Menu schließen

Ökologie - Biotische Faktoren

Frage: Ökologie - Biotische Faktoren
(2 Antworten)


Autor
Beiträge 20
0
Erstmal der Info-Text..

Zitat:
Wölfe im Yellowstone-Nationalpark
Nachdem 1930 im Yellowstone-Nationalpark die Wölfe ausgerottet waren, veränderte sich die Lebensgemeinschaft in den folgenden 50 Jahren dramatisch.
Wapitihirsche vermehrten sich stark, verbissen junge Bäume und Sträucher und beeinträchtigten so viele andere Arten. Auch Kojoten vermehrten sich stark. 1995/96 wurden 31 Wölfe im Park ausgesetzt. 2003 fand man 16 Rudel mit insgesamt über 170 Tieren. In weniger als 10 Jahren trat eine Reihe von gravierenden Veränderungen ein.

Aufgabe:
Senken und Ansammlungen von Gebüschen waren vor der Einbürgerung der Wölfe beliebte Futterplätze der Hirsche. Heute sind sie an solchen Stellen kaum noch zu beobachten. Erklären Sie.


Ich weiß, dass es mit den Wölfen zusammenhängt.
Und ich kann mir vorstellen, dass Wölfe gerade an solchen Orten (Gebüsche) auf Beutefang gehen und die Hirsche sich deshalb dort nicht mehr aufhalten können.

Das scheint mir aber doch sehr wenig zu sein..
Hat vielleicht einer von euch Ahnung und würde mir freundlicherweise etwas unter die Arme greifen?

Ich freue mich über jeden Hinweis! :)
Frage von AzumR | am 18.11.2010 - 21:38


Autor
Beiträge 1503
2
Antwort von HaiDelin | 18.11.2010 - 21:43
ökologie ist manchmal simpler als man denkt.
ich glaube deine begründung könnte schon alles gewesen sein. dort halten sich halt jetzt die wölfe auf und jagen dort und die hirsche sind lieber in lichtungen damit sie anschleichende wölfe schneller bemerken können

 
Antwort von GAST | 18.11.2010 - 22:52
vielleicht gibt es ein paar fachausdruecke im bio-buch, die das was hier gesagt worden ist besser ausdruecken koennen!?

lehrer legen fuer gewoehnlich wert auf sowas.

Verstoß melden
Hast Du eine eigene Frage an unsere Biologie-Experten?

> Du befindest dich hier: Support-Forum - Biologie
ÄHNLICHE FRAGEN:
BELIEBTE DOWNLOADS: