Menu schließen

Säuren und Laugen: Klausurvorbereitung?

Frage: Säuren und Laugen: Klausurvorbereitung?
(7 Antworten)

 
Wir schreiebn morgen eine Arbeit .. könntet ihr mir vlt helfen ?:S

1.Wie färben saure Lösungen Universalindikator, Rotkohlsaft und Phenolphtalein?
2.Welchen pH-Wert haben saure Lösungen?
3.Welche Substanzen reagieren mit sauren Lösungen unter Zersetzung?
4.Welche Substanzen reagieren nicht mit sauren Lösungen?
5.Welche Substanzen reagieren mit sauren Lösungen unter Zersetzung und Gasentwicklung?
6.Wie lassen sich die Gase Kohlenstoffdioxid, Sauerstoff und Wasserstoff nachweisen?
7Leiten Säuren bzw. saure Lösungen den elektrischen Strom?
Was ist der Unterschied zwischen Säuren und sauren Lösungen?
ANONYM stellte diese Frage am 12.01.2011 - 19:51


Autor
Beiträge 33
0
Antwort von sena...x3 | 12.01.2011 - 19:56
ich glaub ich kann dir nur die 2. frage beantworten C:

saure Lösungen haben den pH-Wert 0-6 , wobei 6 auch für manche schon neutral sein können.

 
Antwort von GAST | 12.01.2011 - 22:11
6.)
Kohlenstoffdioxid : Kalkwasserprobe
Sauerstoff : Glimmspanprobe
Wasserstoff : Knallgasprobe

 
Antwort von GAST | 12.01.2011 - 22:20
*Kalkwasserspirale
( 20 zeichen )

 
Antwort von GAST | 12.01.2011 - 22:34
In Wasser gelöst leiten Säuren den elektrischen Strom. Hierbei erfolgt eine Elektrolyse (-> ein prozess, bei dem elektrischer Strom eine chemische Reaktion erzwingt ), bei der sich an der Kathode (dem Minuspol) Wasserstoff und an der Anode (dem Pluspol) der neutralisierte Stoff des Säureanions bilden, bei der Salzsäure z. B. Chlor. An der Kathode erfolgt eine Reduktion (Elektronenaufnahme) und an der Anode erfolgt eine Oxidation (Elektronenabgabe).

Ob das auch für die saure Lösung gilt , weiß ich nicht ... :S

 
Antwort von GAST | 12.01.2011 - 23:29
Hat noch einer mehr Antworten ?
Und dankee , @arab. und @sena_x3 :D <3


Autor
Beiträge 1163
11
Antwort von Prometheus700 | 13.01.2011 - 00:17
4.) Edelmetalle,die H+ Ionen nicht zu Wasserstoff reduzieren können.
5.)Unedle Metalle wie Zink, Alkali und Erdalkalimetalle unter Entwicklung von Wasserstoff.
Wasserstoffnachweis mit Knallgasprobe.

Noch was unklar?


Autor
Beiträge 0
83
Antwort von nummerschild (ehem. Mitglied) | 16.01.2011 - 15:51
soweit ich weis, haben wir doch erst 2), 4), 5), 6)
ich brauch bitte auch die Lösung, hoffe ihr könnt mir helfen...
also 1), 3), 7)

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS:
  • Säuren und Laugen
    Kennzeichen der Säuren und Laugen und ihre Verwendung in der Technik / im Alltag. (Tabelle)
  • kurze Tabelle mit Bennenung wichtiger Säuren und Laugen
    Hier finedet ihr eine kurze Tabelle mit wichtigen Säuren und Laugen, ihrer Formel und ihrer Bennenung.
  • Der pH-Wert
    Erläuterung des "pH-Wert" (stark vereinfacht im Zusammenhang mit Laugen und Säuren). Wurde im Unterricht in der 10. Klasse ..
  • Übersicht zum Thema "Säuren"
    Hier gibt es Infos zu Säuren im Allgemeinen, wie auch zu bestimmten Säuren, z.B. Eissigsäure.
  • Essigsäure
    Dieses Referat über Essigsäure stammt aus dem Fach Chemie. Es sind folgende Themen enthalten: Essigsäure Eigenschaften, Herkunft..
  • Kurzvortrag zu Säuren
    In dieser Datei sind alle Aufgaben und Antworten Übersichtlich angeordnet. Zu Aufgaben wo Reaktionsgleichungen benötigt werden ..
  • mehr ...