ Sabine


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Sabine15 (ehem. Mitglied) | 03.04.2011 - 16:15
eiscreme ich meinte meine aufgabe die ich gestellet habe vllt. das du mir dasbei helfen kannst indem du 2-3 vorrechnet damit ich überblick habe

 
Antwort von GAST | 03.04.2011 - 16:17
ja, das ist deine Aufgabe, schau sie dir einfach mal an...


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 03.04.2011 - 16:24
(I) 3x+2y=12
(II) y=2x-1

Einsetzungsverfahren:

da (II) praktischerweise schon nach y=(2x-1) aufgelöst ist:

(II) in (I):

3x+2(2x-1)=12
--> x=2

dann x=2 in (II) einsetzen:
--> y=3


Additionsverfahren:

(II) y=2x-1 |*-2
(II) -2y=-4x+2

jetzt (I) + (II):

3x+2y+(-2y)=12+(-4x+2)
--> x=2

x=2 in (II) einsetzen:
--> y=3


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Sabine15 (ehem. Mitglied) | 03.04.2011 - 16:24
ich komem bis hierhin:

3x+2y=12
y=2x-1

Als erstes
2y=3x+12
2y=2x-1 / *2
Danach

3x+12=2x-1 /-12
3x=2x-13 /-2x
1x=-13 / :1
x=-13

Ich habs mal gemacht ich glaube es ist aber falsach


Autor
Beiträge 0
59
Antwort von Sabine15 (ehem. Mitglied) | 03.04.2011 - 16:25
ich verstehe die Additionsverfahren nicht


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 03.04.2011 - 16:37
hm, lol, ich muss gesetehn ich verstehs grad auuch nicht, ich hab selbst iwo nen plumpen fehler drinnen den ich grad einfach ned sehen will^^ ich muss das eben wieder löschen :/


Autor
Beiträge 1837
3
Antwort von juxhurra | 03.04.2011 - 16:56
So, war nur ein dummer Dreher bei mir im Kopf den ich erst beim 100. mal erkannt habe^^

habs jetzt wieder editiert, jetzt haste Aufgabe 1 als Beispiel mit beiden Verfahren gelöst auf seite 1^^

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Mathematik-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Mathematik
ÄHNLICHE FRAGEN: