Menu schließen

Basen, Laugen, alkalische Lösung

Frage: Basen, Laugen, alkalische Lösung
(8 Antworten)

 
Hi,

ich komme mit folgenden Begriffen ganz durcheinander:
Basen, Laugen und alkalische Lösungen

Basen sind Säuren oder?
und Lauge=alkalische Lösung?
GAST stellte diese Frage am 09.05.2010 - 09:53


Autor
Beiträge 531
1
Antwort von luggl | 09.05.2010 - 10:43
Basen:
Definition: Basen sind chemische Verbindungen, die mit Säuren reagieren, dadurch neutralisiert werden und Salze bilden.
In wässriger Lösung spalten Basen Hydroxid-Ionen ab, der ph-Wert ist hoch. Ein Nachweis für Basen ist der Lackmus-Test: Basen färben rotes Lackmuspapier blau.
Basische Salze sind Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln (siehe Waschmittel-, Reinigungsmittel-Inhaltsstoffe) und werden zum Bleichen eingesetzt.


Laugen:
Definition: Laugen sind alkalisch reagierende Lösungen. Im Haushalt verwendete Laugen sind meist Alkalimetall-Laugen wie zum Beispiel Natron- und Kalilauge.
Laugen werden zum Beispiel als Waschmittel-Inhaltsstoffe eingesetzt. Die gelösten Alkalimetalle reagieren mit Wasser und setzen Wasserstoff frei (Vorsicht: Explosionsgefahr!). Dieser Wasserstoff dient zum Bleichen (siehe Chlorbleiche) von Kochwäsche und heller Feinwäsche. Wegen dieser Reaktion wird das Waschwasser auch als Waschlauge bezeichnet.



Quelle: http://www.sign-lang.uni-hamburg.de/hlex/konzepte/l1/l187.htm


Autor
Beiträge 0
60
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 09.05.2010 - 11:04
Basen sind nach Brönsted Verbindungen, die Wasserstoff-Ionen aufnehmen können. Sie sind sozusagen das Gegenteil von Säuren.
Laugen sind spezielle Basen, nämlich solche, die OH- abspalten können.

Alkalische Lösungen sind Lösungen mit pH > 7. Sie enthalten einen Überschuss an OH-.

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 11:48
also alkalische Lösungen haben OH-
und saure Lösungen H3O+

und Säure ist das Gegenteil von Base
weil Basen Wasserstoff-Ionen aufnehmen können
und Säuren geben Wasserstoff-Ionen ab

und Laugen sind spezielle Basen, weil sie OH- abspalten


also kann man dann sagen,dass Basen und Säuren eigentlich gleich sind, da der einzige unterschied ist, ob sie H- oder H+ aufnehmen oder abgeben

und wozu gehören dann alkalische Lösungen? sind das Laugen?


Autor
Beiträge 0
60
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 09.05.2010 - 11:59
gleich sind sie nicht. die einen gebens ab, die anderen nehmen es auf, sind also das gegenteil von anderen, neutralisieren sich zu wasser.
alkalische lösungen enthalten eine base. es kann eine lauge sein, die OH- anspaltet, oder eine andere Base, z.B. Ammoniak die dem Wasser ein Proton entziehen (NH3 --> NH4+). so entsteht ja auch OH-.

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 12:12
mmh ok,

basen geben ja wasserstoff-ionen ab und säuren nehmen diese auf,
sind das postive wasserstoff-ionen oder negative?


Autor
Beiträge 0
60
Antwort von Maddin. (ehem. Mitglied) | 09.05.2010 - 12:21
nein säuren geben sie ab und basn nehmen sie auf!
die Wasserstoff-Ionen sind positiv geladen.

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 12:24
ja meinte ich ja, ich habs nur vertauscht
ok danke

 
Antwort von GAST | 09.05.2010 - 19:46
Hey!
Will ja nicht klug scheißen, aber:
Lauge= Base= alkalische Lösung!
Das sind nur drei versch. namen für ein und dieselbe sache!
Was genau eine Base ist, kommt immer auch auf die definition an, nach brönsted oder lewis etc.
Nach brönsted gilt aber, wie oben schon erwähnt, Basen sind protonenakzeptoren und säure protonendonoren.
Eine base wird zu einer brönsted säure, wenn sie ein H+ aufnimmt, das gleiche gilt umgekehrt für die säure. --> Korrespondierende Säure/Basenpaare!
Und Säuren und basen sind um himmelswillen nicht das gleiche!
gruß

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Chemie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Chemie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: