Menu schließen

mama

Frage: mama
(8 Antworten)

 
die 3 jährigen: `mama hab dich lieb`

die 10 jährigen: `jaa mama..laber weiter`
die 16 jährigen: `boah meine mutter stresst so`
die 18 jährigen: `ich will endlich aus diesem haus raus`
die 25 jährigen: `mama du hattest recht`
die 30 jährigen: `ich will wieder in mamas haus zurück`
die 50 jährigen: `mama ich will dich nicht verlieren`
die 70 jährigen: `ich würde alles hinschmeißen wenn meine mama wieder bei mir wäre`
ANONYM stellte diese Frage am 29.11.2010 - 15:24

 
Antwort von GAST | 29.11.2010 - 15:26
genau so ist es im leben

aber irgendwie liebt man seine mutter
und die muuter auch uns


Autor
Beiträge 20
0
Antwort von lillimey | 29.11.2010 - 15:28
:)
oje diese Verdammte Wahrheit...!


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 29.11.2010 - 15:29
oje, diese verdammten verallgemeinerungen :D


Autor
Beiträge 5739
78
Antwort von brabbit | 29.11.2010 - 15:38
Zitat:
die 3 jährigen: `mama hab dich lieb`
die 10 jährigen: `jaa mama..laber weiter`
die 16 jährigen: `boah meine mutter stresst so`
die 18 jährigen: `ich will endlich aus diesem haus raus`
die 25 jährigen: `mama du hattest recht`
die 30 jährigen: `ich will wieder in mamas haus zurück`
die 50 jährigen: `mama ich will dich nicht verlieren`
die 70 jährigen: `ich würde alles hinschmeißen wenn meine mama wieder bei mir wäre`


Zitat:
oje, diese verdammten verallgemeinerungen :D


Richtig. Wäre der Text genau so, wenn eure Mama eine Prostituierte wäre die nur Party macht und sich nicht um euch schert? Die euch mehrmals aus dem Haus geworfen hat, weil sie einfach kein Bock auf euch hat?

Mal ehrlich. Nicht jeder von uns hat ein "normales" Verhältnis zu seiner Mutter. Es gibt viele extreme Ausnahmen!
________________________
 e-Hausaufgaben.de - Team

 
Antwort von GAST | 29.11.2010 - 15:45
also ich für meinen teil will grad nicht wirklich ausziehen...mit 18 wolltei ch das auch nicht.
bin ehrlich gesagt, froh noch zu hause zuleben.
somit kann ichm ich voll auf mien studium konzentrieren....

 
Antwort von ANONYM | 29.11.2010 - 15:51
Einsicht ist der 1. Schritt zur Besserung!

Am 08. Mai nächsten Jahres ist wieder Muttertag!

Aber ich bin der Meinung: Jeder Tag sollte Muttertag sein.

LG eine leidgeplagte Mutter

P.S.: Auch ich war mal pupertär und wollte mit 18 unbedingt von Zuhause weg. Mit 24 bin ich tatsächlich ausgezogen und heute sitze ich ganz gerne bei Mutti am Küchentisch.


Autor
Beiträge 9184
10
Antwort von 1349 | 29.11.2010 - 15:54
Zitat:
Aber ich bin der Meinung: Jeder Tag sollte Muttertag sein.

LG eine leidgeplagte Mutter
ein wenig egozentrisch, wenn du mich fragst.

Zitat:
P.S.: Auch ich war mal pupertär und wollte mit 18 unbedingt von Zuhause weg. Mit 24 bin ich tatsächlich ausgezogen und heute sitze ich ganz gerne bei Mutti am Küchentisch.
ist bei einem normalen verhältnis zur mutter ja auch vollkommen normal. wenn man mit 18 unbedingt ausziehen will, dann hat das ja auch nichts damit zu tun, dass man seine mutter nicht mehr liebt, sondern, dass man auf eigenen beinen stehen, sich abnabeln, will. wo kämen wir denn hin, wenn jeder bis zum 30. lebensjahr bei mami wohnen würde, weil er ihr nicht wehtun will? ein selbstständiges leben können solche leute kaum führen und das ist sicher nicht im interesse einer mutter, da bin ich mir sicher.

 
Antwort von ANONYM | 29.11.2010 - 16:43
ich habe auch nicht alle damit gemeint, sondern diejenigen, dessen mütter alles tun, damit sie glücklich sind. aber sie schätzen das erstmal nicht.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Laberecke-Experten?

48 ähnliche Fragen im Forum: 0 passende Dokumente zum Thema:
> Du befindest dich hier: Support-Forum - Laberecke
ÄHNLICHE FRAGEN: