Menu schließen

Laptops, Netbooks, Notebooks im Unterricht?

Frage: Laptops, Netbooks, Notebooks im Unterricht?
(34 Antworten)


Autor
Beiträge 0
66
Dürft ihr Laptops o.ä.
im Unterricht verwenden?
Wie findet ihr das?
Frage von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | am 25.12.2010 - 17:13

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:17
bei mir ander uni ist es lachs, ob wer ein notebook benutzt oder nicht ^^

ich persönlich tu es auch, aber bei sachen wie mathe, mechanik und etechnik ist momentan so, dass ich bewusst mien notebook zur seite lege,damit ich mich voll auf die materie konzentrieren kann.
in sachen wie bwl, wo man nicht wirklich aufpassen musss bzw nicht mal wriklich viel wichtiges mitbekommet ist notebook schon an

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:17
Klar und manchmal auch in Klausuren.


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 17:21
@Ngoc:
in der uni ist das aus meiner sicht noch was anderes als in der schule.
aber sicher vergleichbar.
@eiscreme: bist du in einer s.g. laptopklasse oder ist es generell bei euch erlaubt das netbook zu benutzen?

vielen danke.

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:21
klausuren erst recht nicht ^^
ersten beiden semester absolutkeine elektronischen geräte in den klausuren außer etechnik, da da viel gerechnet werden muss
mathe und mechanik absolutes no-go

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:24
n freund von mir ist an einem gymansium, da durften die sich aussuchen ob laptopklasse oder grafikfähiger taschenrechner..
aber an der gesamtschule bei mir in der stadt, da dürfen die laptop einfach mitnehmen, solange die die klasse schaffen ists egal ^^


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 17:25
ich hab das auch quasi nur so gedacht, das man den laptop zum mitschreiben im unterricht nutzen könnte.
das sollte kein problem darstellen oder ?

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:27
wenns nur mitschreiben soll, dann ieber per hand
a) du bist schneller
b) du kannst einach mal skizzen hinzufügen
c) laptop schrott daten weg

daher überleg dir das ganz gut.
hab anfangs in mathe und mechanik auch viel mit notebook gemacht--> fehler, geht per hand 1000x besser

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:28
Ich bin in keiner Notebookklasse, sondern Gymnasium.


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 17:35
also meiner meinung nach kann ich per tastaur besser und schneller schreiben.
das ist nur mein empfinden.
stift und zettel sollten natürlich dabei nicht ersetzt werden sondern es soll nur ergänzt werden !

@eiscreme: okay. danke.

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:40
In den meisten Fächern müssen wir es, in den restlichen dürfen wir es.


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 17:49
@k2k: Schule oder Uni? Laptopklasse oder nicht?

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 17:56
Ich mache mein Fachabi über Informatik.
Also das war jetzt sehr verallgemeinert tut mir leid, in den allgemeinen Fächern wie Deutsch, Mathe, Englisch dürfen wir es mit Erlaubnis des Lehrers.
Und in den technischen Fächern wie Informatik, Kommunikationstechnik, Automatisierungstechnik, Datenbanken, Programmiertechnik usw dürfen wir eben unsere Lappies benutzen.
Wie bist du denn eigentlich auf diese interessante Frage gekommen?


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 18:00
Okay. super danke schön.

Ich bin Schülersprecher eines Gymnasiums und möchte eine Diskussion in den Gremien aufbringen ob es sinnvoll wäre Laptops o.ä. in den Unterricht als Ergänzung (!) zu Stift und Papier mit einzubeziehen. Und da möchte ich mir vorher einige Meinungen einholen um nicht ganz blind drauflos zu laufen und wo wäre das besser als in einem Schulforum wie diesem hier ;-)

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:05
Achso ja nur du musst allerdings beachten dass es bei uns um ein fachgebundes Abitur handelt.
Bist du auf einem Allgemein bildenden Gymnasium und soll diese Regelung für alle Klassenstufen und Fächer gelten?

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:09
ich war auf einem normalen gymnasium., viele lehrer stört es cniht so ,d ass man ein notebook rausholt. manche finden es sogar interessant^^
aber manche haben was dagegen, weil viele denken, es lenkt nur ab, sodass die sagen, man solle es wieder wegpacken

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:12
naja über den sinn und dem lerneffekt kann man immer diskutieren.
es hängt immer von dem benutzer ab, denn durch einen programmierbaren taschenrechner kann man sich genauso gut ablenken lassen;)

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:14
ja ^^
auf miener alten schule hatte ich einen. ausdrücklich in allen anderen fächern verboten.
nur physik und mathe zu benutzen^^

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:17
haha schicksalsgenosse @ngoc ^^


Autor
Beiträge 0
66
Antwort von SuperKevin0811 (ehem. Mitglied) | 25.12.2010 - 18:19
Ich bin auf einem Allgemeinbildendem Gymnasium.
Und wenn es um den Lerneffekt geht kann man tatsächlich immer streiten.
Bei unseren Graphischen Taschenrechnern ist es dasselbe Problem.
Wir können damit problemlos Spiele spielen wie Tetris, Mario, usw usw usw...
Es kommt wie schon gesagt immer auf den Benutzer an. Deshalb müssen allgemein verbindliche Regeln aufgestellt werden.

 
Antwort von GAST | 25.12.2010 - 18:19
durfte beides anschnuppern, taschenrechner an der alten schule und laptop möglich an der neuen schule ^^
beides nett und beides leicht ablenkend

Verstoß melden Thread ist gesperrt
Hast Du eine eigene Frage an unsere Computer & Technik-Experten?

587 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Computer & Technik
ÄHNLICHE FRAGEN: